Forum: einestages Fundbüro
Stahlstab mit einer Art Feder, was ist das?
18.05.2015, 10:35 von Hall Burton

Stahlstab mit einer Art Feder, was ist das?

Dieses Teil habe ich auf einem Stuttgarter Flohmarkt erstanden.
Es ist leicht magnetisch. Ich vermute anhand der Machart der Schatulle, dass es aus den 20er / 30er Jahren (20. Jhdt.) stammt.
Die Spitze ist sehr spitz gedreht. Die lange Spange, oder Klammer passt genau. Ich habe nicht die leiseste Ahnung, wofür dieses "Utensil" gedacht war.
Ich freue mich über jeden Hinweis.

Besten Dank schon jetzt.

Hall Burton

ad504a553aa1aabffe1f1b7918febd88_IMG_0153 7cba9f9dab137c4950b96c88766696e9_IMG_0156 4b72e979329c74c4602ab816cd6c00e4_IMG_0155 e856451e6fbaa781d21998856e64ef89_IMG_0154 4000f4214fa3c4ed06d816c221ad7666_IMG_0151 bac27d4a4aaed9dbce20d09c438b5521_IMG_0157
Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hall Burton 20.05.2015, 18:52
1. Liebe Fundsachen Redaktion,

ich bin mir nicht sicher, ob ich einen Fehler mache, wenn ich an meinen obenstehenden Eintrag Fotos anhänge, aber selbst nach einem zweiten Versuch, 5 Bilder anzuhängen, bleibt der Eintrag ohne Foto.

Über einen Tip, bzw. eine Erklärung würde ich mich sehr freuen.

MfG

Hall Burton

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Miss Miss 21.05.2015, 21:25
2.

Vielleicht eine Tuschefeder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hall Burton 28.05.2015, 17:47
3. Weil sich hier keine Fotos mehr einstellen lassen...

Findet man diese bei Ebay Kleinanzeigen.
Ich habe das "Gerät" dort mit dem gleichen Ansinnen eingestellt. Nicht zum Verkaufen, sondern um herauszufinden was es ist.

Einfach diese Suchbegriffe eingeben:

Antik. Selten. Sammler. Stahldorn mit Klammer, extrem selten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andreas Dombek 06.06.2015, 14:27
4.

Zitat von Hall Burton
Findet man diese bei Ebay Kleinanzeigen. Ich habe das "Gerät" dort mit dem gleichen Ansinnen eingestellt. Nicht zum Verkaufen, sondern um herauszufinden was es ist. Einfach diese Suchbegriffe eingeben: Antik. Selten. Sammler. Stahldorn mit Klammer, extrem selten!
Hallo Hall Burton.

Ihr Stab könnte ein Teil einer Zirkelausrüstung, von Reißzeugen oder von einem „Pantograph“ sein.

Mein Hauptaugenmerk geht beim Pantographen in die Richtung der Funktion eines „Abstech-, Kontur- oder Abtast-Stiftes“, mit welchen man am zu kopierendem Original, z. B. Karten, Vorlagen, also Flächen und auch Skulpturen, Modelle, also Raumstrukturen, abgetastet werden können. Diese Abtastungen werden dann folgend in verschiedenen Maßstäben auf das neue Werk übertragen.

Frage: Könnten Sie die eventuell vorhandenen Beschriftungen (Firma, Logo, Typ, Anschrift) auf der Schatulle benennen?

MfG A. Dombek

Beitrag melden Antworten / Zitieren