Forum: Blogs
Verfassungsreferendum: Kroatiens Bürger stimmen gegen die Homo-Ehe
AFP

Die Bürger des jüngsten EU-Mitglieds Kroatien haben sich in einem Referendum mit großer Mehrheit für ein Verbot der gleichgeschlechtlichen Ehe ausgesprochen. Knapp zwei Drittel stimmten für eine Verfassungsänderung, wonach eine Ehe nur zwischen einem Mann und einer Frau eingegangen werden kann. Kroatien stimmt in Verfassungsreferendum gegen die Homo-Ehe - SPIEGEL ONLINE

Seite 1 von 5
tanmenu 01.12.2013, 21:09
1. Frechheit

Zitat von sysop
Die Bürger des jüngsten EU-Mitglieds Kroatien haben sich in einem Referendum mit großer Mehrheit für ein Verbot der gleichgeschlechtlichen Ehe ausgesprochen. Knapp zwei Drittel stimmten für eine Verfassungsänderung, wonach eine Ehe nur zwischen einem Mann und einer Frau eingegangen werden kann.
Da funzt der Mainstream noch nicht so richtig. Raus aus der EU, aber stante pede.

Beitrag melden
$pieglein_an_der_wand 01.12.2013, 21:09
2. War klar...

...wieder so ein Land, das noch im Mittelalter lebt !

Beitrag melden
carlitom 01.12.2013, 21:11
3. Kroatien

Dass Kroatien so entscheidet - wen wundert's? Katholisch, homophob, machistisch... War klar.

Beitrag melden
Tharsonius 01.12.2013, 21:27
4. Da gibts nur eins...

wer Nutznießer finanzieller Mittel der EU, einer zu diesem Thema deutlich ausgeschlosseneren Ländergemeinschaft, sein möchte und so eine mittelalterliche Entscheidung trifft hat hier nix zu suchen. Also einfach Gelder streichen und zur Tür bitten. mein kroatien-Urlaub für nächstes jahr ist gestrichen.^^

Beitrag melden
Hans58 01.12.2013, 21:31
5.

Zitat von Tharsonius
....mein kroatien-Urlaub für nächstes jahr ist gestrichen.^^
Da müssen Sie aber viele Länder von Ihrer Liste streichen.

Beitrag melden
angelobonn 01.12.2013, 21:31
6. Klarstellung nicht Änderung

Dabei dürfte es sich ja wohl nur um eine Klarstellung und nicht um eine Änderung der Verfassung handeln. Kein Verfassungsgeber hat unter Ehe etwas anderes verstanden, als eine Verbindung zwischen Mann und Frau. Kroatien ist jetzt vor Kompetenzüberschreitungen durch Verfassungsgerichte geschützt.

Beitrag melden
blitzunddonner 01.12.2013, 21:31
7. wenn 90% heteros über eine minderheit abstimmen, ...

Zitat von tanmenu
Da funzt der Mainstream noch nicht so richtig. Raus aus der EU, aber stante pede.
wenn 90% heteros über eine minderheit abstimmen, kann eben so etwas herauskommen. es gibt fragestellungen, die in sich schon undemokratisch sind. solche dürfen niemals zu einer volksabstimmung zugelassen werden. tatsächlich gebe ich dem foristen recht, der vermutet, dass das ergebnis in dland ähnlich ausfallen könnte.

dabei ist die frage doch, warum überhaupt darüber abstimmen? in unserem grundgesetz sind minderheiten geschützt, genauso gibt es gleichstellungsgebote. das muss eigentlich nur eingehalten werden.

und unser grundgesetz ist nicht ohne grund so wie es ist. da war doch schon mal was mit minderheiten ...

Beitrag melden
blitzunddonner 01.12.2013, 21:32
8. solche dinge gehören eben in eine europäische verfassung.

Zitat von tanmenu
Da funzt der Mainstream noch nicht so richtig. Raus aus der EU, aber stante pede.
solche dinge gehören eben in eine europäische verfassung. aber das wurde wohl verschlafen. jetzt ist das wohl nicht mehr machbar.

Beitrag melden
ozoli 01.12.2013, 21:34
9. Vorne mit dabei ...

Und die Kirche ist wieder mal ganz vorne mit dabei!

Beitrag melden
Seite 1 von 5
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!