Forum: Gesundheit
Ernährung: Vegan für Kinder - was Eltern beachten müssen
Corbis

Bei Erwachsenen ist eine vegane Ernährung längst nichts besonderes mehr. Doch dürfen auch Kinder auf Käse, Joghurt und Milch verzichten?

Seite 3 von 57
annett 18.07.2015, 14:13
20.

Zitat von ikarus79
Ich denke schon. Die Milch ist doch für das Kind vorgesehen. Aber die Frage hat was!!!
Die Kühe im Stall sind aber auch für den Menschen vorgesehen. Somit ist auch Rindfleisch vegan

Beitrag melden
toxic 18.07.2015, 14:15
21. :

Tipp: Ernährung komplett auf Mineralwasser umstellen.

0,0% Fett
zuckerfrei
glutenfrei
laktosefrei
vegan
bio

Beitrag melden
Linda2014 18.07.2015, 14:17
22. Wenn ich einige Kommentare so lese...

muss ich sagen, dass ich es eher gemein fand, dass mir als Kind Fleisch und Milch aufgezwungen worden ist!
Ich weiß, dass es für mich ungesund war, demnach wäre es auch eine Kindesmisshandlung?

Übrigens ernähren sich die Inder auch fast ohne tierische Produkte und überwiegend pflanzlich. Dann müßten sie auch alle mangelernährt sein?

Beitrag melden
chribo 18.07.2015, 14:18
23. Es gibt eindeutige Ernährungsempfehlungen

Zitat: "Ein Problem, das viele Veganer in Deutschland kennen: Es fehlen eindeutige Ernährungsempfehlungen für Kinder und Jugendliche."

Natürlich gibt es eindeutige Ernährungsempfehlungen: Kinder und Jugendliche sollten nicht vegan ernährt werden! Ein gemässigter Vegetarismus geht, vegane Ernährung grenzt, wegen der Gefahr von Mangelerscheinungen an Kindesmisshandlung.

Es geht dabei nicht nur um Cobalamin sondern um eine ganze Reihe von Spurenelementen, deren kausale Wirkung nicht in allen Fällen voll geklärt ist. Im weiteren ist es doch seltsam, wenn auf Milch vom Biobauernhof verzichtet wird und dafür Vitamine aus gentechnologischer Herstellung konsumiert werden.

Beitrag melden
annett 18.07.2015, 14:22
24.

Zitat von rosinenzuechterin
Es gibt keine vegane Nahrung. Wenn etwas nur aus Pflanzen ist, ist es "vegetarisch". "Vegetarisch" hingegen bedeutet nur nur fleischlos, sondern ohne jegliche tierische Bestandteile. Wer Milch und Eier zu sich nimmt, ist ein Ovo-Lacto-Vegetarier,
Vegetarisch heißt genaugenommen pflanzlich. Strenggenommen dürften auch keine Pilze und Bakterien verzehrt werden. Ansonsten: Ovo-Lacto-Myko-Bakto-Vegetarier

Beitrag melden
salamicus 18.07.2015, 14:24
25.

Zitat von kai kojote
Alle industriellen Lebensmittel sind voll mit Ergänzungsmitteln, Chemie, Geschmacksverstärkern, fast überall ist künstliches Vitamim-C drin. Aber bei Veganern haut man dann auf diese eine Sache ein. Das zeugt von wenig Reflektiertheit.
Nun ja, "die Omnis" zimmern aber auch keine Ersatzreligion aus ihren Mahlzeiten. Die futtern einfach und gut. Aber so wie sich der stramme Öko-Freund seine Flugmeilen vorhalten lassen muss, muss sich auch der Veganer fragen lassen, warum er ohne Pillen aus der Apotheke nicht überleben kann.

Beitrag melden
ismirwurscht 18.07.2015, 14:28
26. Traurig mit den Fleischessern...

Und immer gleich so militant und abwertend. Und allwissend... Und man kann ja Tiere für Lebewesen zweiter Klasse halten, obwohl allein das schon bedenklich ist. Aber irgendwie checken viele nicht, das es beim Thema Ethik auch darum geht, dass die ganze Tierproduktion ziemlich schlecht für den Planeten und die Menschheit ist. Allein schon deswegen sollte man Verzicht üben. Auch dann, wenn es sogar nicht ganz optimal sein sollte! Was ich aber nicht glaube.

Beitrag melden
AHF84 18.07.2015, 14:33
27. Üblicher Quartalsartikel

Einmal alle 2-3 Monate kommt ein Artikel, der die vegane/vegetarische Lebensweise beleuchtet. Zumindest haben Vegetarier bessere Blutwerte als Fleischesser und sind in der Regel auch weniger von Übergewicht betroffen.

Bei Veganern wird es wohl ähnlich positive Effekte geben. Trotzdem sehe ich eine Ernährung, die einen Ernährungszusatz (Vitamin B12) erfordert, nicht als natürlich an. Klar wird heute in fast jedes Lebensmittel etwas an Nahrungsergänzungsmitteln zugemischt. Für Menschen mit ausgewogener Ernährung sind diese Zusätze aber nicht nötig um Mangelerscheinungen vorzubeugen. Anders sieht es bei Veganern aus, die das Vitamin in Pillenform zu sich nehmen müssen.

Vom moralischen Standpunkt sind Vegetarier und Veganer natürlich schwer angreifbar - jeder der halbwegs bei Sinnen ist muss das anerkennen.

Was den Artikel angeht: Ich habe eine befreundete Ärztin gefragt, ob es möglich ist Kinder ohne Mangel vegetarisch zu ernähren. Sie meinte nur: "Ja, aber sehr schwer. Da müssen sich die Eltern wirklich gut auskennen, damit das funktioniert."

Dazu möchte ich auch noch eine Passage aus Wikipedia zitieren: "Bereits im Alter von vier bis sechs Monaten entwickelten Kinder von Veganerinnen, die sich lediglich 3 Jahre vegan ernährt hatten, einen Vitamin-B12-Mangel." (In: DGEinfo 04/2011 – Forschung, Klinik, Praxis, 11. Mai 2011.)

Das Risiko wäre es mir nicht wert. Ich bleibe bei meiner Ernährung (gerne Fleisch, auch gegrillt) und werde es meinen zukünftigen Kindern überlassen, ob sie Fleisch wollen oder nicht.

Beitrag melden
Treibsand 18.07.2015, 14:35
28. So einfach ist es dann doch nicht.

Zitat von Linda2014
muss ich sagen, dass ich es eher gemein fand, dass mir als Kind Fleisch und Milch aufgezwungen worden ist! Ich weiß, dass es für mich ungesund war, demnach wäre es auch eine Kindesmisshandlung? Übrigens ernähren sich die Inder auch fast ohne tierische Produkte und überwiegend pflanzlich. Dann müßten sie auch alle mangelernährt sein?
Kinder wissen in der Regel nur, dass Süßigkeiten, Eis und Limo für sie "gut" sind. So einfach ist es dann doch nicht.

Beitrag melden
herzblutdemokrat 18.07.2015, 14:35
29. Vegetarier

Vegetarismus und Veganismus sind meiner Meinung nach die merkwürdigsten Blüten unserer Gesellschaft. Erwachsene können tun was sie wollen. Das ist ganz klar, und geht mich auch nichts an. Zwingen Eltern ihre Kinder aber dazu, dann hört der Spaß auf. Kinder müssen einen gesunden Mix aus allen Lebensmitteln essen. Eltern die Kindern ihre komische Ernährung aufzwingen handeln schrecklich verantwortungslos. Kinder brauchen alle Nährstoffe. Auch tierisches Eiweiß!

Beitrag melden
Seite 3 von 57
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!