Forum: Gesundheit
Drogenbericht 2015: Alkohol und Tabak bleiben Problem in Deutschland
Corbis

Der Konsum illegaler Drogen in Deutschland steigt - doch noch viel mehr Menschen geraten wegen Alkohol und Tabak in eine lebensbedrohliche Lage. Hoffnungen macht eine positive Entwicklung bei Kindern und Jugendlichen.

Seite 9 von 9
Ottokar 06.03.2016, 11:15
80. Zehntausende Deutsche sterben durchs Rauchen

und wieviel sterben duch die Chemikalien in den Lebensmitteln ? Wieviel sterben durch legale Drogen wie Alkohol ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
inx_1 06.03.2016, 11:36
81. Rauchen

Rauchen ein unterschichtsphänomen? Das meinen wohl eher Leute die sich aufgrund irgend eines persönlichen Drucks abgrenzen wollen, in der Realität aber eher zur Unterschicht gehören.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Maria-Galeria 06.03.2016, 11:52
82. Stimme aus der Unterschicht

Dieser Bericht ist lediglich ein Mainstreemgeschwafel. Alles, aber auch alles ist schädlich was im Übermaß genossen wird, sogar Wasser. Man denke auch an den übermäßigen Genuss von Fleisch, die letztens berühmt gewordene Wurst (mit Gift), den Zuckerkonsum, gentechnisch modifizierte Pflanzen, der exzessive Gebrauch von Waschmitteln, Putzmitteln, Parfums, Pflegeartikeln mit seinen Plastikkügelchen als Inhalt, Medikamenten die in den Abwässern landen und deren Rückstände nicht mehr aus dem Wasser entfernt werden können, da lässt sich bestimmt noch einiges an einander reihen. Doch will ich nicht unerwähnt lassen dass der Negativstress in unserer Gesellschaft der größte Rohrkrepierer ist, also was soll dieses Geschwafel, jeder muss mit seinem Leben auf seine Art fertig werden, denn letzt Ends, unsere Gesellschaft lebt von der Unvernunft der Menschen recht gut. Trotz aller Scheinbemühungen allen zu einer stabilen Gesundheit zu verhelfen, Krankheit bringt mehr Geld.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
roithamer 06.03.2016, 15:19
83. Immer derselbe Mist

Dauernd steht in Berichten über Rausch- und Genussmittel, dass man Cannabis nicht legalisieren könne, weil es gedundheitsschädlich sei. Aber ob es schädlicher als Alkohol und Tabakwaren ist, wird nicht thematisiert. Daher vermute ich, dass Cannabis nicht unbedingt gegährlicher ist als unsere legalen Alltagsdrogen und es nur aus Proporzgründen nicht zu einer Freigabe kommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
günter1934 06.03.2016, 20:53
84. Loriot

Irgenwie muss ich bei diesen Diskussionen über Sinn und Unsinn von Alkohol, Rauchen und wegen mir auch Gras und Currywurst an den Spruch von Loriot denken:
"Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gutes_essen 07.03.2016, 13:11
85.

""Cannabis ist eine ernsthafte Gesundheitsgefahr gerade für Jugendliche", mahnte sie, "deshalb müssen wir alles vermeiden, was den Eindruck erweckt, es sei ein harmloses Genussmittel."

Das ist zuviel Zucker und Fett auch- also eine ernsthafte Gesundheitsgefahr.
Ich vermute und schätze mal, mehr als Gras.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 9 von 9