Forum: einestages Blogs
Reifeprüfung für Weltveränderer
26.02.2010, 10:50
1.

"Wer Geschenke will, muss leiden: Bevor sich DDR-Jugendliche zur Jugendweihe mit Präsenten überhäufen lassen konnten, mussten sie zehn nervige Ideologiestunden absitzen."

Als BRD-Jugendlicher musste ich auch viele nervige Ideologiestunden absitzen bevor ich mich mit Präsenten überhäufen lassen konnte. Das nannte man im Westen eben Konfirmationsunterricht, sonst war das Konzept aber gleich. Die Veranstaltungen waren ähnlich öde aber was tut man nicht alles wenn man die Geschenke will und Mama sagt: "Keine Konfirmation keine Geschenke - Du hast die freie Wahl!". Na dann...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Siegfried Wittenburg 28.07.2010, 16:24
2.

Ich habe mich heute längere Zeit mit den Geschichten Marko Schuberts befasst und amüsiert die Kommentare gelesen. Ich wollte mitdiskutieren, fand aber keinen Ansatz. Zum Schluss ergab ich mich den Erzählungen und stellte fest, welche Ähnlichkeiten doch zwischen dem Leben im Westen und im Osten trotz einer Todesmauer bestehen! Oft habe ich mich gefragt: Wo ist die Moral von der Geschichte? Es gibt keine. Marko Schubert beschreibt mit seinen Geschichten das ganz normale Leben eines durchschnittlichen Deutschen. Es ist nicht ganz unwichtig für mich, diesen Einblick zu bekommen, doch es wurde mir beim Lesen etwas unheimlich...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kai Bonte 14.03.2014, 12:13
3. Reifeprüfung für Weltveränderer

Wer Geschenke will, muss leiden: Bevor sich DDR-Jugendliche zur Jugendweihe mit Präsenten überhäufen lassen konnten, mussten sie zehn nervige Ideologiestunden absitzen. Marko Schubert erinnert sich an skurrile Besuche im Glühlampenwerk und bei den Grenztruppen - und an eine verführerische Sternguckerin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rolf Piper 23.03.2014, 11:23
4. Als ich 13 war, mussten wir uns auf die Konfirmation

vorbereiten. Als erstes mussten wir uns ein Oktavheftchen anlegen, in dem dann der Pfarrer die zwanzig Pflichtgottesdienste quittierte. Außerdem mussten wir die Bücher der Bibel auswendig lernen. Als ich mir erlaubte, in Goethes Edel sei der Mensch, Hifreich und Gut sei das bereits kurzgefasst enthalten, hat micht der Pfarrer auf die Hälfte reduziert. Ich hab erfahren, auch heute sind ...Pflichtveranstaltungen in der Kirche vorgesehen, der Besuch wird vom Pfarrer quittiert. Welcher geistige Fortschritt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren