Forum: Gesundheit
Achilles' Verse: Der Gute-Vorsätze-Fitness-Fragebogen
DPA

2016 wird richtig gut. Das glauben viele Läufer zumindest in der ersten Januarwoche. Auch Achim und Anna Achilles wollen es so machen wie immer: viel vornehmen, wenig umsetzen. Ihre Motivations-Checkliste für das kommende Jahr:

Seite 1 von 2
herr wal 01.01.2016, 10:07
1.

Schön. Anna und Achim sind immer wieder Lichtblicke in dieser trüben Welt. Und heute morgen auch schon. Super.

PS. Ach ja, 2015. Da war alles noch besser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
matimax 01.01.2016, 17:54
2. PS.: Forever Young!

Zitat von herr wal
Schön. Anna und Achim sind immer wieder Lichtblicke in dieser trüben Welt. Und heute morgen auch schon. Super. PS. Ach ja, 2015. Da war alles noch besser.
Ja, so jung wie 2015, also gestern, werden wir nie mehr zusammen kommen!
Deshalb werde ich 2016 dem Fitnesswahn noch mehr frönen, dem Tod mit nie dagewesener Konsequenz davon rennen.

Schließlich will ich, wenn es denn unbedingt sein muss, dereinst kerngesund in die ewigen Jagdgründe eingehen, sprich: fit wie ein Turnschuh in die Kiste springen.

Obwohl, zugegeben, leider habe ich heute schon das erste Mal geschwänzt - für den Neujahrslauf war mein Körper einfach zu träge.

Ab morgen geht's los:
noch öfter laufen, vier mal wöchentlich ins Fitnesscenter, tägliche Yogaübungen, sobald es die Wassertemperaturen erlauben, jeden Morgen eine Stunde im See schwimmen, keinen Allohol, keine sau-leckeren Kartoffelchips, nur noch ganz, ganz gesunden Fraß - die absolute Askese.

Warum? Keine Ahnung! Muss wohl Mainstream sein - sterben verboten!
Frohes Neues!... ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
itolduso 02.01.2016, 10:44
3. Mehr Bescheidenheit zum neuen Jahr

Ach diese Freizeitsportler mit ihrem Bestzeit-Wahn. Es ist doch im völligen Amateurbereich so etwas von egal, ob man den Marathon in 3h15Min oder 3h17Min läuft. Beides sind sehr gute Zeiten. Nach ihrer Karriere sagte eine Profisportlerin (und Weltmeisterin) zu mir, dass sie während sie Sport treibt, niemandem mehr etwas beweisen muss. Ihr Ehrgeiz war vollkommen aufgebraucht. Davon sollten sich einige Hobby-Sportler „eine Scheibe abschneiden“.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mam71 02.01.2016, 17:22
4.

Zitat von matimax
Warum? Keine Ahnung! Muss wohl Mainstream sein - sterben verboten! Frohes Neues!... ;-)
Keine Sorge, 80% der Deutschen können keine 5 km am Stück laufen, also wenn Sie Mainstream sein wollen, Glückwunsch, mit Ihrer Fitness- und Antriebslosigkeit sind Sie es voll und ganz!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
otelago 02.01.2016, 23:41
5. Ich mache Euch Mut!

Ich laufe seit Jahren immer wieder weit und hoch. Aber erst 2015, ja am 1.1., habe das das Rauchen aufgegeben!

Mit Erfolg, ich bin froh!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
otelago 02.01.2016, 23:43
6. Ach

Zitat von itolduso
Ach diese Freizeitsportler mit ihrem Bestzeit-Wahn. Es ist doch im völligen Amateurbereich so etwas von egal, ob man den Marathon in 3h15Min oder 3h17Min läuft.
Wissen Sie, ich habe auch schon mal richtigen Wettkampfsport gemacht, ich kann da mitreden. Natürlich soll man nie was mit der Stange erzwingen. Aber solche Zeiten sind schon wichtig, als Maß, für einen selber, einfach so.

Jeder weiß, daß man mit 40 keinen Marathonweltrekord knacken kann, für so blöd müssen sie keienn halten.

Abgesehen davon ist 3h 15min für einen "Freizeitsportler" eine echt gute Zeit für die 42km Distanz.

Wer das schafft ist echt gut drauf, reife Sache.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
clararu 03.01.2016, 07:23
7. Oder so.....

Gute Vorsätze sind der nutzlose Versuch, die Naturgesetze ausser Kraft zu setzen.
Oscar Wilde

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uventrix 03.01.2016, 22:03
8. Januarschwemme im Studio

Ja wie jedes Jahr ist das Studio im Januar wieder brechend voll mit Neulingen die in den Büros hocken und eifrig Verträge unterschreiben. Ab März sieht man die dann nie wieder...
Aber dieses Neujahrsgeschäft ist für die Studios ein wahrer Geldsegen. Die Leute zahlen ihre Knebelverträge ab, tauchen aber nicht mehr auf und blockieren meine Geräte. ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fatherted98 04.01.2016, 08:16
9. Stimmt...

Zitat von uventrix
Ja wie jedes Jahr ist das Studio im Januar wieder brechend voll mit Neulingen die in den Büros hocken und eifrig Verträge unterschreiben. Ab März sieht man die dann nie wieder... Aber dieses Neujahrsgeschäft ist für die Studios ein wahrer Geldsegen. Die Leute zahlen ihre Knebelverträge ab, tauchen aber nicht mehr auf und blockieren meine Geräte. ;)
....davon leben die Fitness Studios....wenn nur die trainierenden zahlen würden, wären die ganzen Läden pleite. Bei den meisten dauerts nicht mal einen Monat...dann gehen sie nicht mehr hin...komisch eigentlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2