Forum: Gesundheit
Fettmacher in US-Restaurants: Shrimps auf Nudeln? 3000 Kilokalorien!
Jorge Bach/ CSPI

Hier wird das Wort "Kalorienbombe" ganz neu definiert: Eine Jury in den USA hat die kalorienreichsten Mahlzeiten von Restaurantketten gekürt. Neben einer Shrimps-Pasta landeten ein Milchshake aus püriertem Apfelkuchen und ein All-Inklusive-Frühstück mit Steak und Pancakes ganz vorn in der Negativliste.

Seite 2 von 8
germanvirgin 18.01.2013, 17:23
10. Was

Zitat von sysop
Hier wird das Wort "Kalorienbombe" ganz neu definiert: Eine Jury in den USA hat die kalorienreichsten Mahlzeiten von Restaurantketten gekürt. Neben einer Shrimps-Pasta landeten ein Milchshake aus püriertem Apfelkuchen und ein All-Inklusive-Frühstück mit Steak und Pancakes ganz vorn in der Negativliste.
soll schon wieder die Hetze gegen die USA? Gibt es nicht auch solche Restaurants in Deutschland und anderswo? Ausschlaggebend sind doch die Dummkoepfe die sich ein uebergrosses Schnitzel mit einem Haufen Pommes in die hohle Birne schieben. Und das passiert nunmal weltweit, nicht nur in USA.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
z_beeblebrox 18.01.2013, 17:25
11. Lecker!

Uff,
jetzt habe ich echt Hunger!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Geographus 18.01.2013, 17:26
12. ...

Ich bin auch der Meinung, das solche Kalorienbomben nur dann schädlich sind, wenn sie die Regel sind, und nicht die Ausnahme.
Zudem führt der Kalorienrechner alle Angaben ad absurdum, da der Artikel vom absoluten worst case ausgeht, also einer kleinen weiblichen Person, die vermutlich noch den ganzen Tag liegt/sitzt.
Meine Person würde z.B. mit keinem dieser Gerichte sein Tagespensum erreichen geschweige den sprengen, zumal ich bezweifel, das ich auch nur eines dieser Monstergerichte schaffen würde. Zudem treib ich noch regelmäßig Sport, was in dem Rechner noch nicht einmal vorgesehen ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klarafall 18.01.2013, 17:42
13. falsche Angaben

seriös geht anders. Kalbfleisch zB hat etwa 100kcal pro 100g, das heißt das 500g Kalbssteak hat etwa 500kcal, nicht 1900kcal. Bei anderen Details ist der Artikel genauso falsch, zB. der durchschnittliche Tagesbedarf von 2000kcal. Die abgebildeten Gerichte sind entweder deutlich kleinere Portionen als die, die serviert werden, oder jemand will uns hier für dumm verkaufen.

Was genau soll uns da vermittelt werden???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
saarstudentin 18.01.2013, 17:43
14.

Zitat von Lorbeerblatt
Geht es ein wenig seriöser? Im Artikel heißt es, dass jeder "im Schnitt" 2000 kcal benötigt. Der Kalorienrechner zeigt aber schon für eine durchschnittliche Frau knapp 2200 kcal. Der Durchschnittsmann (Größe / Gewicht) kommt schon auf knapp 3000 kcal, beide bei sitzender Tätigkeit ohne weitere körperliche Bewegung! Wir sich nur ein klein wenig bewegt, sind das schnell noch mal 3-400 kcal mehr. Es ist unseriös und hat keinerlei Wert, die Zahlen künstlich nach unten zu drehen.
Es ist eigentlich genau andersrum: Die Zahlen sind unsinnig hoch!

Wenn ich nicht auf meine Kalorienmenge achte, gehe ich auseinander wie ein Hefekloß, daher habe ich meist einen ziemlich genauen Überblick darüber, wie viel ich zu mir nehme. Würde ich das essen, was ich laut SPON darf, wäre ich innnerhalb kürzester Zeit 20 Kilo schwerer. Meiner Erfahrung nach darf ich leider nicht wesentlich mehr als 1600 Kalorien essen, obwohl ich mitnichten nur zuhause rumliege.
Und wenn ich mich so umsehe, bin ich damit nicht die Einzige.

Lustigerweise wollte ich mir gerade heute mal Nudeln mit Shrimps gönnen, was nicht gerade niedrigkalorisch ist, aber wie man da auf 3000 Kalorien kommt wundert mich jetzt doch. Ich komme dabei nicht über 1000. Solche Artikel ohne Angaben zu den Mengen und der Zubereitungsart sind völlig wertlos. Wenn die Amis dreimal so viele Nudeln auf den Teller klatschen wie ich, ist es doch ganz logisch, dass ich auf weniger Kalorien komme (und trotzdem sehr satt bin).
Interessanter wäre eine Angabe nach Gramm. So ist dieser Schokoladenkuchen mit 1820 Kalorien auf 500 Gramm gar nicht mal so wild, wenn man bedenkt, dass man mit den meisten anderen Süßigkeiten auch locker auf 360 Kalorien auf 100 Gramm kommt. Viel mehr kann man davon vermutlich sowieso nicht essen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
expat_ja 18.01.2013, 17:44
15.

Zitat von germanvirgin
soll schon wieder die Hetze gegen die USA? Gibt es nicht auch solche Restaurants in Deutschland und anderswo? Ausschlaggebend sind doch die Dummkoepfe die sich ein uebergrosses Schnitzel mit einem Haufen Pommes in die hohle Birne schieben. Und das passiert nunmal weltweit, nicht nur in USA.
Da haben Sie Recht. Gibt es überall. Gehen Sie mal in Köln in ein Brauhaus. Wenn Sie dort die Grillplatte mit Beilagen wirklich aufgegessen bekommen ist das eine beeindruckende Leistung. Dazu gönnt man sich dann noch einen Meter Kölsch. So alle drei Monate habe ich mir das in meine hohle Birne geschoben, als ich noch in Deutschland gelebt habe.
Ich bin übrigens nicht übergewichtig. Ich geniesse einfach ab und zu auch mal völlig unsinnig zu essen. Kalorienzähler sind nicht die glücklicheren Menschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kim98332 18.01.2013, 17:45
16. Woher kommen die Kalorien????

Ich wüsste mal gerne wie groß die Portion Nudeln mit Shrimps denn ist. Nudeln als Hauptspeise haben pro Portion ohne Soße etc etwa 300g und damit 450 kcal. Eine sehr große Portion Shrimps mit 250g hat 225 kcal.... Die schaffen es doch nicht ernsthaft durch Panade, Bratfett und Soße auf den fast 5 fachen Kaloriengehalt zu kommen?!
Das ist krank

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerScheinTrügt 18.01.2013, 17:47
17. Cotton Candy

Zitat von DerNachfrager
...ist bei dem Artikel jetzt der journalistische Nährwert ?
Wie - haben Sie etwa im Ernst erwartet, daß in dem Artikel (ausgerechnet hier?) irgend ein Hinweis darüber auftauchen würde, daß dieser Wahnsinn Methode hat? Daß die amerikanische Lebensmittelindustrie und ihr Steigbügelhalter FDA mit der chemischen Zusammensetzung des Fast Food (fast Essen?) bewußt in die Biochemie der Kunden eingreifen, um sie von diesem Fraß abhängig - süchtig - zu machen und so den Umsatz sichern?

Da sind Sie hier am falschen Ort...

Den Film kann man übrigens auf Deutsch hier anschauen: Fastfood: Super Size Me (Doku auf Deutsch!) | Gesundheitliche Aufklärung

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hafermeister 18.01.2013, 18:10
18. Deichkind

hat es in ihrem Hit sehr gut umschrieben "Leider geil!"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
denkdochmalmit 18.01.2013, 18:10
19. Fett...

Ein frühstück mit viel fett ist doch das beste was es gibt. man muss nur die kohlenhydrate weglassen dann ist doch alles in ordnung. habe so über 10 kilo abgenommen in nur 2 monaten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 8