Forum: Gesundheit
Deutschland: Jedes dritte neugeborene Mädchen wird 100 Jahre alt
David Sucsy/ Getty Images

Wer heute auf die Welt kommt, wird durchschnittlich deutlich älter als seine Großeltern. Besonders Mädchen haben ein langes Leben vor sich. Doch auch die Lebenserwartung der heute 50-Jährigen steigt.

Seite 1 von 5
deufin 23.04.2019, 12:40
1. Theorie und Praxis

In der Theorie werden heute geborene Mädchen 100 Jahre alt. In der Praxis werden die Wenigsten aber Ihren 50. Geburtstag erleben, weil wir bis dahin unsere Umwelt soweit zerstört haben, daß Menschen nicht mehr darin Leben können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lindatreder 23.04.2019, 12:40
2. Was, so lange?

Och nö. Ich glaub, ich muss mit dem Rauchen anfangen. Das tut nicht Not.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mohr_m 23.04.2019, 12:48
3. Lebenserwartung ok, aber Anzahl Lebensjahre in Gesundheit?

Dass die Lebenserwartung steigt, ist ja nichts neues... Interessant wird es aber, wenn eine Studie gleichzeitig auch herausfinden würde, ob die Anzahl der Lebensjahre in Gesundheit auch in gleichem Maße steigen würde, oder ob wir zwar länger leben, dafür aber auch anteilig mehr Jahre in Krankheit leben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Augustusrex 23.04.2019, 12:56
4. Da hilft nur eins,

nämlich eine drastische Erhöhung des Renteneintrittsalters.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klichti 23.04.2019, 13:19
5.

Ok, das habe ich verstanden. Je älter ich werde, desto länger lebe ich. Jetzt geht es mir schon viel besser!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ruediger 23.04.2019, 13:30
6.

Wenn diese Zahlen stimmen, müsste das Renteneintrittsalter in den letzten 20 Jahren um zumindest 4 Jahre angehoben worden sein.
Ist es aber nicht.
Und auch die prognostizierte Steigerung de Lebenserwartung müsste zu einer weiteren Steigerung des Renteneintritssalters führen.

Daher sind alle Massnahmen wie Respektrente, Rente mit 63, Mütterente, ..., ganau das Gegenteil von dem was wir brauchen (weil sie das Problem weiter verschlimmern, statt die Situation zuverbessern) .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freier.Buerger 23.04.2019, 13:32
7.

Zitat von Augustusrex
nämlich eine drastische Erhöhung des Renteneintrittsalters.
Aber erst einmal nur 5 Jahre für die Frauen. Das wurde zunächst helfen die gleichen Rentenbeiträge zu rechtfertigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meinung2013 23.04.2019, 13:48
8. Lebenserwartung in Deutschland und anderen Industrienationen sinkt

diese Meldung ist vom 17.08.2018 und weiter heißt es:"n Europa gibt es demnach "Verlierernationen" – ganz vorne steht Italien, aber auch Deutschland gehört dazu. Die Wissenschaftler bezeichnen die Situation als "alarmierend"."
https://www.t-online.de/gesundheit/gesund-leben/id_84295638/einbruch-der-lebenserwartung-werden-wir-doch-nicht-immer-aelter-.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ste.reg 23.04.2019, 13:55
9. Zeit zum Umdenken...

Die Rente stammt aus einer Zeit, in der sehr viele Menschen das Rentenalter gar nicht erreicht haben und für die "Überlebenden" ein Zuckerl für die letzten Jahre war.
Jetzt kommen dann fast 40 Rentenjahre auf 40 Arbeitsjahre... Und das noch aufgeteilt auf unterschiedliche Rententöpfe. Dass das nicht funktionieren KANN sollte eigentlich mittlerweile auch dem letzten Politiker auffallen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5