Forum: Blogs
Zeitschriftenprojekt "Kot & Köter": Ein Herz für Hundehasser

Kot im Sandkasten, nächtliches Gebell, Bissattacken: Es gibt viele Gründe, Hunde nicht zu mögen. Ein Journalist aus Hamburg sammelt Geld, um daraus eine Zeitschrift zu machen. Er will den Hundefeinden endlich eine Stimme geben. "Kot & Köter": Journalist Beleites plant Zeitschrift für Hundehasser - SPIEGEL ONLINE

Seite 2 von 23
manfredHSK 07.11.2013, 10:35
10. Armer

Bringt Beleites als "Journalist" nichts Besseres zustande ?

Beitrag melden
badbeardxb 07.11.2013, 10:37
11. Im Winter...

...besteht Münchens öffentlicher Raum zum großen Teil aus stetig kumulierender gefrorener Hundekacke. Schön ist das nicht. Auch wenn man durch den Oktoberfesttsunami verschiedenster Körperflüssigkeiten ekelmäßig schon etwas abgehärtet ist. Deshalb braucht Deutschland dringend diese Zeitschrift. Am besten auch noch einen Verein (e.V.)....

Beitrag melden
tyskie 07.11.2013, 10:37
12.

Wenn die Welt und deren Bewohner sonst keine Probleme haben, haben wir ja wirklich Glück!

Beitrag melden
stefansaa 07.11.2013, 10:38
13.

Zitat von sverris
Hundebesitzerhasser.
Ja das ist wohl war. Der Hund an sich ist ja nicht böse oder lieb, sondern wird dazu erzogen. Schade, dass das noch nicht bei den Hundehassern angekommen ist.

Im übrigen rege ich mich selbst über Kothaufen auf obwohl ich selbst einen Hund habe.

Beitrag melden
iffel1 07.11.2013, 10:41
14. Ich bremse nicht für Hunde !

Hunde sind im Sachenrecht angesiedelt - Punkt. Eine sachliche Zeitschrift wäre wünschenswert, keine, die mit "Augenzwinkern" - also Verharmlosung, das Hundeproblem angeht. Ich wohne seit mehr als 30 Jahren in einer Einfamilienhausgegend in Berlin. Vor 10 Jahren kaufte sich eine Arztfamilie einen unaussprechlich häßlichen Kläffer, der seither alles lautstark ankläfft, selbst auf der anderen Straßenseite. Auch die direkten Zaunnachbarn werden täglich aggressiv angekläfft. Das hat zu einem deutlichen Riß in der Nachbarschaft geführt und nun regieren lautstarke Beschimpfungen auf beiden Seiten, denn der Kläffer wird weder in den hinteren Teil des Gartens verbannt (wo niemand vorbeiläuft und das "Revier bedroht", noch nachts reingenommen - nur wenn es regnet oder kälter wird. Da freuen wir uns auf den Winter. Auch ist das Gartentor kaputt und der Kläffer läuft zeitweise auf der Straße rum (ich werde nicht bremsen). Kleine Kinder werden angekläfft, bis sie weinen (Halloween beispielsweise). DHL & Co trauen sich nicht/selten aufs Grundstück. Das sind Themen für eine sachliche Zeitschrift, die Moderationsangebote bringt und Hilfestellung leistet für ein besseres Miteinander. Die Hunde haben das Bellen von den Menschen gelernt (Darwin), es ist also davon auszugehen, dass der Kläffer in seinen ersten Lebensmonaten seine Aggressivität von seinem Herrchen/Frauchen übernommen hat - die armen beiden Kinder... Auch hier wäre eine Sachzeitschrift sinnvoll !

Beitrag melden
UdoL 07.11.2013, 10:43
15.

Zitat von sysop
Es gibt viele Gründe, Hunde nicht zu mögen. Ein Journalist aus Hamburg sammelt Geld, um daraus eine Zeitschrift zu machen.

Wieder mal eine gute Idee, die leider nicht meine war. Bin zwar Hundefreund, weiß aber auch, wie hoch es bei den entsprechenden Diskussionen hergeht. Das verkauft sich bestimmt gut. Am besten gibt man gleich zwei Zeitschriften heraus, eine "Pro" und eine "Contra", die in direktem Gegensatz zueinander stehen, das Emotionale fördern und den Lesern gute Möglichkeiten zur Beteiligung bieten.

Beitrag melden
hermes69 07.11.2013, 10:44
16. Ich denke sie übersehen

Zitat von Bengurion
Wir dürfen Ihnen gratulieren: es ist der 07.11.2013 und Sie sind mit Ihrem Beitrag einstimmig zum TROLL DES TAGES gewählt worden.
da die Ironie die aus diesem Beitrag hervorgeht ;)

Beitrag melden
warumeigentlich 07.11.2013, 10:46
17. Wir haben selbst einen Mischling

aber tatsächlich kann ich Leute sehr gut verstehen, die Hunde nicht mögen. Ich selbst wurde als Kind von einem Hund gebissen. Das vergisst man nicht so schnell. Meiner Cousine hat ihr eigener angeblicher Familienhund ins Gedicht gebissen. Die Narben trägt sie bis heute. In Düsseldorf muss man, wenn man in der Innenstadt aus dem Auto aussteigt tatsächlich erst prüfen, ob man nicht direkt ins ... tritt. Und was mich am meisten ärgert ist die Faulheit der einigen Hundebesitzer. Denn anstatt an den Rhein zu gehen wo Hunde (so wie unserer auch) ohne Leibe frei sich austoben kann, lassen sie die Hunde im Naturschutzgebiet frei laufen. Ich als Hundefreund bin natürlich auch Naturfreund, das hätte ich den anderen auch gerne unterstellt. Doch da täuscht man sich sehr. Es werden 3 Schilder bewusst übersehen und die Hunde in vollen Bewusstsein auf die Brutstätten von letztlich schutzlosen Wildtieren losgelassen. Ich habe schon aufgegeben, die betroffenen Hundebesitzer darauf anzusprechen. Zu viel patzige Antworten habe ich erhalten und kein Verständnis für das Naturschutzgebiet.

Beitrag melden
the_german_observer 07.11.2013, 10:48
18. Das wurde aber auch Zeit

Längst fällig so eine Zeitung! Habe soeben meinen Beitrag rüber wachsen lassen. Ich fürchte aber, den wird der Herr Beleites für seine Security-Leute brauchen wegen der vielen zu erwartenden Morddrohungen der Hundefreund-Talibans.

Beitrag melden
pfälza 07.11.2013, 10:48
19. Das Problem der Hundehaufen...

Zitat von badbeardxb
...besteht Münchens öffentlicher Raum zum großen Teil aus stetig kumulierender gefrorener Hundekacke. Schön ist das nicht. Auch wenn man durch den Oktoberfesttsunami verschiedenster Körperflüssigkeiten ekelmäßig schon etwas abgehärtet ist. Deshalb braucht Deutschland dringend diese Zeitschrift. Am besten auch noch einen Verein (e.V.)....
liegt doch am oberen Ende der Leine. Dass ein Hundehirn nicht erfassen kann, dass sein Haufen andere stört, sollte hier jedem klar sein.
Ich hoffe nur, dass dies nicht die Hundefeinde anstachelt mit Gift oder ähnlichem Mist sich auszutoben, da sie durch dieses Schundblatt meinen eine Rechtfertigung zu haben.

Bei allem Hundehass sollte man aber auch mal überlegen, was z.B. in einer Stadt wie Mainz mit eklatant hohen Steuersätzen so im Jahr ins Stadtsäckel kommt...

Beitrag melden
Seite 2 von 23
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!