Forum: Gesundheit
Achilles' Verse: Habt Mut zu mehr Schönheit!
Corbis

Hört auf zu jammern, fordert Anna Achilles. Statt sich über Problemzonen zu beklagen, sollten Frauen lieber zu ihren Stärken stehen. Es ist in Ordnung, sich selbst schön zu finden. Ein Plädoyer für mehr Selbstbewusstsein.

Seite 2 von 2
doofnuss 17.06.2015, 13:05
10. so nennt man(n) das also: thigh gap!

als von der natur - also unschuldig - zum äugeln gezwungener, bin ich spätestens mit beginnender pubertät fasziniert vom anblick des weiblichen hinterteils - damals waren gerade hot pants in... .

ein festes apfelpopöchen, lange, schlanke beine und dann noch dieser dings da: "thigh gap".
ich bin geradezu erleichtert, dass dieses eher kleine körperliche detail auch bei den frauen selbst ein thema ist - danke!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
iesmael 17.06.2015, 15:30
11. tja...

... es kann auch genau so gut bedeutet haben ... Du hast schicke Unterarme, aber der Rest, dazu fällt mir nix mehr ein ... manchmal versucht man(n) ja auch nur das peinliche schweigen zu brechen, bevor man(n) sich umdreht. wer weiss das schon.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rainer Helmbrecht 17.06.2015, 22:15
12.

Zitat von Riesenstabschrecke
mich nerven meine Geschlechtsgenossinnen mit dem ständigen Genörgel und den ewig gleichen unsicheren Fragen: " Findest du, ich habe zugenommen?", "Seh ich darin dick aus?". Wieso fragen die mich das? Ich gucke in den Spiegel, dann weiss ich, wie ich aussehe. .........
Es gibt maagersüchtige, Männer und Frauen, die im Süiegel das sehen, was sie sehen wollen. Die betroffenen sind unfähig ihr Spigelbild ihr Spiegelbild objektiv zu beurteilen.

MfG. Rainer

Beitrag melden Antworten / Zitieren
albert schulz 18.06.2015, 14:32
13. Weibliches Selbstbewußtsein ist per se fragil

Das Dumme ist, daß Frauen nie wissen, ob sie schön sind, und das macht sie unsicher, und deswegen können sie zwangsläufig kein Selbstbewußtsein entwickeln. Wobei es absolut schnuppe ist, ob sie wirklich schön sind. Sie sehen nur die Relation Bewunderung – und was Männer dafür zu geben bereit sind – und Nichtbeachtung, also gar nicht vorhanden sein. Was bei kleingewachsenen Frauen ungeheure Energien mobilisiert. (Bei kleinen Männern auch.) Man kann dieses Wertigkeitsgefühl aber keineswegs als Selbstbewußtsein deuten. Innerlich bleibt selbst die schönste Frau unsicher, auf Bewunderung angewiesen.

„Ihnen werden schneller Ihre schlechten Seiten einfallen.“ Ist ein absolut typischer Frauenansatz. Ich käme nie auch nur ansatzweise auf die Idee, schlechte Eigenschaften zu haben, im Aussehen ohnehin nicht. Als klug würde ich mich allerdings auch nie bezeichnen. Das machen kleine Kinder, und Frauen natürlich – wenn sie Einen im Tee haben, werden sie ehrlich.

„Sich selbst gut zu finden, hat übrigens noch einen anderen Vorteil: Wer zufrieden ist, wirkt attraktiver. Ausstrahlung, Charme, Haltung - all das spielt in der Wahrnehmung einer Person eine entscheidende Rolle.“

Das stimmt durchaus, was man mir tagtäglich ansieht. Aber hier beißt sich die Argumentation wieder in den Schwanz. Eine Frau versucht selbstsicher zu wirken, aber sie kann es nicht sein, ein überaus häßliches Schicksal, nur als abgeschätztes Objekt sein Dasein zu fristen. Eine Frau benötigt trostreichen Zuspruch. Er lindert ihr Leiden, aber er kann sie nicht überzeugen, nie und nimmer. Auch ihre hilflosen Versuche, sich ansprechend zu kleiden, zu schminken, zu frisieren, zeigen nur, daß sie keine Ahnung hat, wie sie wirkt, von Ästhetik kann ohnehin keine Rede sein. (Man denke nur an die geschenkten Krawatten.)

Daß eine Frau aus dem gleichen Grund attraktiv ist wie ein Mann, nämlich weil sie aufmerksam ist, mitdenkt, eine wunderschöne Hakennase hat, dürfte einer Frau wohl kaum begreifbar zu machen sein, zumal dann nicht, wenn sie diese Eigenschaften nicht vorweisen kann.

Immerhin hat sie eine größere Anzahl mimischer Attraktivitäten zur Verfügung (auch nicht jede). Ein verschämtes Lächeln oder ein züchtiger Augenaufschlag reichen normalerweise, einen Baum von Mann zu fällen und den eigenen Wünschen entsprechend abzurichten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2