Forum: einestages Blogs
Die Frau, die den perfekten Nazi-Körper schuf
Seite 2 von 2
Jens Winter 27.03.2015, 15:12
10. Riefelstahl und die Werbung

Heute wäre Leni Riestahl eine der gefragtesten Mode- und Werbefotografin der Welt. Sie hat die Filme und Fotos halt für das falsche Regime gemacht. Vieleicht wäre sie auch eine große Resigeurin in Hollywood geworden. Aber, so ist es eben: zur falschen Zeit am falschen Ort.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Oliver Sieh 27.03.2015, 15:50
11. Der eigentliche Skandal....

Immer wieder hört man davon, immer wieder gibt es Ausschnitte der Filme in irgendeinem Historienprogramm. Doch nach wie vor kann man die Filme nicht in Deutschland kaufen. Dafür sind wir zu unmündig. Da muss man schon nach England fahren, um sie dort in jedem besseren Medienhaus zu erwerben und sich mal selbst ein Bild ohne voreilende und belehrenden Erläuterungen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Manuel Lisa 19.06.2016, 08:37
12. hmmm

Wenn ich den heutigen Fitnesswahn so sehe....die scheinen alle Riefenstahls Ideale auszuleben...also alles Nazis...unglaublich

Beitrag melden Antworten / Zitieren
H. Buchmann 19.06.2016, 13:44
13. drum sollen wir jetzt fette Leiber schoen finden

Nur weil die Nazis Riefenstahl mochten (und umgekehrt) ist ihre Aesthetik noch lange nicht seelenlos oder sonst negativ. Welche Sportsendung ist nicht auf Leistung getrimmt? Es ist zeitlose Schoenheit, wie es auch manche Fahnenparaden der Nazis waren, die unglaubliche Macht demonstrierten. Das sollte man so aussprechen, auch wenn diese Macht zu abscheulicher Gewalt misbraucht wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dietmer V. Ladiges 01.08.2016, 08:31
14.

Der bei "Cineasten bis heute berühmte Marathonlauf" verdankt einen Grossteil seiner Dramatik ausschliesslich der Musik von Herbert Windt !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2