Forum: Gesundheit
Elektronische Patientenakte: Techniker Krankenkasse will auf Fitnessdaten zugreifen
DPA

Fitnessarmbänder liefern wichtige Informationen über den Gesundheitszustand ihrer Nutzer - die Techniker Krankenkasse hat nun vorgeschlagen, die Daten stärker zu nutzen. Der Vorstoß stößt auf Kritik.

Seite 1 von 16
prozesskostenhilfe 09.02.2016, 13:38
1. Genau so

fängt das alles an. Erstmal völlig harmlos. Merken die Kassen eigentlich nicht, dass am Ende die totale Entsolidarisierung steht? Dann brauchen wir aber auch keine Krankenkassen mehr, wenn jeder eh sein Risiko selber zu tragen hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
immerbesserwisser 09.02.2016, 13:41
2. Prima Idee ....

dann kauf ich mir doch gleich mal ein Armband (wird ja von der Kasse mitfinanziert), verleihe es einem sportlich aktivem Menschen und profitiere von Bonuszahlungen der Krankenkasse.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
53er 09.02.2016, 13:42
3. Der Chef der TKK

kann mit seinen Daten machen was er will, wenn er so ein Adrenalinjunkie und Datenfreak ist. Ich bin -leider- noch Mitglied der TKK, habe jedoch nach der letzten Beitragserhöhung bereits mit dem Gedanken gespielt, die Kasse zu wechseln. Nun wechsle ich definitiv und die TKK verliert ein langjähriges, kostengünstiges, freiwillig versichertes Mitglied.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bansky 09.02.2016, 13:43
4. Hmmm....nein!

Das geht die Krankenkasse mal gar nichts an, wo, wann und wie ich mein Leben gestalte. Da müsste vorab der gesamte Krankenkassenmarkt privatisiert werden. Gesetzlichen Krankenkassen sind für ja in der Regel für Pflichtversicherte da und sollten ihre Unternehmensträume mal ganz schnell begraben. Sinnvoll haushalten und Bürokratie abbauen wäre mal nett!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
smilesuomi 09.02.2016, 13:44
5. naja...

Das kann missbraucht werden... zur Zeit hat man manchmal aber eher umgekehrt das Gefühl... wäre doch sinnvoll, dem Diabetes 2mit Übergewicht z.b bestimmte Programme zu sponsorn...aber nur wenn er selbst auch aktiv ist....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
misterknowitall 09.02.2016, 13:45
6. Schlimmer gehts nicht

Na klar, erst werde die belohnt, die gesund leben, aber der eigentliche Sinn ist, die zu bestrafen, die sich nicht sportlich betätigen oder anders formuliert, die Preise für die meisten deutlich anzuziehen. Diese Daten gehen gerade die Krankenkassen gar nichts an. Wer da mitmacht ist selber Schuld.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelleserin57 09.02.2016, 13:47
7. das Bonusheft ist sehr relativ!

ganz abgesehen davon dass der Bonus versteuert werden muss und so der Anreiz deutlich gemindert wird werden Kurse angeboten die nicht immer auf das Versicherungsmitglied zutreffen. Ich z.B. habe Idealgewicht und lebe sehr gesundheitsbewußt. Es gibt also für mich keinen Grund die beiden Lehrgänge gesundheitsbewußte Ernährung wie Abnehmen und als Nichtraucherin die Entwöhnungskurse zu belegen.
So kommt man schnell nicht auf die gewünschten Punkte und erhält auch keinen Bonus.
Wozu also diese Hefte?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
braamsery 09.02.2016, 13:47
8. Die lernen aber auch nicht

Wer die Daten teilen möchte, kann das gerne tun. Nur darf man diese Personen deshalb nicht bevorzugen. Wie schnell eine Gesetztesänderung vor dem BvG landen würde wissen die, wollen aber wie bei der Maut einfach nicht drauf achten und ihren Lobbyisten was Gutes tun...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dasdondel 09.02.2016, 13:50
9. netter Trick

Zitat von
Wer gesund lebt, hätte somit die Chance, Geld zu sparen.
Bedeutet, wer keine Daten bereit stellt ist automatisch nicht in der Gruppe "lebt gesund", spart also nicht. Das ist eine Benachteiligung, die nichts mehr mit dem Gesundheitszustand zu tun hat, hier geht es um informelle Selbstbestimmung des Versicherungsnehmers vs Kostensenkung der privaten Kassen. Die agieren nicht zum Wohle des Versicherten, da geht's schlicht um Geld. Sie werden durch Preisdruck nach und nach alle unrentablen Kunden zurück in die allgemeinen Kassen drängen - die kerngesunden jungen sportlichen aber behalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 16