Forum: Gesundheit
Ernährung: Vegan für Kinder - was Eltern beachten müssen
Corbis

Bei Erwachsenen ist eine vegane Ernährung längst nichts besonderes mehr. Doch dürfen auch Kinder auf Käse, Joghurt und Milch verzichten?

Seite 57 von 57
Niederbayer 20.07.2015, 15:59
560.

Zitat von rennflosse
Veganes Leben ist eine Lebensform, die komplett auf tierische Produkte verzichtet. Also auch auf Lederschuhe, gelatinehaltige Produkte, usw.
Und vor allem verzichtet diese Lebensform auf den Spaß am Leben. Der macht das ganze aber erst so richtig lebenswert.

Beitrag melden
Wasserratte 20.07.2015, 16:04
561.

Zitat von regiles
Meiner Meinung nach macht vor allem die Dosierung die Musik. Unser Essverhalten ist im Schnitt viel zu einseitig. Das gewöhnliche Essen besteht aus zu viel Fleisch und vor allem aus viel zu viel Milch. Achten Sie mal alle drauf wo überall Milch drinsteckt. In unserer Evolution sind wir mit Fleisch "groß"geworden. Es war immer Bestandteil unserer Ernährung. Mal gab es mehr , mal weniger. Zuviel ist davon nicht gesund, und gar nichts, ohne viel Alternativkenntnisse, ebenso nicht. Milch aber ist für rund 2/3 der erwachsenen Weltbevölkerung überhaupt nicht verträglich. Nur wir Mitteleuropäer und die von hier Ausgewanderten haben uns genetisch in der Hinsicht angepasst, Laktose auch im Erwachsenenalter zu tolerieren. [...]
Was glauben Sie denn, warum sich Mitteleuropäer derart "angepasst" haben?
Weil es unter den hiesigen Verhältnissen (z.B. relativer Lichtmangel in der dunkleren Jahreshälfte und den damit verbundenen Problemen) einen evolutionären Vorteil bietet, Milcheiweiß verarbeiten zu können.
Das geschah nicht aus Jux und Dollerei (oder purem menschlichen Egoismus, wie Veganer wahrscheinlich behaupten würden).

Beitrag melden
platzanweiser 20.07.2015, 16:05
562.

Zitat von rennflosse
Dies alles ist Ausdruck einer im wahrsten Sinne des Wortes übersättigten Wohlstandsgesellschaft.
Ich bin ja in einigen Dingen anderer Meinung, aber diesmal muss ich Ihnen dann doch zustimmen. Es mutet schon geradezu grotesk an, dass sich in der Firstworld Menschen dazu entscheiden, sich krank zu hungern, indem sie wichtige Nahrungselemente verweigern und nur unzureichend durch künstliche Nahrungsergänzungen ausgleichen. Jeder so wie er mag - nur verstehen muss man es, glaube ich nicht.

Beitrag melden
Seite 57 von 57
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!