Forum: Gesundheit
Faszinierende Fotos nach dem Kaiserschnitt: Am Anfang
Christian Berthelot

Der Fotograf Christian Berthelot hat Neugeborene Sekunden nach dem Kaiserschnitt fotografiert. Manche Betrachter finden die Bilder zu krass, andere sind berührt von den gewaltigen Lebensspuren, die man schon diesen kleinen Menschen ansieht.

Seite 4 von 6
mulholland_driver 18.01.2015, 17:56
30.

Zitat von panzertom
Als Amateurfotograf überlege ich, wie der so attraktive tiefschwarze Hintergrund bei den Fotos zustande kommt. Bisher dachte ich immer, bei so heiklen medizinischen Eingriffen wäre größtmögliche Helligkeit, also eine Batterie von Scheinwerfern, die Regel.
Das ist kein atraktiver tiefschwarzer Hintergrund, sondern liegt eher daran, daß die Kinder stark angeleuchtet werden im Krankenhaus. Entweder ist das Knd dann überstrahlt, oder der Hintergrund abgesoffen, so wie hier. Der schwarze Hintergrund und das verzerrte Gesicht des Kindes tragen dazu bei, dass die Aufnahmen nicht gerade schön aussehen, sondern eher an Qual und Folter erinnnern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wittchen2000 18.01.2015, 18:01
31. Hm – zwiespältig!

Nicht daß mich jetzt das Blut stören würde, mehr die gewählte äußerst kalte Lichtdramaturgie.

Erinnert mich mehr an H.R. Giger als and Menschen, die später mal groß werden, von ihren Eltern geliebt werden und dann ein zufriedenes und gesunders Leben leben, wie man das jedem Erdenbürger so wünscht.
Herzlich willkommen übrigens!

Hoffentlich geht es all diesen Kindern jetzt gut, denkt man da auch.
Und wie es wohl dazu kommt daß eine Mutter so einen Fotographen in den OP läßt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wittchen2000 18.01.2015, 18:04
32. Seltsam kalte Lichtdramaturgie...

Nicht daß mich jetzt das Blut stören würde, mehr die gewählte äußerst kalte Lichtdramaturgie.

Erinnert mich mehr an H.R. Giger als an Menschen, die von ihren Eltern geliebt werden und dann ein zufriedenes und gesunders Leben leben, wie man das jedem Erdenbürger so wünscht.

Herzlich Willkommen übrigens!

Hoffentlich geht es all diesen Kindern jetzt gut, denkt man da auch.
Und wie es wohl dazu kommt daß eine Mutter so einen Fotographen in den OP läßt, der scheinbar weniger den moment der individuellen Geburt im Auge hat als ein ästetisches Programm das wohl mehr mit ihm selbst zu tun hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tom_tom_berlin 18.01.2015, 18:46
33. 3 Jungs

Meine Frau hat 3 Jungs auf natürlichem Weg auf die Welt gebracht; ich war bei jeder Entbindung dabei, keiner sah so aus wie die gezeigten Bilder! Die armen Eltern, die armen Kinder; ich hoffe das niemand einen unnützen und/oder geplanten Kaiserschnitt macht, das wäre extrem egoistisch und den Kinder gegenüber verantwortungslos!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fiftysomething 18.01.2015, 19:19
34. Ich finde es gut

wenn diese Neugeborenen später mal diese Fotos anschauen und darüber reflektieren können, dass Ihre Eltern Ihre Integrität und Würde schon in den ersten Sekunden ihres Lebens missachtet haben ( meine selektive Wahrnehmung...).

Ich bin gespannt, was noch kommt....Sterbende im Moment des Todes... oder im Moment des Unfalles... oder im Moment der Überbringung einer Todesnachricht... Ach, auch zukünftige Fotografengenerationen müssen sich noch ihren persönlichen Stil finden...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
helianthe 18.01.2015, 19:32
35. des1

um den Unterschied zu merken müsste man mindestens einmal natürlich entbinden.Ich kann ihnen den Unterschied erklären,weil ich meinen 2 Sohn durch einen NotKaiserschnitt bekommen habe.Nicht mit einer natürlichen Geburt zu vergleichen.Wie kommt es,dass sie etwas gegen das Natürliche haben? Oder nur Angst gehabt? Bestimmt gaben sie auch nicht gestillt.Warum auch,wo es doch künstliche Milch gibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tron2002 18.01.2015, 20:28
36. Chucky

Das Bild Nummer 6 mit dem der Artikel auch bebildert wurde hat mich frappierend an Chucky die Mörderpuppe erinnert, auch die Pose ist irgendwie gruselig. ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Atheist_Crusader 18.01.2015, 20:32
37.

Hallo, Brut der Hölle. Wir sehen uns später, in meinen Alpträumen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
natorgas 18.01.2015, 20:52
38. @panzertom.....

Das "Geheimnis" des tiefschwarzen Hintergrund nennt man Spotmessung.Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit in Kombination mit einem hohem ISO Wert.....Keine Zauberei

Beitrag melden Antworten / Zitieren
natorgas 18.01.2015, 21:09
39. im übrigen

ist es mir ein Rätsel was man an diesen Bildern jetzt besonders schlimm finden könnte...Was dachten denn die Menschen die sich hier anstoßen wie Babys auf die Welt kommen?!
Mit lächelndem Mund und gefalteten Händen?!Frisch geduscht und parfümiert?!Im weißen Zweireiher?!
Es ist was es ist:Ein neuer Erdenbürger dem es im übrigen wohl Scheißegal sein wird WIE er mal das Licht der Welt erblickte.Kaiserschnitt oder "Natürlich" kümmert den Menschen nach überlebter Geburt nicht mehr.Hauptsache raus?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 6