Forum: einestages Blogs
Die DDR und die Neutronenbombe
21.12.2007, 10:28
1.

Meine Erinnerung ist hier eine andere. Die Neutronenbombe wurde gerade in seiner Funktionsweise als besonders "imperialistisch" dargestellt und musste als Beweis für die "menschenverachtenen Machenschaften des Kapitalismus" herhalten. Es läge im Interesse des Kapitals, dass im Falle eines Krieges das "Sachkapital" erhalten bleibt. Daher würden Sozialismus und Neutronenbombe niemals zusammen passen, oder so ähnlich.
Mal unabhängig von dieses Propaganda halte ich aber auch heute noch die Erfindung einer derartigen Bombe für extrem menschenverachtend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kai Bonte 14.03.2014, 12:14
2. Die DDR und die Neutronenbombe

An einer Schul-Wandzeitung in einer DDR-Oberschule tauchte 1977 eine Protestresolution gegen die Neutronenbombe auf. Der Zwölftklässler Jochen Selle unterschrieb - und geriet in ungeahnte Auseinandersetzungen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren