Forum: Blogs
Wolfgang Schäuble: Der tragische Held der Regierung
Steffen Roth / Agentur Focus

Finanzminister Schäuble ist ein hartnäckiger Kritiker der Kanzlerin - und zugleich ihr wichtigster Helfer. Nach der Wahl möchte er seinen Posten behalten, aber will das auch Merkel?

Braveheart Jr. 05.08.2017, 20:39
1. Es kommt nicht darauf an ...

... was Herr Schäuble sagt - sondern darauf, was er tut. Auch wenn er es auf Merkel's Befehl tut. Und bei dem, was er tut - ich sage nur: Griechenland-Alimentierung ohne Ende - geht mir das Messer in der Hosentasche auf. Dumm nur: Die anderen (Sozen, Linke, Grüne, Gelbe ... und demnächst noch Blaue) sind keinen Deut besser! Als Wähler darf man sich nur aussuchen, von wem man verarscht wird. Mehr nicht. Deswegen heißt es vermutlich: "Repräsentative Demokratie".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
genugistgenug 05.08.2017, 20:43
2. Schäuble wird bleiben

Denn sonst müsste man die ganzen Giftschränke aufmachen, die er jetzt noch feste zuhält und die ganzen Inhalte öffentlich machen. Oder fällt das unter Behördengeheimnis?.
Außerdem kann man ihn nur nach dem biologischen 'Rücktritt' alles in die Schuhe schieben - sonst könnte er noch einiges aufdecken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mister Stone 05.08.2017, 22:27
3.

Finanzminister Schäuble ist ein hartnäckiger Kritiker der Kanzlerin

Wer das geschrieben hat gehört ins Kasperltheater. Die Kanzlerin wirft das Geld dort raus, wo wann wie und wohin sie gerade will, und Schäuble zahlt wo wann wie und wohin sie will. "Hartnäckig kritsch", versteht sich...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
braindead0815 06.08.2017, 10:09
4. allein diese wahrnehmung

Zitat von Braveheart Jr.
... was Herr Schäuble sagt - sondern darauf, was er tut. Auch wenn er es auf Merkel's Befehl tut. Und bei dem, was er tut - ich sage nur: Griechenland-Alimentierung ohne Ende - geht mir das Messer in der Hosentasche auf. Dumm nur: Die anderen (Sozen, Linke, Grüne, Gelbe ... und demnächst noch Blaue) sind keinen Deut besser! Als Wähler darf man sich nur aussuchen, von wem man verarscht wird. Mehr nicht. Deswegen heißt es vermutlich: "Repräsentative Demokratie".
ist ja eigentlich schon beschämend.

es wurde verzocktes kapital deutscher banken mit steuergeldern gerettet.
der grieche hat bis heute nicht einen euro gesehen.
es wurden u.a. deutsche investoren gerettet und mit steuergeldern alimentiert.

das sie es bis heute nicht geschafft haben sich richtig zu informieren, dafür kann auch schäuble nichts, auch wenn er für diese lüge/darstellung in den medien verantwortlich ist.

und die strippenzieherin ist merkel. traurig genug, das es offenbar bis heute nicht gesehen werden will.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
foerster.chriss 06.08.2017, 10:43
5. Mit 75 kann man aufhören...

...und neuen Köpfen Platz machen. Als Berater wäre er weiterhin gut gefragt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren