Forum: einestages Blogs
Erinnerungen eines Box-Veteranen: Meine sieben Runden gegen Muhammad Ali
Eric Bachmann/ Edition Patrick Frey

Es war der Kampf seines Lebens: 1971 stand Jürgen Blin im Ring mit Muhammad Ali. Inzwischen lebt er als Rentner in der Nähe von Hamburg. Doch seine Begegnung mit dem berühmtesten Boxer der Geschichte verfolgt ihn bis heute.

Kai Schwarz 22.03.2015, 20:00
1. Hamburg Hauptbahnhof

Als ich als junger Bursche in Hamburg lebte und nahe des Hauptbahnhofs arbeitete, habe ich ab und zu in Blins Kneipe zwischen den Eingaengen zu U1 und U3 ein Feierabend-Bier getrunken. Blin war damals regelmaessig anwesend, zapfte Bier, sprach mit seinen Gaesten, zeigte Fotos. Blin hat die Bodenhaftung nicht verloren, weil er Meisterschaften errang und gegen Ali kaempfen durfte. Alles Gute, Juergen! Bist ein super Typ!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
22.03.2015, 22:09
2. Toller Artikel

Ich war damals britischer Soldat in Westfalen - eine wunderbare Zeit in meinem Leben. Ich lese sehr gerne solche Artikeln ueber deutschen Sport aus den damaligen Jahren.

Wie hiess der deutsche Amateur Schwergewichtsmeister aus der Zeit? Peter ? Hat siebenmal oder so aehnliches den Titel gewonnen. Hat er je gegen Blin geboxt?

Ich moechte nur ein bisschen korrigieren: Joe Bugner, heute Australier, war in der Tat gebuertiger Ungar aber zur Zeit des Kampfes gegen Blin, war er britischer Staatsbuerger.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Alexander Lieven 23.03.2015, 17:47
3. Interessant,

nur leider gab es 1971 keinen aktuellen "500er Mercedes". Da es bestimmt kein Vorkriegsmodell war, tippe ich auf einen "600er".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hans Lübben 24.03.2015, 16:34
4. Der Peter

Hieß mit Nachnamen vermutlich Hussing . Großartiger Amateur der zu seiner Zeit meist an einem überragenden Kubaner scheiterte

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ewald schuermann 26.03.2015, 12:49
5. Faustkämpfer

Stimmt, Peter Hussing war der überragende Schwergewichtler in Deutschland. Er wurde sechzehn mal Deutscher Schwergewichtsmeisterder Amateure. Er war ein guter Techniker und boxte in Rechtsauslage. Bei der Olympiade in München traf er auf den Kubaner Stevenson, der eine unheimliche Schlafkraft besaß und ihn ko schlug. Stevenson wurde mehrfach Olympiasieger und Weltmeister. Er war der überragende Schwergewichtler seiner Zeit. Beide, Stevenson und Hussing, blieben Amateure.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Claus-Stephan Merl 21.11.2018, 18:24
6. Seine ...

... Bescheidenheit ehrt Herrn Blin zwar, wenn es heißt:

"Als Frank Elstner ihn im Fernsehen fragte, ob er es geschafft habe, Ali kurz auch mal anzugreifen, sagte Blin: "Nein, in keinem Moment.""

Es ist aber nicht ganz richtig. Ab etwa Minute 23 dieses Videos vom Kampf sieht man, dass Blin schon ein paar gute Angriffe gegen Ali fährt, auch wenn es nicht zum Sieg reichen wird:

https://www.youtube.com/watch?v=JlrS7XmlKr8

Beitrag melden Antworten / Zitieren