Forum: Gesundheit
Gesundheitsgefahr: Krebshilfe fordert Werbeverbot für E-Zigaretten
DPA

Nirgends in der EU dürfen Tabakkonzerne so ungestört werben wie in Deutschland. Das könnte sich bald ändern. Die Frage ist: Wird das umfassende Werbeverbot auch für E-Zigaretten gelten?

Seite 6 von 6
intercooler61 25.08.2019, 10:16
50. Das Restrisiko scheint sich zu materialisieren

Die aktuell aus den USA berichteten Erkrankungsfälle sollten zu denken geben.

Ob die Ursache in THC-Beigaben, eigenen oder illegalen Mischungen, schädlichen Absonderungen der Verdampfer oder anderswo zu finden ist, wissen wir noch nicht.

Es könnte sogar an den sonst eher harmlosen Trägersubstanzen (Glyzerin o.ä.) liegen. Von denen ist z.T. bekannt (und für Nutzer auch subjektiv spürbar), dass sie die Austrocknung der Schleimhäute befördern.

Vorsicht ist also angebracht. Mein Rat an Nutzer, die nicht aufhören können oder wollen: Tiefes Inhalieren vermeiden (gilt im Übrigen auch für Tabakrauch) und sich auf den Duft konzentrieren (ähnlich, wie es Zigarren- und Pfeifenraucher tun. Das Nikotin nimmt man bei Bedarf auch über die Mundschleimhaut auf).

Für Dritte gelten in der Praxis ohnehin schon die gleichen Schutzmaßnahmen wie bei Tabakrauch. Ich kenne jedenfalls keine Nichtraucherbereiche, in denen das Dampfen gestattet wäre. Da sehe ich jetzt keinen Anlass zu großer Aufregung.

(Disclaimer: Ich selbst habe eine Zeitlang Verdampfer ausprobiert. Geschmacklich z.T. interessant, aber umständlich im alltäglichen Handling, v.a. durch flüssigen Inhalt und schnellen Verschleiß der Heizung.)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hans-jürgen74 26.08.2019, 18:04
51. ???

Wenn sie eine Heizung für Ihre "Dampfe" benötigen würde ich mir echt Gedanken machen :-)
Zum Thema: In den U.S.A. ist nichts reglementiert - sie können mit einer Schrottkarre durch die Gegend fahren, andere wohl wissend gefärhden, etc... und genau das ist mit den knapp 200 Lungenkranken und einem angeblichen Toten passiert - Deswegen liebe ich die EU! Hier sind die Liquids von pharmazeutischer Qualität, was getestet, geprüft, und erst dann frei gegeben wird! (ok, das man keine 1L Basen mit Nikotin kaufen kann ist was anderes als Müll-Vermeidung!) - aber da war wohl die Tabak-Lobby auch am Werk :-(
- und ja, sie haben Recht: Als Raucher habe ich auch nie "tief" inhalliert, und als Dampfer auch nicht....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 6