Forum: einestages Blogs
Der Dichter und sein Henker

Mit einem Mordaufruf stürzte Ajatollah Chomeini die Welt vor 20 Jahren in eine Krise. Die Fatwa wegen "Blasphemie" zwang Salman Rushdie, Autor der "Satanischen Verse", in den Untergrund, befeuerte den Kampf der Kulturen und forderte 22 Tote - und das alles wegen zwölf leichter Mädchen. Von Almut Cieschinger

Deno Kaya 15.02.2019, 08:02
1. Nicht gut recherchiert

Wieso ist die Rede von nur 22 Opfern? Alleine in der Türkei sind beim Massaker von Sivas 37 Menschen in einem Hotel verbrannt worden. Ein wütender islamistischer Mob forderte die Auslieferung Aziz Nesins, welcher an einer alevitischen Veranstaltung in einem Hoteltagungsraum teilnahm. Es sind über 30 alevitische Künstler qualvoll ums Leben gekommen, Feuerwehr und Polizei griffen nicht ein. Die Hintermänner konnten nie ermittelt werden und einige gefasste Alibitäter sind schon längst wieder in Freiheit. Aziz Nesin ist dem Feuer übrigens entkommen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren