Forum: einestages Blogs
Anonyme DDR-Hörerbriefe entdeckt : "Schreiben Sie uns, wo immer Sie sind"
BBC Written Archive Caversham, England

Schriftvergleiche, Speichelproben, Hausaufgaben-Tests: Die Stasi verfolgte jeden, der heimlich an die BBC schrieb. Anonyme DDR-Briefe, die es trotzdem ins britische Radio schafften, schienen verschollen - bis Susanne Schädlich ihre Spur aufnahm.

Ludwig Tegelbeckers 26.07.2017, 14:39
1. sehr interessant

Was für ein interessantes Thema, was für ein interessanter Beitrag! Ich bin gespannt, das Buch zu lesen. Ich erinnere mich, dass der große John Peel - er hatte ab Mitte der 80er auch Sendeplätze im deutschen Radio, u.a. bei Radio Bremen - immer wieder Briefe von Hörern aus der DDR erwähnte und teilweise auch vorlas (dies allerdings nur, wenn sie auf Englisch geschrieben waren). Die Sendung von Austin Harrison kannte ich nicht, dafür war ich nicht alt genug. Großes Kompliment an die Autorin, dass sie dies in die Erinnerung zurückholt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bernhard Keim - Etcetera AG 26.07.2017, 14:44
2. Bewegende Briefe, bewegende Schicksale

ärgerlich wenn uns heute die Hofschranzen und Mitläufer der DDR-Diktatur weismachen wollen, dass es sich hierbei doch um einen "ganz normalen Staat" gehandelt habe. Wenn zur Normalität gehört Menschen anderer Meinung jahrelang wegzusperren, dann kann ich hierauf gerne verzichten. Eklig das Gerede jener, die sich über die Opfer der Diktatur mit dem Hinweis beschweren, dass man sich ja anpassen hätte können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Henrik Braun 26.07.2017, 18:07
3. Ein sehr beklemmender Artikel ...

... aber gleichzeitig zeigt es wie viele mutige Menschen sich nicht haben unterkriegen lassen.
Danke, Frau Schaedlich fuer Ihre gruendliche Recherche und das Aufstoebern dieser Zeitdokumente !
Ich als West-Deutscher kenne Ost-Berlin nur aus Besuchen, aber das hat schon gereicht.
Ein Glueck, dass dieser Spuk (DDR) vorbei ist. MfG

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Robert Rudolph 28.07.2017, 17:26
4. Erinnert mich an die Zeit ...

... in der ich selber in unserer Ostberliner Wohnung die deutschsprachige BBC gehört habe. Allerdings erst später, in den 1980ern. Ich freue mich heute noch jeden Tag darüber, dass dieser Albtraum DDR untergegangen ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren