Forum: Gesundheit
Bikinifigur: Die Illusion vom schnellen Abnehmen
REUTERS

Vor dem Sommerurlaub noch fix ein paar Pfunde loswerden - aber keine Zeit mehr für Sport? Welche Mittel empfehlen Apotheker? Im Test bekamen zehn Probanden wenig Beratung - aber viele dicke Versprechen.

Seite 7 von 8
Linda2014 04.07.2015, 20:05
60. Mit zunehmendem Alter wird es immer schwieriger

Aber auf die Schnelle hilft nur viel Bewegung und wenig Essen.
Früher klappte das bei mir ganz gut, da schnappte ich mir meinen Hund und ging zwei Stunden mit ihm durch den Wald (Mittelgebirge).
Jetzt habe ich ja keinen Hund mehr und wohne nicht mehr im Mittelgebirge. Dennoch hilft in erster Linie Bewegung und Oolongtee. Der Tee sorgt schon für einen flacheren Bauch und viel Gemüse essen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
99luftballons 05.07.2015, 05:32
61.

Zitat von quidquidagis1
..deshalb lassen sich bei diesem Wetter auch Hunderte KOSTENLOS heute den Blutdruck in der Apotheke messen,gell?
Und kaum einer dieser Hunderte geht ohne kleines Plastiktuetchen in der Hand wieder raus! Die Apotheken haben diesen service, auch die Waage, nicht umsonst aufgestellt und angeboten. Das ist reine Verkaufsstrategie und Kundenbindung.
Sind sie Apotheker, weil sie so stark auf den von ihnen zitierten Vorposter reagieren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quidquidagis1 05.07.2015, 12:42
62. Nein..

Zitat von 99luftballons
Und kaum einer dieser Hunderte geht ohne kleines Plastiktuetchen in der Hand wieder raus! Die Apotheken haben diesen service, auch die Waage, nicht umsonst aufgestellt und angeboten. Das ist reine Verkaufsstrategie und Kundenbindung. Sind sie Apotheker, weil sie so stark auf den von ihnen zitierten Vorposter reagieren?
..ich bin kein Apotheker,aber ich weiss den Service von Apotheken zu schätzen.
p.s.jedes Geschäft hat übrigens auch eine Eingangstür.Hat sicherlich was mit Kundenbindung zu tun!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mitti 05.07.2015, 12:45
63.

Zu Beginn steht die Einsicht, dass es nicht DAS Abnehmrezept gibt. Es kommt darauf an, wie man zu den überschüssigen Pfunden gekommen ist, daran kann man ansetzen. Der Frustesser braucht andere Strategien als der Bewegungsmuffel oder das Schleckermäulchen. Dann kann man auch dauerhaft abnehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
erlemann - forscher 05.07.2015, 14:44
64. Es gibt pharmakologisch wirksame Alternativen

Es ist hinreichend bekannt das Amphetamine die Aktivität des Patienten anregen und nebenbei auch den Appetit zügeln.

Legale Quellen sind ohne Rezept nicht zugänglich und daher sind wohl die illegalen Quellen zu bevorzugen. Letztere haben allerdings keine Qualitätssicherung und neben Abhängigkeit auch juristische Nebenwirkungen.

Also - mehr verbrennen - Und weniger Kalorienaufnahme.

Als ehemaliger Amateurboxer kannst ich von raschen Gewichtsabnahmen ganze Arien singen :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
passionsblume 05.07.2015, 16:34
65. Das ist doch ganz einfach

Entweder nichts mehr essen, bis der Hungertod vor der Tür steht. Oder Abführmittel in großen Mengen, damit mehr raus kommt als rein geht. Oder nach jedem Essen den Finger tief in den Hals.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
observer2014 05.07.2015, 18:08
66. Raus mit dem Sofa

und Fahrrad-Ergomter aufstellen. Wer Krimi oder Fußball anschauen will, muss in die Pedale treten und den Strom für den Fernseher selber erzeugen. Dann klappt das auch mit dem Abnehmen ganz easy. Ach ja, einfach mal die Liver-Übertragungen der diesjährigen Tour de france auf Eurosport anschauen und die Etappen auf dem Ergometer mitstrampeln. Wer während der drei Wochen dann nicht mindestens vier Kilogramm Gewicht verloren hat, dem ist nicht mehr zu helfen. Rein in die Kiste und Deckel zu.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lachina 05.07.2015, 18:44
67. Okay, hier zwei Tipps, die nicht viel kosten.

1) Alternierendes Fasten. Ein Tag normal und nicht übermäßig essen, einen Tag nix ( viel trinken!) Ist relativ einfach durchzuhalten, gibt keinen Jojoeffekt und man nimmt langsam ab ( 1-2 kg pro Monat).
2) Flohsamen, 100 g kosten ca. 5 Euro, man hat 2- 3 Monate davon. 1 Teelöffel auf ein großes Glas Wasser vor dem Essen. Flohsamen haben Quellstoffe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
emslander 05.07.2015, 19:56
68. Wozu schnell abnehmen?

Lieber erst mal gut sitzende Badesachen kaufen!

Schnell Abnehmen ist ungesund, und wirksame und dabei ungefährliche "Wundermittel" aus der Apotheke gibt es dafür auch nicht. Auch Hungern oder bewusste "Mangelernährung" ist völliger Unsinn, gefährlich ungesund und bringt allenfalls sehr kurzfristige Scheinerfolge.

Wer jetzt (deutlich) zu dick ist, schafft es in ein paar Wochen ohnehin nicht mehr , bis zum Sommerurlaub ein gesundes Gewicht zu erreichen.

Er sollte aber - am besten heute schon - damit anfangen, sich bewusst und gesund und möglichst natürlich zu ernähren sowie sich viel zu bewegen. Sehr bald wird er sich schon besser fühlen, langsam beginnen, abzunehmen und sich nach einigen Monaten nach kleineren Kleider größen umsehen müssen.

Wichtig ist: das darf keine kurzfristige Einmal-Aktion sein, sondern es funktioniert wirklich nur, wenn man dauerhaft sein Leben entsprechend umstellt! Keine Angst: man gewöhnt sich nach einiger Zeit an das gesunde Leben.

Und im nächsten Sommer wird er das hier angesprochene Problem garantiert nicht mehr haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
matbhmx 05.07.2015, 21:26
69.

Zitat von interdit
"Der Magen misst nicht, womit er gefüllt wird, nur dass er gefüllt wird." Diese Aussage ist schlicht und ergreifend falsch.
Jo, genau richtig. Man weiß zwar, dass am Hungergefühl auch der Füllgrad des Magens beteiligt ist - aber eben nicht allein. Wenn der Körper merkt, dass er "Verluste" erleidet, sprich: mit nicht ausreichender Kalorienmenge versorgt wird, dann meldet er sich auch.

Im Übrigen gilt: Eine hohe Eiweißmenge hat den Vorteil, dass bei geringer Kohlenhydrate-Menge das Eiweiß in Kohlenhydrate umgewandelt wird, was sehr energieaufwändig ist. Deswegen gilt, dass viel Eiweiß das Abnehmen unterstützt. Nur welches Eiweiß: Erst Mal schon mit Sicherheit kein Sojaeiweiß. Und auch mit normaler eiweißhaltiger Nahrung schadet man schnell. Zur Leberentlastung ist wichtig, dass das Eiweiß purinfrei ist. Also landet man in der Regel jedenfalls bei Eiweißprodukten, wobei die beste Zusammensetzung mit der höchsten Wertigkeit eine Zusammensetzung aus Kartoffeleiweiß und Ei-Eiweiß ist. Bekommt man reihenweise als Sporteinweiß - und in vielen Geschmacksrichtungen, die auch wirklich schmecken.

Und parallel dazu muss man gegen den mit jeder Diät einhergehenden Muskelverlust ankämpfen: Mit Krafttraining. Man kann davon ausgehen, dass im Normalfall der Verlust von Fett und Muskeln im Verhältnis 55:45 bis 60:40 stattfindet. Das Verhältnis kann man zugunsten der Muskulatur mit regelmäßigem Krafttraining deutlich verschieben. Deswegen: Keine Diät ohne Krafttraining!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 8