Forum: Blogs
Vatikan-Papiere: Alter Papst verstieß 400 Priester wegen Kindesmissbrauchs
Getty Images

Jetzt bekannt gewordene interne Papiere des Vatikans belegen: In den letzten zwei Jahren seiner Amtszeit entließ Papst Benedikt XVI. rund 400 Priester wegen Kindesmissbrauchs - ein dramatischer Anstieg zu den Vorjahren. Der Vatikan bestritt die Zahl zunächst, musste dann aber umschwenken. Vatikan: Papst Benedikt verstieß 400 Priester wegen Kindesmissbrauchs - SPIEGEL ONLINE

Seite 4 von 12
Megg 18.01.2014, 11:47
30. Das kommt dabei raus -

beim Festhalten am Zöllibat. Da wird sich dann an den Wehrlosesten vergriffen.

Beitrag melden
paoloDeG 18.01.2014, 11:48
31. Der Teufel trägt auch Priesterkleider!

Das auch manche Priester Kindesmissbrauch betreiben, das wird von den Pädophilen-Netzwerken als Gotteshilfe empfunden! Die nationale und internationale Pädophilen-Netzwerken werden von Korruption stark unterstützt und sie werden immer reicher und einflussreicher! Müttern mit Kindern und sogar ganze Familien werden zur Sklaverei gezwungen! In der EU auch existieren Mafia aller Ethnien, organisierte Kriminalität und Terrorismus, Pädophilen-Netzwerken, u.s.w. die miteinander zusammen arbeiten um sich das Gelingen von ihren kriminellen Unterfangen genau zu planen und zum Erfolg zu führen und um sich die Straflosigkeit zu garantieren!! Sie betreiben Menschenhandel, Zwangspostitution,, Pornographie, Kinderprostitution und Kinderpornographie, Drogenhandel, Betrügereien, Erpressungen, Recycling von schmutzigen Geld und Geldwäscherei, u.s.w. und sie reißen sich unter den Nagel 100 Milliarden Euros jährlich in Italien und 500 Milliarden Euros jährlich in der EU! Diese Achse des Bösen, mit internationalen Verknüpfungen, unterhält sehr gute Beziehungen mit den Behörden, mit der Geschäftswelt u.s.w aufrecht! Alle diese kriminelle Organizationen finden Hilfe und Unterstützung auf allen Ebenen der Gesellschaft, Mitschuld der Finanzwelt, der politischen Macht, auf allen Staatsebenen und Stadtverwaltungen! Die Korruption macht sie unbesiegbar! Diese Unterwerfung wird durch eine Reihe von Organisationen gebaut, das die Kette der Transaktionen einrichtet, sich auskennt, und ihre gute Abwicklung durchbringt! Es ist die Korruption, dass die Verwurzelung des Übels möglich macht! Wenigstens in Europa man muss ein Krieg machen gegen alle kriminelle und terroristische Organizationen von Sklaventreibern!

Beitrag melden
heinz.wutz 18.01.2014, 11:48
32. @ herr_jaspers

Zitat von herr_jaspers
durchgegriffen? durch amtsenthebung? ein wahrhaftes paradies für kinderschänder. da kann man jedem pädophilen nur raten, priester zu werden, sozusagen vom staat bezahlt und vom arbeitgeber beschützt. rückwirkende exkommunikation wäre eine möglichkeit, nach der ersten tat verlust der kirchlichen privilegien. danach wäre der staat an der reihe, und die mithäftlinge in den gefängnissen...sozusageen als erlebsnishaft für diese schweine. würde meiem kind so etwas angetan, der betreffende würde seinem boss unmittelbar gegenübertreten. der eigentliche skandal ist, dass diese dreckskerle keinem weltlichen gericht unterworfen sind; da machen sich alle politiker zu mittätern.
Hoffentlich denken SIe bei der Europawahl noch daran und machen nicht aus Versehen Ihr Kreuz bei der Päderastenpartei, die bisher noch nichts von ihrer Kinderschändervergangenheit aufgeklärt hat.

Beitrag melden
1hz 18.01.2014, 11:48
33. zölibat

da sieht man wohin eine widernatürliche sexualitaet, naemlich nicht ausgelebte durch das zölibat, führt...

Beitrag melden
manbins 18.01.2014, 11:53
34. optional

In Diktaturen wurden Meinungen auch zensiert, wenn sie nicht der breiten Mehrheit entsprachen oder dem Staatswillen.

Wer meint der größte Missbrauch findet in der katholischen Kirche statt und will andere Zusammenhänge verschweigen, soll weiter zensieren.
Komischerweise werden wie ich schon sagte, in den meisten Fällen immer kleine Jungen von Erwachsenen Männern missbraucht.
Aber da verbittet sich ja der Zusammenhang von Missbrauch und Homosexualität.
Weil die Kirche zum Abschuss freigegeben ist und die Homosexuellen geschützt werden müssen aus staatlich/gesellschaftlichen Gründen.
Die Kirche wurde in der NS Zeit übrigens genauso wie Homosexualität verfolgt.

Beitrag melden
stani 18.01.2014, 11:56
35. Mehrere hundert Schwerverbrecher

Zitat von minando
.. Ernsthaft: einigen schwarzen Schafen im Klerus fehlt anscheinend das, was man "moralische Reife" nennen könnte. .
Nee, das waren mehrere hundert Schwerverbrecher, nicht Leute mit "fehlender moralischer Reife". Und solche Schwerverbrecher gehören weggesperrt. Jetzt ist die Frage: Wurden die auch bei den Strafverfolgungsbehörden des jeweiligen Tatortlandes angezeigt oder wurdem die still und leise aus dem Amt gesetzt und dann Schwamm drüber?

Dem sollte der Spon Spiegel mal genau nachgehen, im Artikel steht gar nichts drüber.

Beitrag melden
HerrKeule 18.01.2014, 11:59
36. Finds gut

Daran sehe in erster Linie, dass sich die Kirche doch noch auf Diskretion beruft und noch an das Gute im Menschen glaubt. Ich sehe hierbei nämlich nicht die Vertuschung vom Kindesmissbrauch, sondern rein die interne Klärung. Somit mussten die Priester mit den Konsequenzen leben, wurden aber nicht medienwirksam öffentlich diffamiert und auf Ewig damit leben. Ob man dies gut findet oder nicht, sei mal dahingestellt. Es folgt aber den eigentlichen Prinzipien des Christentums

Beitrag melden
Pugliese 18.01.2014, 12:04
37. Perfide Doppelmoral

Es ist nicht zu fassen: Jetzt werden die Amtsenthebungen der katholischen Kirche auch noch als löblich hingestellt . Dabei hätte der Papst dafür sorgen müssen, dass diese Kinderschänder bei der Polizei angezeigt werden statt sie in den geschützen Ruhestand zu schicken. Warum wird immer mit zweierlei Maß gemessen, wenn es um Vergehen der Kirche geht?

Beitrag melden
freigeist1964 18.01.2014, 12:04
38. Entschuldigen Sie bitte

Zitat von nurmalso2011
dass Benedict also durchgriff und nicht alles verharmloste.
diese Priester gehören nicht ENTLASSEN, sie gehören in den KNAST! Oder wurde irgendeiner dieser Priester jemals vor einem ordentlichen Gericht verurteilt und bestraft oder wurde hier wieder einfaCH alles unter den Tisch gekehrt?

Beitrag melden
dadanchali 18.01.2014, 12:06
39. nee

Zitat von heinz.wutz
Hoffentlich denken SIe bei der Europawahl noch daran und machen nicht aus Versehen Ihr Kreuz bei der Päderastenpartei, die bisher noch nichts von ihrer Kinderschändervergangenheit aufgeklärt hat.
Steigen Sie denn dann aus der Lügenorganisation katholische Kirche aus?
Geschichtsklitterung und Relativierung darin seid ihr Religiösen immer schon hervorragend gewesen.
Wenn es einen Artikel über den Umgang der Grünen mit Ihrer Vergangenheit und kriminellen Handlungen gibt finden Sie sicher entsprechende Posts. Hier geht es um den großen Aberglaubenverein mit Sitz in Rom.

Beitrag melden
Seite 4 von 12
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!