Forum: einestages Blogs
Lynchmord an Emmett Till: Letzte Chance auf Gerechtigkeit
AP

Es war das erste Fanal der US-Bürgerrechtsbewegung: 1955 wurde der Schwarze Emmett Till, erst 14 Jahre alt, grausam gelyncht. Die Täter kamen straflos davon - jetzt soll der Fall neu aufgerollt werden.

winfried schwinn 26.07.2018, 15:31
1. wenn das volk urteilt

das ist der unterschied zu unserem recht.dort entscheidet grundsätzlich ein Geschworenengericht, also eine Jury ohne rechtskenntnisse. das ist auch der grund, warum viele polizeibeamte frei gesprochen werden. man kann ja seine beschützer in der community nicht bestrafen. man kennt sich ja. es kommt dann noch darauf an, ob die anklage vor einem gericht des gliedstaates oder vor einem Bundesgericht erfolgte.bei ersterem ist der Staatsanwalt eher befangen durch seine nähe zur Bevölkerung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Guido Lohmann 27.07.2018, 09:06
2. Welche letzte Chance?

Die Mörder sind tot, alles vor 1968 verjährt - was bitte für eine Chance sieht der Autor da?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren