Forum: Gesundheit
Aktive Kinder: Mehr Bewegung für bessere Schulnoten
DPA

Lehrer und Eltern schicken Kinder zum Lernen an den Schreibtisch. Dabei beeinflusst gerade Bewegung die Schulleistungen vermutlich positiv. Eine aktuelle Studie legt nahe, dass mehr Sport vor allem Mädchen zu besseren Noten verhilft.

Seite 1 von 4
vogtnuernberg 22.10.2013, 12:06
1. Vor allem Mädchen...

Vor allem Mädchen... Na ja, dann brauche ich gar nicht erst weiterlesen, um zu wissen, welche Richtung der Artikel nimmt...

In diesem Sinne: Unsere Tochter erziehen wir bestimmt nicht nach Gender Gesichtspunkten und es bekommt ihr besser, als bereits im Kindergartenalter zu lernen was typisch Mädchen und typisch Junge ist.

Ach ja: Und warum sollte es wichtig sein, dass inbesondere Mädchen besser Noten bekommen?

Habt Ihr Redakteure überhaupt eigene Kinder? Wenn ja: Macht Ihr zu Hause einen Unterschied zwischen Euren Jungs und Mädchen?

Wenn ja: Eure Kinder tun mir leid! Gebt sie lieber in ein Kinderheim, das würde ihnen besser bekommen.

Denken Sie mal über Ihre Diskriminierung nach Frau Julia Merlot!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wolf2005 22.10.2013, 12:16
2. Neue Erkenntnis

der "Hut" ist so alt, das ihn niemand aufsetzen würde. Ich kann mich an Zeiten erinnern, da wurde der Sportunterricht, gezielt in den Wochenunterrichtsplan so eingebaut, um den Effekt der höheren Gehirnleistung, zu nutzen. Das es keinen Unterschied zwischen Mädchen und Jungen diesbezüglich gibt, ergänze ich nur Vollständigkeitshalber.
Eigentlich kann man nur den Kopf schütteln, bei den untauglichen Versuchen, das Rad zum 100 mal neu zu erfinden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kurswechsler 22.10.2013, 12:20
3. Und noch ´ne Studie

Zitat von sysop
Lehrer und Eltern schicken Kinder zum Lernen an den Schreibtisch. Dabei beeinflusst gerade Bewegung die Schulleistungen vermutlich positiv. Eine aktuelle Studie legt nahe, dass mehr Sport vor allem Mädchen zu besseren Noten verhilft.
Und noch ´ne Studie. Auf die Idee, das die Reformen der Reformen der Vergangenheit das vormals funktionierende deutsche Schulsystem lahm gelegt bzw. zu Grunde gerichtet haben, kommt natürlich niemand. Allein die Idee Grundschüler erst einmal so schreiben zu lassen, wie die i-Dötzchen meinen, dass es passt, um sie anschließend mit der tatsächlichen Rechtschreibung zu befassen und das falsch erlernte wieder vergessen zu machen, spricht Bände.

Und jetzt die Idee Lesen, Schreiben, Rechnen nicht mehr im Sitzen sondern auf dem Spielplatz zu erlernen. Unglaublich!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
WhereIsMyMoney 22.10.2013, 12:26
4.

Vielleicht sollten Sie mehr darüber schreiben wie ungerecht benotet wird in deutschen Schulen: Mädchen besser als Jungen, Deutsche besser als Ausländer, Kinder mit reichen Eltern besser als Kinder mit armen Eltern benotet für die gleiche LEistung.
Diese Bekämpfung wäre viel sinnvoller.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vororttante 22.10.2013, 12:33
5. Tolle Erkenntnis...

Dafür brauche ich defintiv keine Studie, um zu erkennen, dass sich die Kinder heutzutage zu wenig bewegen. Meiner Meinung nach brauchen Kinder (völlig egal ob Junge oder Mädchen) jeden Tag eine Stunde Sport in der Schule und sollten diese Kinder dann auch noch zu Fuß oder mit dem Fahrrad in die Schule gehen, dann bin ich sicher, dass sich viele Verhaltensauffälligkeiten in Luft auflösen. Natürlich meine ich richtigen Sport, nicht nur diese Spielereien, die heute viel in der Schule gemacht werden, angeblich weil zu viele Kinder motorisch auffällig sind...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
parsimony 22.10.2013, 12:47
6. hätte wäre könnte

Jungen kommen also im Schnitt auf ca. 50% längere Zeiten intensiver Bewegung, haben aber im Schnitt schlechtere Noten in der Schule.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Diskutierender 22.10.2013, 12:48
7. Sport ja, Zwangssport nein!

Zitat von sysop
Lehrer und Eltern schicken Kinder zum Lernen an den Schreibtisch. Dabei beeinflusst gerade Bewegung die Schulleistungen vermutlich positiv. Eine aktuelle Studie legt nahe, dass mehr Sport vor allem Mädchen zu besseren Noten verhilft.
Ich bin selbst davon überzeugt, dass Sport für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit von Menschen wichtig ist. Nur leider ist das, was in der Schule unter Sport läuft, völlig kontraproduktiv, insbesondere für diejenigen Kinder, die Sport nötig hätten. Der Zwangs- bzw. Schulsport in der heutigen Form ist gerade für nicht so sportliche Schüler sinnlos, wenn nicht sogar abschreckend - ich denke da zuallererst an Mobbing, aber auch an manchmal wenig geeignete Sportarten. Es klappt einfach nicht Schüler mit völlig unterschiedlichen Leistungsfähigkeiten in ein Team zu stecken. Das erzeugt nur Frust und Unmut auf beiden Seiten.

Bei mir selbst hat genau das auch Folgen gehabt. Nach der Schule habe ich, nachdem mir der Schulsport gründlich die Lust am Sport ausgetrieben hat, fast 10 Jahre lang kaum Sport mehr getrieben. Erst als ich in eine landschaftlich sehr schöne Gegend gezogen bin, habe ich im Alter von etwa 30 Jahren wieder angefangen, Sport zu treiben, und nicht zu knapp. Die schöne Landschaft hat mich zum Wandern, Mountain-Bike Fahren, Skilanglauf motiviert. Im letzten Jahr habe ich übrigens den Kilimanjaro geschafft - da freue ich mich immer noch über diesen Erfolg. Dem Schulsport habe ich dies aber auf jeden Fall nicht zu verdanken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
renee gelduin 22.10.2013, 13:05
8. optional

... und ich dachte die besseren Noten für schlanke, sportliche Kinder kommt durch die Diskriminierung der Fettern zustande, wie ein Spiegelartikel neulich suggerierte.
@Fr. merlot: Ich glaube Ihnen kein Wort, aber würde Ihre Kinder in dem Falle bedauern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nine1011 22.10.2013, 13:08
9. wozu diese Studie?

Das die Gehirnentwicklung mit Bewegung zusammenhängt ist doch wohl wirklich nichts neues!!!
Deshalb werden Kinder auch getragen (und nicht im Kinderwagen umhergekutscht) und deshalb lernen auch Schlaganfallpatienten wieder leichter sprechen, wenn sie gehen/laufen! Aber hauptsache Studie finanziert für etwas was seit Jahrzehnten (Jahrhunderten???) bekannt ist...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4