Forum: Gesundheit
Eine rätselhafte Patientin: Schmerzen, ach, in meiner Brust
Getty Images/iStockphoto

Eine 34-Jährige lässt sich die Brüste vergrößern. Einige Monate später plagen sie nach einer schweren Durchfallerkrankung Schmerzen in der rechten Brust. Wie hängt das zusammen?

ruhepuls 26.01.2019, 18:40
1. Leaky Gut..?

Typischerweise dichtet der Darm gut gegen Erreger ab - außer es liegen Permeabilitätstörungen vor (engl.: leaky gut bzw. tight junctions defect) oder Entzündungen. In Deutschland gilt das Syndrom noch als umstritten, In den USA ist es längst eine anerkannte Diagnose (vgl.: pubmed.org -> leaky gut).

siehe auch: https://en.wikipedia.org/wiki/Tight_junction

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flohzirkusdirektor 26.01.2019, 19:01
2. Mir bestätigt das doch mal wieder meine Meinung:

So wenig Fremdmaterial im Körper wie nur irgend möglich belassen ...

Btw., ich hätte für eine Brustvergrösserung ohne schon eine unter Umständen funktionierende Idee. Ich glaube, ich werde am Montag mal meinen alten Chef Plastische und Rekonstruktive Chirurgie anrufen ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bockmist 27.01.2019, 10:13
3. Eigentlich nichts Neues

Löcher im Darm (leaky gut), Zähne, Prostata, Lunge sind potentielle Möglichkeiten für Bakterien in den Körper einzudringen. Aber auch Allergene finden so ihren Weg. Fremdkörper im Körper sind ideale Wachstumsstellen für Bakterien. Also eigentlich erwartungsgemäss.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
intercooler61 27.01.2019, 12:40
4. @2. flohzirkusdirektor: Artikel gelesen?

Zitat von flohzirkusdirektor
So wenig Fremdmaterial im Körper wie nur irgend möglich belassen ...
Auch, wenn ich Ihrer Faustregel in der Tendenz etwas abgewinnen kann:

Als Ursache wird hier die Darminfektion vermutet, in Verbindung mit einer seltenen(!) Komplikation. Ob Implantate davon gehäuft betroffen sind, ist nicht bekannt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren