Forum: Blogs
"Wetten, dass..?" in Karlsruhe: Die Show für die schweigende Mehrheit
DPA

Eine Oase der Gemütlichkeit im Auge des Shitstorms: Allem Online-Bashing zum Trotz absolvierte Markus Lanz "Wetten, dass..?" ohne größere Peinlichkeiten. Mit Fußball und Herrenwitz lullte er die Zuschauer wohlig ein - so will es das ZDF offenbar haben. "Wetten, dass..?" mit Markus Lanz: Lasst den Bergdoktor ran! - SPIEGEL ONLINE

Seite 2 von 70
cap023 26.01.2014, 09:01
10. Katastrophe Hemd

Es gab sie doch die Katatrophe, ein geschmackloses weisses (Quoten?-)Hemd mit hässlicher Krawatte, ohne Jacket- kenne ich eigentlich nur von irgendwelchen Projektsitzungen im Hochsommer, die Schweissränder natürlich auch gut sichtbar. Kurz, es mag banal klingen, aber für Samstag-Abend- Unterhaltung eben doch nicht gemütlich sondern treffsicher daneben- unter der Gürtellinie. Oder ist das Tarnung- bloss nicht mehr auffallen? So laufen auch die Filialleiter diverser Banken und Lebensmitteldiscounter herum. Merkt das noch jemand? Ach ja- Gottschalk natürlich.

Beitrag melden
laermgegner 26.01.2014, 09:03
11. Immer weiter so- kennen wir schon

Der Spiegel wird als Hauptseite genannt, über die die Petition unterschrieben wurde. Und es passiert wie immer- wer schlechte Manieren von da oben kritisiert - ist immer links und jede Meinung ist eine Minderheit - egal ob 1 oder 1oo 000 oder 2 Millionen Leut.

Vielleicht haben die gelangweillten Zuschauer Wetten das geschaut - und nicht Herrn Lanz!

Auch ja, ich kann die Fernbedienung ja benutzen, habe ich ja, seit Jahren benutze ich sie nicht mehr und darf trotzdem RF Gebühr bezahlen. Ist doch Klasse gemacht. Die Meinung kommt immer von oben.

Beitrag melden
Ridcully 26.01.2014, 09:06
12. Nun ja

ein Artikel, der das Unbehagen des Autors vor dem in 6 Jahren erfolgten Ü50 zeigt. Bierbauch nach aktueller Statur inklusive. Die Kritik an Wetten das? Erwartungsentsprechend. Mehr nicht. Die Verachtung für ein nicht mehr jugendliches Publikum: s. oben.

Beitrag melden
kritischer-spiegelleser 26.01.2014, 09:06
13. Typischer Vertreter dessen,

was das ZDF unter Bildungsauftrag versteht. Und daraus auch das Recht ableitet, uns in die Tasche zu greifen!

Beitrag melden
hasdrubal 26.01.2014, 09:12
14. Langweilig

Ich habe gestern ca. die ersten 45 Minuten parallel zum Spielen am Rechner verfolgt... mit wenig Aufmerksamkeit aber es bedarf auch kaum der vollen Konzentration für diese Sendung.

Die Sendung ist schlicht langweilig. Einige der Promis kennt man, andere nicht. Was Interessantes zu erzählen haben diese aber alle nicht und die gekünzelten Einspieler sind eher peinlich. "Du bist ja inzwischen auch Vater!" "Ja, ich habe einen Sohn." "Und hier sehen wir auch ein Bild von ihm!" Es erscheint das Bild eines Kindes. Toll! Ebenso ideenlos waren die Wetten: Ein Mann wirft Flaschen in einen Pfandautomat und ein Kind errät Fußballprofis an ihrer Frisur auf einem Sammelbild. Das sind beides Dinge, die mit ein bisschen Übung wirklich jeder kann und die auch alles andere als spektakulär sind. Als Lanz dann anschließend „von solch grandiosen Wettideen“ sprach, sprang der Gebührenzahler in mir an die Decke.

Liebes ZDF,
ich kann ja verstehen, dass ihr empfindlich seid, seit dem die ganze Republik live bei euch verfolgen konnte, wie ein gewisser Herr Koch verunglückt ist. Was euch übrigens nicht davon abgehalten hat möglichst viele Beiträge und Interviews mit Herrn Koch zu führen um die Sendezeit leichter voll zu bekommen. Trotzdem sollte man nicht vergessen, dass Sendungen wie Wetten Dass einfach vom Spektakel leben. Wenn man nicht mehr bereit ist mehr Risiko zu wagen, dann sollte man es eben völlig einstellen. Fußball ohne Ball wäre schließlich auch nicht sehenswert. Wenn das ZDF ein privater Sender wäre, dann wäre mir das alles egal. Das ZDF bekommt von mir als alleinlebendem die nicht ganz unerhebliche Aufwendung 17,98 € im Monat. Wenn ich könnte, würde ich die Zahlungen einstellen. Kann ich aber nicht. Also muss öffentlich eben der Unmut geäußert werden. Setzt diesen Mist aus grauer Vorzeit endlich ab. Kauft einen vernünftigen Film und sendet diesen.

Beitrag melden
wug2012 26.01.2014, 09:13
15. Online-Bashing

"... absolvierte Markus Lanz die Show ohne größere Peinlichkeiten. "
Treffend und alles sagend!

Beitrag melden
warkeinnickmehrfrei 26.01.2014, 09:15
16. Die Show für die

Mehrheit" zwischen Achzig und Scheintot. Wenn ich daran denke, dass ich für das Programm der Öffentlich Rechtlichen in Gebührenhaftung genommen bin und nicht entkommen kann, kommt mir der Kaffee hoch.

Beitrag melden
kantundco 26.01.2014, 09:17
17. Reicht es nicht, dass wir bereits die ...

... Schulden, Pflege und Rente der Seniorengeneration zahlen müssen? Jetzt auch noch ihr Anästhesiefernsehen? Nein, danke!

Beitrag melden
blubbi-blupp 26.01.2014, 09:17
18. Nichts von Belang ...

"Ausgerechnet in dieser, von Boulevard-Medien schon zur Bewährungsprobe stilisierten Show" - schön das sich der Spiegel endlich dazu bekennt Boulevard-Blatt zu sein.
Ein klassischer hohler Spiegel-Hohn-Artikel -"Niemand, wirklich niemand, schrieb irgendetwas von Belang".

Beitrag melden
friedwa 26.01.2014, 09:20
19. Keine Chance

Markus Lanz kann eh machen was er will, es wird "falsch" sein. Er hat sowieso keine Chance es richtig zumachen. Die Medien und Zuschauer haben sich zu sehr auf ihn eingeschossen. Und ehrlich gesagt, keiner hatte nach Gottschalk wirklich eine Chance es "richtig" zu machen. Die Sendung wäre besser abgesetzt worden. Und mal ehrlich, es gibt wirklich deutlich schlechtere Moderatoren als Lanz! Das ist eben Geschmackssache. Aber die dauernde Schelte gegen ihn gehen echt zu weit in meinen Augen. Und was das Interview mit Frau Wagenknecht angeht. Die Frau macht mir nicht den Eindruck als käme sie nicht dagegen an.

Beitrag melden
Seite 2 von 70
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!