Forum: Gesundheit
Familienfieber: So schützen sich Eltern vor Kita-Viren
Corbis

Überall im Kindergarten verrotzte Nasen, heisere Stimmen, bellender Husten - Erkältungszeit. Doch die Viren und Bakterien befallen nicht nur Kinder. Wie Eltern stark bleiben an der Krankheitsfront und sich vor Erregern schützen.

Seite 1 von 14
Herr voragend 24.02.2014, 09:22
1. eigentlich müsste die Kinder Krippe....

Kindergrippe heißen. Unser Sohn hat jede Woche eine neue Krankheit seit er im September in die Krippe geht.
Blöd ist halt nur das meine Frau und ich nicht so viel Urlaub nehmen können und haben wie wir bräuchten.
Kriegen dann Kinder die nicht in den Kindergarten oder Krippe gehen die Infektionen später oder gar nicht so massiv?

Beitrag melden
benito22 24.02.2014, 09:30
2. Erkenntnisgewinn?

Ohne der Autorin zu nahe treten zu wollen, aber dieser Artikel enthält für 99% aller Eltern keinerlei neue Informationen. Impfen, Hygiene, ausreichend Schlaf, Sport, wenig (kein) Alkohol und Nikotin etc. schützen in einem gewissen Umfang jeden vor den üblichen Infekten. Ob man nun kleine, große oder gar keine Kinder hat. Und welche besonderen Maßnahmen kann man nun als Eltern von Kita-/Kindergartenkindern ergreifen? Die Antwort auf diese Frage bleibt der Artikel leider schuldig.

Beitrag melden
Kurz-und-konstruktiv 24.02.2014, 09:32
3. Leider gibt es einen Haken...

... trotz aller Maßnahmen krabbelt das kranke Kind dann nachts in Ihr Bett - manchmal ohne dass man es merkt - und atmet ihnen alle Keime und Viren direkt vor die Nase. Mist.

Beitrag melden
made1973 24.02.2014, 09:41
4. Witzichkeit ...

... wie soll man denn ausreichend Schlaf bekommen, wenn der kleine Rhino unser Kind schlecht schlafen lässt, weil dieses kaum Luft bekommt und uns Nachts öfter weckt trotz aller zulässigen Mittel? Klar da muss man halt durch, sagt auch meine Frau und die ist Ärztin.
Insofern danke für die Tatsachenbeschreibung, und ich schließe mich benito22 an - neue Erkenntnisse: KEINE. Trotzdem Danke für den Versuch bei den kinderlosen Arbeitskollegen für Verständnis zu sorgen, wenn man bei dem morgendlichen Shake-Hands zurücktritt.

Beitrag melden
maikäfer 24.02.2014, 09:43
5.

Zitat von Herr voragend
Kindergrippe heißen. Unser Sohn hat jede Woche eine neue Krankheit seit er im September in die Krippe geht. Blöd ist halt nur das meine Frau und ich nicht so viel Urlaub nehmen können und haben wie wir bräuchten. Kriegen dann Kinder die nicht in den Kindergarten oder Krippe gehen die Infektionen später oder gar nicht so massiv?
Stillen gibt in den ersten Lebensmonaten einen gewissen "Nestschutz" und macht das Kind widestandsfähiger.

Beitrag melden
explorer 2 24.02.2014, 09:46
6. An die Großeltern denkt keiner...

seit meinen Abholdiensten aus der KITA bin ich in meinem Leben noch nicht so krank gewesen! ;-)))

Beitrag melden
nofan 24.02.2014, 09:46
7. Schonmal...

Schonmal darüber nachgedacht, dass die Kinder villeicht genau wegen Impfen, übermaßige Hygiene ect... krank sind?
Ach was rede ich da nur....

Beitrag melden
kuchengespenst 24.02.2014, 09:47
8. Eine schöne Sammlung ...

... an Binsenweisheiten. Absolut nichts, was sich Eltern mit gesundem Menschenverstand nicht auch so erschließen würde. Ich freue mich schon auf SPON-Artikel zu den brennenden Themen "Was tun, wenn's regnet?", "Hilfe, nachts wird's so dunkel!" und "Die besten 10 Tipps, wenn auch bei Ihrem Auto der Tank leer ist."

Beitrag melden
lordofaiur 24.02.2014, 09:54
9. Krankheiten

Zitat von sysop
Überall im Kindergarten verrotzte Nasen, heisere Stimmen, bellender Husten - Erkältungszeit. Doch die Viren und Bakterien befallen nicht nur Kinder. Wie Eltern stark bleiben an der Krankheitsfront und sich vor Erregern schützen.
Ich als Vater war massiv betroffen von den Infekten meiner Kinder. Ich war ständig selbst krank. Zum Glück habe ich den Kreislauf durchbrochen, anscheinend hat sich mein Immunsystem angepasst. Meiner Frau ist seltsamerweise viel robuster, ich denke die Natur hat sich schon etwas dabei gedacht. Die Mutter ist gerade für kleinere Kinder wohl doch die wichtigste Person.

Beitrag melden
Seite 1 von 14
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!