Forum: Blogs
Widersprüchliche Prognosen: Forscher entdecken Unstimmigkeiten im Uno-Klimabericht
Corbis

In ihrem neuen Klimabericht warnt die Uno vor einem dramatischen Wandel der Umwelt. Renommierte Forscher kritisieren nun diverse Ungereimtheiten im Report. Sie erheben fünf Vorwürfe gegen den Welt-Klimarat. Vorhersagen im 5. IPCC-Bericht 2013: Kritik am Uno-Klimareport - SPIEGEL ONLINE

Seite 2 von 50
the_secret62 06.10.2013, 18:44
10. Klimalüge

Jeder, der sich auch nur wenig mit diesem Thema beschäftigt, weiß, dass es eine ungeheuere Lüge zum Thema Klima gibt. Die Erde erwärmt sich? Na und? Das haben wir vor Millionen Jahren schon immer wieder gehabt! Wir
Menschen sind die Pest für diesen Planeten der im Einklang mit sich selber steht!

Beitrag melden
coz 06.10.2013, 18:48
11. ...

Interessant. Noch vor sehr wenigen Jahren waren Zweifel an der Klimaforschung der UNO noch "krude" Gedanken von Spinnern. Nun scheint Kritik an den Ergebnissen salonfähig zu sein. Manchmal können sich selbst die Systemmedien der Realität nicht verschließen. Es bleibt zu hoffen, dass das bei anderen Themen auch passiert.

Beitrag melden
gunpot 06.10.2013, 18:53
12. optional

habe ein Haus mit grossem Grundstück direkt am Golf von Guinea in Kamerun; in den letzten 15 Jahren habe ich einen Anstieg des Meeresspiegels um einen meter feststellen müssen.

Beitrag melden
ego_me_absolvo 06.10.2013, 18:55
13. Mitnichten!

Zitat von danido
Jetzt gehts los, endlich trauen sich Wissenschaftler den Lobbyverein IPCC zu kritisieren. Ich wünsche diesen Leuten viel Erfolg und Standfestigkeit in dem Sturm der Ihnen nun entgegen kommen wird. Aber es werden nicht die letzten Wissenschaftler sein, die Kritik am IPCC üben werden, dies ist erst der Anfang :)
Wer das hier
Radikaler Professor: Todesstrafe für Leugner des Klimawandels - SPIEGEL ONLINE
liest, der sieht, mit welchen Mitteln die Hockeystickapologeten auf die Menschheit losgehen.

Beitrag melden
ego_me_absolvo 06.10.2013, 18:56
14.

Zitat von gunpot
habe ein Haus mit grossem Grundstück direkt am Golf von Guinea in Kamerun; in den letzten 15 Jahren habe ich einen Anstieg des Meeresspiegels um einen meter feststellen müssen.
Bei Flut oder nur bei Ebbe?

Beitrag melden
SATire 06.10.2013, 18:58
15. begründete Kritik ist Basis der Wissenschaft

Zitat von coz
Interessant. Noch vor sehr wenigen Jahren waren Zweifel an der Klimaforschung der UNO noch "krude" Gedanken von Spinnern. Nun scheint Kritik an den Ergebnissen salonfähig zu sein. Manchmal können sich selbst die Systemmedien der Realität nicht verschließen. Es bleibt zu hoffen, dass das bei anderen Themen auch passiert.
auch schon vor Jahren.

Beitrag melden
benn01 06.10.2013, 18:59
16. Ungereimtheiten

Rennomierte Forscher stellen also fest, es kommt alles noch viel viel schlimmer.
Ich stelle fest, da wollen uns welche in ihrer unendlichen Gier auch noch die Atemluft verkaufen.

Beitrag melden
spiritof81 06.10.2013, 18:59
17.

Zitat von sysop
In ihrem neuen Klimabericht warnt die Uno vor einem dramatischen Wandel der Umwelt. Renommierte Forscher kritisieren nun diverse Ungereimtheiten im Report. Sie erheben fünf Vorwürfe gegen den Welt-Klimarat.
Oh Wunder, oh Wunder: Schon vor einer Woche berichteten unabhängige Medien darüber, dass Delegationen des Bundesumweltministeriums die Zusammenfassung des IPCC-Berichtes ändern wollten. Die seit 15 Jahren nicht mehr stattfindende Erwärmung der Atmosphäre sollte aus der Zusammenfassung gestrichen oder auch als wissenschaftlich irrelevant abgetan werden: "Der Veröffentlichung dieser Eckpunkte des Klimareports war ein tagelanges Ringen um Formulierungen zwischen Wissenschaftlern und Politikern vorausgegangen. Zuvor war bekannt geworden, dass vor allem die Delegation des Umwelt- und Forschungsministeriums der deutschen Bundesregierung das beobachtete Stocken der Erwärmung in den letzten 15 Jahren aus der Zusammenfassung heraushalten wollte. Allenfalls eine "Verlangsamung des Temperaturanstiegs" sollte eingeräumt werden, die "wissenschaftlich nicht relevant" sei."

Skandalös, sollten die Vorwürfe zutreffen- Quelle: IPCC-Report zum Klimawandel - Dramatische Szenarien befürchtet

Beitrag melden
panzerknacker51 06.10.2013, 19:01
18. Wie üblich

Zitat von sysop
In ihrem neuen Klimabericht warnt die Uno vor einem dramatischen Wandel der Umwelt. Renommierte Forscher kritisieren nun diverse Ungereimtheiten im Report. Sie erheben fünf Vorwürfe gegen den Welt-Klimarat.
Nix Genaues weiß man nicht. Nur eins ist mal wieder völlig klar. Die Borniertheit des Menschen, alles zu wissen und alles - im Positiven wie Negativen - beeinflussen zu können, ist wie immer grenzenlos.

Beitrag melden
SATire 06.10.2013, 19:01
19. das ist krude

Zitat von the_secret62
Jeder, der sich auch nur wenig mit diesem Thema beschäftigt, weiß, dass es eine ungeheuere Lüge zum Thema Klima gibt. Die Erde erwärmt sich? Na und? Das haben wir vor Millionen Jahren schon immer wieder gehabt! Wir Menschen sind die Pest für diesen Planeten der im Einklang mit sich selber steht!
Wogegen "Klimalüge" zu rufen eher etwas ist, was früher bereits als "krude Spinnerei bezeichnet wurde. Begründete Kritik ist hier nicht zu finden - außer vielleicht Kritik daran, dass Dinausaurier nicht bereits den Kohlenstoff verbrannt haben. Daher sind die Dinausaurier alleine Schuld, dass wir das Klima heute versauen - da können wir aber ja nichts dafür, denn das ist ja dann alles gottgewollt...

Beitrag melden
Seite 2 von 50
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!