Forum: einestages Blogs
Als ein deutscher Wollbaron die Welt erschütterte
Bernd Müller 05.12.2011, 09:24
1.

Zum Bild Nr. 10

Zwar befindet sich der Hermannplatz in Neukölln, aber die westliche Seite des Platzes, an der das Kaufhaus auch heute noch steht, befindet sich in Kreuzberg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Siegfried Wittenburg 05.12.2011, 12:42
2.

Das Geld ist eben eine andere Spezies als der Mensch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rüdiger Toebert 05.12.2011, 13:31
3.

>> Lahusen ließ in Bremen einen Prachtbau für die Konzernzentrale bauen...<<

Als er diesen Prachtbau bauen ließ, war er schon pleite; er riß viele Handwerksbetriebe mit in den Abgrund.

Heute ist dieser Prachtbau übrigens Sitz des Finanzsenators inkl. des Finanzamts... ein Schelm, wer Böses dabei denkt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kai Bonte 14.03.2014, 11:58
4. Als ein deutscher Wollbaron die Welt erschütterte

Er frisierte Bilanzen, verschleierte Verluste und täuschte alle: Vor 80 Jahren sorgte der Industrielle Carl Lahusen für den größten Wirtschaftsskandal der Weimarer Republik. Der Millionenbetrüger riss die zweitgrößte Bank mit in den Abgrund - und hätte beinahe die deutsche Finanzwelt ruiniert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren