Forum: einestages Blogs
"Um Himmels Willen, schickt Boote!"
Hans Joachim Dudeck 09.10.2013, 15:02
1.

...Und auch nach der Bergung der erschöpften und verängstigten Passagiere der "Volturno", von denen viele über 24 Stunden nichts gegessen hatten, ...

Ist das nun ein historischer Fakt oder entsprang das der Phantasie des Autors? Ich halte die (wenn so) Tatsache auch fuer nebensaechlich, wer denkt schon in einer solchen Situation ans esse. Vielleicht als eine Art Henkersmalzeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mathias Dr. Schröter 10.10.2013, 09:08
2.

Das waren noch Menschen ! Im Gegensatz zu dem Kapitän der Costa Concordia, eher ein Krimineller und Gewissenloser ! Damals hatte man auch noch Religion, Werte und Bescheidenheit !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kai Bonte 17.03.2014, 11:46
3. "Um Himmels Willen, schickt Boote!"

Feuersbrunst auf dem Atlantik: Am 9. Oktober 1913 stand das englische Passagierschiff "Volturno" auf hoher See in Flammen. Herbeigeeilte Schiffe mussten zunächst hilflos zusehen. Doch dann gelang die Rettung - auch dank der Lehren aus der "Titanic"-Katastrophe. Von Tabea Rossol

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Thor Haagen 29.09.2014, 05:29
4. Wellenberuhigungsoel!

Der kurze Einwurf zum "Wellenberuhigungsoel" war so amuesant-absurd, dass ich es kaum glauben konnte. Waere schoen, mehr darueber zu erfahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Thor Haagen 30.09.2014, 06:07
5. Wellenberuhigungsöl No.2

OK - bin erleuchtet, denn es gibt - erstaunlicherweise - einen Wikipedia-artikel dazu, der relevante Links und Quellen anbietet.
http://de.wikipedia.org/wiki/Wellenberuhigungsöl

Beitrag melden Antworten / Zitieren