Forum: Gesundheit
Fehlbildung: Impfung erhöht nicht das Mikrozephalie-Risiko
REUTERS

In Brasilien sind Tausende Kinder mit zu kleinem Kopf zur Welt gekommen. Zuerst gab es den Verdacht, eine neue Impfung könnte dafür verantwortlich sein. Eine große Studie schafft nun Klarheit.

sowasvonanderssein 01.11.2016, 18:38
1. Wetten dass...

uns im Folgenden etliche Foristen erklären, wieso doch die Impfung Schuld an den Fehlbildungen ist! Dass die Studie natürlich nur frei erfunden ist, bzw. eigentlich genau das Gegenteil beweist! Und nicht zuletzt, dass die Pharmaindustrie hinter der Veröffentlichung steckt, damit sie weiterhin einen riiiiesigen Reibach mit Impfungen machen kann. Und ich bin mir auch ziemlich sicher, dass einige Merkel dafür verantwortlich machen und Deutschland eigentlich noch besetzt ist und die Amis uns mit der Flüchtlingswelle nur gefügig machen wollen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bocuse_AK 01.11.2016, 18:54
2. Sinnlos,

man kann Impffeinde nicht mit rationalen Argumenten überzeugen. Natürlich sind Impfungen für Autismus, Migräne und die Störung des Weltfriedens verantwortlich (der Mangel an Zugänglichkeit für Argumentation ist übrigens exemplarisch bei einer weiteren, lautstarken Minderheit dokumentierbar - den Wutbürgern). Die Regierungen vergiften uns über Chemtrails. Aluhut aufsetzen und gut!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
conductor 02.11.2016, 12:31
3.

Hat die Tdap-Impfungswelle von 2014 das ZIKA-Virus elemininert?
Ich meine wir hatten 2016 in Brasilien eine Weltmeisterschaft und ZIKA war nach wie vor ein grosses Thema.
Das Ziel der Studie war zu widerlegen, dass die Tdap-Impfung zu diesen Missbildungen führte.
Wurden keine weiteren Medikamente gegen ZIKA eingesetzt?
Wenn das ZIKA-Virus an den Missbildungen schuld sein soll, dann wurde doch sicherlich auch jede (noch nicht) schwangere Frau als infiziert registriert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AHF84 02.11.2016, 13:06
4.

Zitat von conductor
Hat die Tdap-Impfungswelle von 2014 das ZIKA-Virus elemininert? Ich meine wir hatten 2016 in Brasilien eine Weltmeisterschaft und ZIKA war nach wie vor ein grosses Thema. Das Ziel der .....
Ich verstehe Ihren Beitrag nicht. Tdap ist ein Impfstoff gegen Tetanus, Diphtherie und Keuchhusten - nicht gegen ZIKA. Daher wird der Impfstoff das ZIKA-Virus definitiv nicht eliminiert haben...

Welche Weltmeisterschaft hat 2016 in Brasilien stattgefunden? Eine der großen Massensportarten wie Fußball oder Handball sicher nicht...
Warum wurde jede noch nicht Schwangere als infiziert registriert?

Beitrag melden Antworten / Zitieren