Forum: Gesundheit
Ein rätselhafter Patient: Baby im Säureschock
Getty Images

Ein neun Monate altes Mädchen muss wegen einer Übersäuerung des Blutes auf die Intensivstation. Was hat seinen Körper in diesen gefährlichen Zustand gebracht?

rhywden 23.12.2017, 17:56
1. Der Klassiker...

... zumindest gemäß Dr. Gregory House:

"Everybody lies."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
victoria101 23.12.2017, 18:28
2. Wieder mal ein Beispiel...

... wie sinnlos diese Schuldgefühle sind. Die hätten das kleine Mädchen das Leben kosten können!
Wenn mir so ein Scheiß passiert (mir ist sowas auch mal passiert) dann darf ich nicht noch mehr Scheiß draufpacken und darüber lügen! Wie sollen die Ärzte denn dem Kind sonst helfen?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tombadil1 23.12.2017, 19:53
3.

Das ist natürlich das Intelligenteste was man machen kann: den Arzt belügen, der versucht das eigene Kind zu retten..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
112211 24.12.2017, 21:48
4. Schweigen

Wie kann man "versehentlich" 1000 mg ASS in Wasser aufgelöst zur Zubereitung von Babynahrung verwenden? Das sieht eher wie boshafte, mutwillige Körperverletzung an einer hilflosen Person aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_weisse_wal 24.12.2017, 23:50
5.

Führerschein für Eltern inkl. IQ-Test sollte weltweit zur Pflicht werden. Würde vieles verbessern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren