China war ihm nicht revolutionär genug, er war enttäuscht von Mao Zedong. Adrian Geiges, Kommunist aus dem Schwarzwald, reiste 1979 in geheimer Mission in den Osten - um sich in der DDR zum Berufsrevolutionär ausbilden zu lassen.