Forum: einestages Blogs
Die Puppenstube der Raumfahrt
12.12.2011, 14:56
1.

Mensch, ist das ein schlechter Artikel:

"Schon Jahre vor Armstrongs erstem Schritt auf dem Mond baute die Nasa Landefähren - aus Plastik und Holz."

Das ist aber erstaunlich, hätte doch jeder angenommen, daß Modelle erst nach der erfolgten Landung gestaltet werden würden, richtig? So machen es bekanntlich auch die Architekten: Erst das Haus, dann das Modell dazu bauen.

"Dabei erinnerten die Designs eher an Kugelfische oder Saftpressen als an hochmoderne Space Shuttles."

Das Space Shuttle ist nie für eine Mondlandung geplant gewesen, ist nie auf dem Mond gelandet, und könnte es auch nie. Die einem Flugzeug ähnelnde Form dient allein dem Wiedereintritt in die Erdatmosphäre.
Zur Landung auf einem Himmelskörper ohne Atmosphäre ist keine Stromlinienförmigkeit erforderlich. Stattdessen schwebt der Mondlander auf einem zentralen Düsentriebwerk und hält über Hilfstriebwerke die Balance. Die Form des Fluggeräts spielt überhaupt keine Rolle - wo kein Aero, da keine -dynamik.
ALLE Modellentwürfe in der Fotoserie spiegeln diese Erkenntnis wieder, und entgegen der Implikation des Artikels sehen sie dem schliesslich gebauten Lunar Lander verblüffend ähnlich.

Zu guter Letzt ist das Space Shuttle nicht "hochmodern". Es ist über 30 Jahre alt, hat den Zweck der Wiederverwendbarkeit nur unzureichend erfüllt und ein Auslaufmodell.

All das weiß jeder Hobby-Astronaut, zu denen der Autor offensichtlich nicht gehört.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ralf Bülow 13.12.2011, 09:12
2.

In der Tat sieht der "Käfer" von 1963 der Apollo-Mondlandefähre von 1969 ziemlich ähnlich. Die NASA entschloss sich im übrigen erst im Juli 1962 zur Nutzung einer Landefähre (statt der direkten Landung mit dem von der Erde anfliegenden Raumschiff), und angesichts der extrem engen Zeitplanung sind die späteren Design-Änderungen mehr als verständlich.

Noch ein Hinweis: Wunderschöne Modelle der NASA-Landefähre befinden sich in einem Geheimdepot (ich übertreibe etwas, aber es ist kaum bekannt) der alten Bochumer Sternwarte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kai Bonte 14.03.2014, 11:58
3. Die Puppenstube der Raumfahrt

Spielzeug für Raketenforscher: Schon Jahre vor Armstrongs erstem Schritt auf dem Mond baute die Nasa Landefähren - aus Plastik und Holz. Sie sollten zeigen, wie eine Reise ins All aussehen könnte. Dabei erinnerten die Designs eher an Kugelfische oder Saftpressen als an hochmoderne Space Shuttles. Von Danny Kringiel

Beitrag melden Antworten / Zitieren