Forum: Gesundheit
Ernährung: Vegan für Kinder - was Eltern beachten müssen
Corbis

Bei Erwachsenen ist eine vegane Ernährung längst nichts besonderes mehr. Doch dürfen auch Kinder auf Käse, Joghurt und Milch verzichten?

Seite 29 von 57
Trondesson 19.07.2015, 09:09
280.

Zitat von EvaBaum
Mit 14 kann Frau noch lange wachsen, das kommt in Schüben. Und ein kleines zierliches Mädchen ist immer noch schöner, als all diese "Prachtweiber" die mit 10 schon geschlechtsreif sind und mit 12 Körbchen DD haben. diese Erscheinungen würd ich als wirklich krank bezeichnen.
Was Sie als "krank" bezeichnen, ist für unsere Spezies eher der Normalzustand, während eine "kleine, zierliche" 14-Jährige wohl etwas hinterherhinkt. Das liegt allerdings wohl eher selten an der Ernährung und hat während der Pubertät kaum eine Bedeutung. Erst wenn die körperliche Entwicklung gegen Ende der Pubertät immer noch stockt, sollte man sich langsam mal Gedanken machen.

Beitrag melden
outsider-realist 19.07.2015, 09:09
281. religion

Wer behaupter vegane Lebensweise sei eine Religion, sollte sich mal überlegen, wer wem Tiere opfert und wer den Sonntagsbraten, Die Weihnachtsgans oder das Osterlamm eingeführt hat. Nicht Gemüse sondern das Fleisch hat eine enge Bindung zur Religion. Denkt mal drüber nach.

Beitrag melden
spon-facebook-10000818758 19.07.2015, 09:12
282. Weideflächen

Zitat von Trondesson
Wie wollen Sie das bewerkstelligen, wo doch die meisten Landflächen gar nicht für den Anbau von Nutzpflanzen geeignet sind, als Weideflächen für genügsame Tiere wie Ziegen oder Schafe allerdings sehr wohl noch genutzt werden können?
Das Fleisch, das Sie Bei Aldi oder beim fleischer kaufen, ist mit Sicherheit nicht auf einer Weide gewachsen, eher in einem viel zu engen Stall, gefüttert wird das "liebe Vieh" auch nicht mit Gras, sondern mit Soja aus Südamerika, kultiviert auf Land von enteigneten Kleinbauern....

Beitrag melden
Trondesson 19.07.2015, 09:31
283.

Zitat von EvaBaum
Selten habe ich ein Schaf oder Schwein dabei gesehen, wie es einem anderen Tier nachstellt und es reißt (: Viel Spaß noch in Ihrer "Fleisch ein Stück Lebenskraft"- Welt!
Schafe und Schweine sind völlig verschiedene Spezies die man nicht so pauschal miteinander vergleichen kann. Schweine sind im Gegensatz zu Schafen durchaus Allesfresser und fressen bei Streß auch schon mal ihre eigenen Ferkel. Mit ein wenig Hintergrundwissen könnten sogar Veganer ihre Argumente glaubhafter herüberbringen, d.h. wenn dann überhaupt noch Argumente übrig sind.

Beitrag melden
madita-mia 19.07.2015, 09:37
284. Für die meisten Mischkost-Anhänger gilt ebenfalls,

Zitat von outsider-realist
...Ich esse seit 10 Jahren fleischlos, bin weder wahnsinnig, irrsinnig noch unnatürlich und erfreue mich einer besseren Gesundheit als zuvor. Dann diese Dramatik.....Folgeschäden ungeahnten Ausmasses. Geht es auch etwas sachlicher und ohne Schaum vor dem Mund? Regt ihr Euch auch mit der gleichen Vehemenz über die übergewichtigen Kinder auf, die ihre Freizeit bei Mc oder King verbringen? Der Begriff ausgewogene Ernährung ist so ein Begriff, der viel bedeutet aber jeder anders definiert. Für mich sieht eine ausgewogene Ernährung anders aus. Fleisch von Tieren, die sich vegan ernähren, werden sie bei uns an der Theke kaum finden. Sie belügen sich selbst :-)
daß sie sich gut und gesund fühlen, denn sonst würde sich diese Ernährungsungsform mit einem vernünftigen Verhältnis von Obst/Gemüse und Fleisch/Wurst wohl kaum so großer Beliebtheit erfreuen.

"die übergewichtigen Kinder" (...), "die ihre Freizeit bei Mc oder King verbringe" propagieren ihren Lebensstil selten so militant wie die meisten Vegetarier in diesem Forum und bieten somit wenig Anlaß, sich über sie aufzuregen - abgesehen davon wäre Wut auf die dazugehörigen Eltern angebrachter!
Natürlich ist ein zu viel an Kohlenhydraten, Cholesterin und sonstigen gesättigten Fettsäuren sowie tierischen Proteinen nicht gesund - wer aber Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen muß, um Mangelzustände zu vermeiden, ernährt sich definitionsgemäß nicht ausgewogen und natürlich!

Ich selbst esse selten Fleisch,Wurst oder Fisch (dann aber mit Genuß), aber viele Milchprodukte - und hatte noch nie einen BMI über 20. Mein Kleinkind, das abwechslungsreich essen soll, aber dann nicht aufessen muß, ißt eher ungern Fleisch, gerne Fisch und sehr gerne Wurst, gedeiht und entwickelt sich aber so prächtig, daß auch ich unser Ernährungskonzept beliebig exzessiv als nachahmenswert propagieren könnte. Da ich aber überzeugt davon bin, daß viele Wege nach Rom führen, wenn man weiß, wo man lang muß, verzichte ich darauf.
Allerdings denke ich, daß man einerseits extrem gut informiert sein und anderseits ein sehr kooperierendes, bereitwillig alles Angebotene essendes Kind haben muß, um es zu schaffen, es vegan ohne Defizite großzuziehen. Wenn man sich überlegt, wie schwierig es den meisten Eltern schon fällt, eine ausgewogene Mischkost anzubieten (siehe Adipositas unter Kindern), was viel leichter ist als eine alles bietende vegane Enährung, dürfte das nur den wenigsten gelingen.

Beitrag melden
Trondesson 19.07.2015, 09:41
285.

Zitat von carlitom
Oh, sind Sie aber bööööööööse! Lebenserwartung ist für Vegetarier und Veganer vielleicht überhaupt kein Kriterium. Und mal ganz hart: wer weniger lang lebt, schädigt weniger lang Tier- und Umwelt. So gesehen, ist der Veganer vielleicht tatsächlich sogar auf das Gegenteil einer hohen Lebenserwartung aus - aus philosophisch-ethischen Gründen. Dafür gäbe es aber auch bessere Lösungen... ;-)
Hm, ich weiß nicht, aber sollte diese Lösung ein Grund sein, gefällt sie mir auf die gesamte Menschheit bezogen gar nicht so schlecht. Aber ich fürchte, daß es auch bei der überwiegenden Mehrheit der Veganer und Vegetarier rein auf ihren eigenen Körper bezogener Egoismus ist, der ihre Ernährungsweise und den damit zusammenhängenden Fanatismus gegenüber Anderen bestimmt.

Beitrag melden
spon-facebook-10000818758 19.07.2015, 09:43
286. Mein Hausarzt...

Zitat von madita-mia
...meinte seinerzeit ja: " Vegetarier werden auch nicht älter - die sehen nur älter aus"....
Ehrlich gesagt, finde ich das nicht gerade witzig was Ihr angeblicher "Anatomiedozent" so alles sagt. Gerade Akademiker sollten schon fähig sein, ein bisschen sachlicher zu diskutieren, oder? Zurück zu meinem Hausarzt, der meinte mal, es seien schon gesunde gestorben. Das fand ich bis eben als das dümmste was je ein Mediziner von sich gegeben hat, aber der Mensch lernt ja nie aus... Im übrigen gilt es als bewisen, das Vegetarier älter werden und gesünder sind.
http://vebu.de/themen/gesundheit/studien/1458-vegetarier-leben-95-jahre-laenger

Beitrag melden
howun 19.07.2015, 09:45
287.

Zitat von billhall
Wenn Kinder von ihren Eltern gezwungen werden sich vegan zu ernähren, dann ist das für mich Kindesmisshandlung. Selbiges für Haustiere, auch hier gibt es Veganer die ihre Hunde/Katzen vegan füttern. Das ist für mich auch nichts anderes als Tierquälerei.
Ich denke, wer konsequent vegan lebt, hält auch keine Haustiere.

Beitrag melden
Trondesson 19.07.2015, 09:47
288.

Zitat von spon-facebook-10000818758
Das Fleisch, das Sie Bei Aldi oder beim fleischer kaufen, ist mit Sicherheit nicht auf einer Weide gewachsen, eher in einem viel zu engen Stall, gefüttert wird das "liebe Vieh" auch nicht mit Gras, sondern mit Soja aus Südamerika, kultiviert auf Land von enteigneten Kleinbauern....
Und worin besteht der Zusammenhang mit der völlig unterschiedlichen Aussage meines Beitrags?

Beitrag melden
spon-facebook-10000818758 19.07.2015, 09:50
289. Was so alles gefressen wird

Zitat von Trondesson
Schafe und Schweine sind völlig verschiedene Spezies die man nicht so pauschal miteinander vergleichen kann. Schweine sind im Gegensatz zu Schafen durchaus Allesfresser und fressen bei Streß auch schon mal ihre eigenen Ferkel. Mit ein wenig Hintergrundwissen könnten sogar Veganer ihre Argumente glaubhafter herüberbringen, d.h. wenn dann überhaupt noch Argumente übrig sind.
Ach Rinder fressen die eigene Plazenta. Deshalb sind sie noch lange keine Fleischfresser. Nur weil der Allesfresser Schwein- der Mensch ist auch ein Allesfresser- Aas und Insekten frisst, ist es noch lange kein Raubtier, der Mensch im Übrigen auch nicht!

Beitrag melden
Seite 29 von 57
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!