Forum: einestages Blogs
Begegnung mit Robert DeNiro: "Die haben vom Filmemachen keine Ahnung"
Alex Gernandt

Vor 20 Jahren bekam Alex Gernandt die seltene Gelegenheit, Robert De Niro zu treffen. Er erfuhr, wie der medienscheue Star über Hollywood und seine Heimat New York denkt - und warum Berlusconi ein "notwendiges Übel" ist.

Dieter Hollender 28.09.2014, 09:02
1. Was will uns dieser Artikel sagen?

Ich habe leider nichts finden können. Wahrscheinlich war noch Platz auf der Seite und gerade keine Werbeanzeige zur Hand.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Martin Maschmann 28.09.2014, 14:58
2. was gibt es hier zu kommentieren?

eigentlich nichts. interessant ist stattdessen immer wieder welche artikel nicht für diskussionen freigegeben werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stefan Thiel 28.09.2014, 21:21
3. Schade

Ich hätte gerne auch den Rest des Interviews noch erfahren. Kommt das noch oder war das genug der Aufregung?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Urs Gfeller 28.09.2014, 21:25
4. spät Sommer

Sorry @ber dieser Artikel ist nichts als warme Luft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frank hojenski 29.09.2014, 08:15
5. Mir sagt dieser Artikel...

...das alle deutschen Schauspieler zusammengenommen, diejenigen die uns jeden Abend in Filmen und Serien und völlig überbezahlt "beglücken", nicht annähernd die Qualität eines Robert De Niro haben !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Elmar Burbank 30.09.2014, 10:03
6. Es fehlen noch 42 Minuten...

Das sollen 45 Minuten Interview sein? Da muss wohl jemand lange in den leeren Raum gestarrt haben...
Die Länge des Interviews passt vielleicht für einen "Panorama"-Beitrag, nicht aber für "einestages".

Beitrag melden Antworten / Zitieren