Forum: Gesundheit
Haarentfernung: Intimrasur mit Folgen
Corbis

Immer mehr Menschen frisieren sich den Schambereich. Nicht ohne Risiken: Pusteln, Pickel und Rasurbrand können die Folge sein, bei der Blitzlampe drohen Verbrennungen. Im Extremfall folgt sogar ein kosmetischer Eingriff - denn das, was versteckt war, missfällt mitunter.

Seite 1 von 19
fatherted98 03.03.2013, 09:37
1. Haarentfernung...

...ist immer schwierig...deshalb gibts ja soviele Rasierer, Cremes, Gels und Waesserchen....wenn man ein bisschen hygienisch arbeitet sollten die groessten Probleme ausbleiben...eine leichte Reizung der Haut geht meist schnell wieder zurueck...und je oefter man rassiert, desto haeufiger passt sich die Haut an.
Intimrasur ist eine meiner Meinung nach durchaus sinnvolle Massnahme...nicht nur wegen der Aesthetik aber die spielt halt heute auch eine Rolle...aber hygienischer ist es auf jeden Fall....und eben auch sehr viel appetitlicher fuer den Partner/in.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aquarelle 03.03.2013, 10:00
2.

Schamberhaarung gehört meiner Meinung nach zurm Frausein dazu, ebenso wie die Periode. Die Schambehaarung ist mit das erste Zeichen, dass die Pubertät einsetzt, erst später folgen Achselhaare.
Weshalb sollte ich also alles komplett reduzieren, um wieder auszusehen wie ein kleines Mädchen!?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jeze 03.03.2013, 10:19
3.

Zitat von aquarelle
Schamberhaarung gehört meiner Meinung nach zurm Frausein dazu, ebenso wie die Periode. Die Schambehaarung ist mit das erste Zeichen, dass die Pubertät einsetzt, erst später folgen Achselhaare. Weshalb sollte ich also alles komplett reduzieren, um wieder auszusehen wie ein kleines Mädchen!?
Die Frage ist, wo ist der Unterschied zwischen Achselbehaarung und Intimbehaarung?

Außerdem ist bei Jungs auch der Bartwuchs Zeichen dafür, dass die Pubertät einsetzt - warum sollen diese sich rasieren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
realkader 03.03.2013, 10:24
4. Genitalhippie-Propaganda

ja, ja immer ist der freiere Zugang zur Pornografie schuld und die böse sexuelle Erwartungshaltung von Frauen. Was ist eigentlich mit den lesbischen Frauen, die sich enthaaren, mit den muslimischen (oben Schador, unten nackt) und mit den Schwulen Männern?
Vielleicht hat bei freier Sicht auch der eine oder andere Mann mal die Klitoris entdeckt.
Nebenbei bemerkt: Der Artikel kommt etwa 10 Jahre zu spät, um noch von einem neuen Trend zu sprechen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
560SEC 03.03.2013, 10:26
5.

Zitat von aquarelle
Schamberhaarung gehört meiner Meinung nach zurm Frausein dazu, ebenso wie die Periode. Die Schambehaarung ist mit das erste Zeichen, dass die Pubertät einsetzt, erst später folgen Achselhaare. Weshalb sollte ich also alles komplett reduzieren, um wieder auszusehen wie ein kleines Mädchen!?
Vielleicht weil viele Männer auf den Kleinemädchenlook da unten stehen - und irgendwann wurde daraus eine Modeerscheinung...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marina.82 03.03.2013, 10:31
6. Gegen Vollrasur

Ich halte Ganzrasuren für keine gute Sache. Überlegen Sie doch mal... wer hat keine Körperbehaarung? Kleine Kinder. Und wer sich selbst ganz rasiert hat offenbar das Bedürfnis, ein Kind zu bleiben. Und wer auf vollrasierte Intimbereiche steht hat meiner Meinung nach den Wunsch, sich mit unberührten Mädchen/Jungen zu beschäftigen. Eine Frau /ein Mann hat eben Haare. Wer das nicht mag, hat ein Problem mit seiner eigenen erwachsenen Sexualität.
Ich habe nichts gegen das "Frisieren". Hab auch selbst gekürztes Haar, das finde ich auch hygienischer und angenehmer. Aber vollrasiert fühle ich mich wie ein 10jähriges Mädchen. Und als solches will ich keinen Sex.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tweet4fun 03.03.2013, 10:31
7. Sie sagen es!

Zitat von aquarelle
Schamberhaarung gehört meiner Meinung nach zurm Frausein dazu, ebenso wie die Periode. Die Schambehaarung ist mit das erste Zeichen, dass die Pubertät einsetzt, erst später folgen Achselhaare. Weshalb sollte ich also alles komplett reduzieren, um wieder auszusehen wie ein kleines Mädchen!?
Ich als Mann finde es eher abstoßend, wenn eine Frau völlig haarlos ist. Schließlich habe ich keinen kranken Hang zu kleinen Mädchen. Dazu kommt der Verlust des zärtlichen Kuscheleffekts, um das mal verbal gepflegt auszudrücken.

Und mit besserer Hygiene hat das meiner Meinung nach auch nichts zu tun. Schließlich hat wohl jeder einen Wasserhahn im Haus.

Geschlechtsbehaarung ist völlig normal und zumindest ich empfinde eine normale Behaarung sogar sehr sexy.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aquarelle 03.03.2013, 10:33
8.

Zitat von jeze
Die Frage ist, wo ist der Unterschied zwischen Achselbehaarung und Intimbehaarung? Außerdem ist bei Jungs auch der Bartwuchs Zeichen dafür, dass die Pubertät einsetzt - warum sollen diese sich rasieren?
Es ist meine persönliche Meinung zu dem Thema. Andere Leute können es ja gern anders machen, ich habe da wohl ein anderes Ästhetik-Empfinden.
Zudem bin ich ein großer Haare-im-Gesicht-Fan bei Männern, daher hätte ich nichts dagegen, wenn mehr Männer sich dort Haare stehen lassen würden ;) Aber auch hier gilt: Haare ja aber bitte gepflegt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aquarelle 03.03.2013, 10:35
9.

Zitat von 560SEC
Vielleicht weil viele Männer auf den Kleinemädchenlook da unten stehen - und irgendwann wurde daraus eine Modeerscheinung...
Ja, möglicherweise.
Dennoch finde ich es schlimm, wenn die Jugend heute "Schamhaare eklig" findet und teilweise auch Jungs nicht wissen, dass auch Frauen welche haben, weil sies in Sexfilmchen und Hochglanzmagazinen anders präsentiert bekommen.
Ähnlich verhält es sich doch mit diesem Pofalten-Bleaching.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 19