Forum: Gesundheit
Haarentfernung: Intimrasur mit Folgen
Corbis

Immer mehr Menschen frisieren sich den Schambereich. Nicht ohne Risiken: Pusteln, Pickel und Rasurbrand können die Folge sein, bei der Blitzlampe drohen Verbrennungen. Im Extremfall folgt sogar ein kosmetischer Eingriff - denn das, was versteckt war, missfällt mitunter.

Seite 4 von 19
kumi-ori 03.03.2013, 11:51
30.

Zitat von aquarelle
Dafür sehe ich in der Sauna aber eine Reihe von Frauen, die es dennoch tun. Oder vielleicht denken sie auch nur, es müsste Männern gefallen, wer weiß.
Ich finde hier wieder das typische Mann-Frau-Missverständnis, dass ich auch bei den endlosen Diskussionen zur Brustvergrößerung gesehen habe.

Ein Trend kommt auf, der in allerweitestem Sinne mit Sex-Appeal zu tun hat, nehmen Sie Brustvergrrößerung, Intimrasur, Intim-Piercing, Analbleaching, auf drei Schnüre reduzierte Unterwäsche... Dann wird kurz danach behauptet, die Frauen würden dazu gedrängt, weil die Männer das von den Frauen erwarten. Niemand kann das wirklich nachprüfen, Umfragen halte ich bei diesem Thema für höchst unsicher - aber ich kann nur aus meinem eigenen Umfeld berichten, dass den Männern das alles höchst Wurst bis peinlich ist oder dass sie sich gar nicht mehr daran erinnern, wie das ihre Frau hat, bzw. bei welcher Frau das wie war, während es mehr die Frauen sind, die sich untereinander (bzw. übereinander) beharken, wenn die Kollegin da nicht genug hinterher ist.

Ich möchte hier nicht uns böse Machos in Schutz nehmen, aber wenns für uns um dieses Thema geht, dann wollen wir zur Sache kommen, mit Haaren oder nicht halten wir uns nicht lange auf. Vorher Duschen und Zähneputzen, da haben wir genug für unseren Sex-Appeal getan. Sorry! Ist so!

Dabei finde ich eigentlich gerade das Thema Haare wichtig. Mann und Frau sondern bei sexueller Erwartung (wie jedes andere Säugetier auch) Pheromone, sexuelle Lockstoffe ab, die aphrodisiakisch wirken. Und die Drüsen, die diese Duftstoffe produzieren, befinden sich bei der Frau rund um die Scheide und den After. Deshalb wachsen dort auch Haare. Diese Haare dienen als Zerstäuber und verteilen die Pheromone.

Bei einem natürlichen Leben funktioniert das wunderbar. Beim Menschengeschlecht haben wir das Problem, dass wir Tag und teilweise auch Nacht luftdicht in Textilien eingepackt in unserem eigenen Saft schmoren, welcher unter Sauerstoffmangel mit Hilfe der Hautflora fröhlich vor sich hingärt und im Bett dann nicht mehr ganz so frisch riecht, wie er hätte sollen. Jeder findet seine eigene Art und Weise damit umzugehen: Rasierer, Deo, Spray, Dusche, Bidet, Parfüm ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RichieGuitar 03.03.2013, 11:55
31. Krank?

Ich finde es doch schon krank, daß ich weil ich Intimrasur mag als Liebhaber von Kindern dargestellt werde, weil Kinder ja auch keine Schamhaare haben.
Jeder der das ernst meint möge dieses doch bitte anhand der Tatsache bestätigen, daß ich eine Vorliebe für breite Hüften, große Hintern und "Handvoll"-Brüste habe.

Wer das nicht kann und behauptet, eine Vorliebe für Intimrasuren würde pädophilie bedeuten, sollte sich dringenst untersuchen lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peddersen 03.03.2013, 11:58
32.

Zitat von shran
Meine Güte. Was ist das wieder für eine Panikmache. Schamhaare finde ich auch eklig. Es geht auch nicht ausschließlich um Ästhetik oder Filzläuse sondern auch darum dass sich Bakterien, die für schlechten Geruch verantwortlich sind....
Ähhh - ist nicht genau DAS jetzt ne Panikmache?

Zitat von shran
...Es geht auch nicht ausschließlich um Ästhetik oder Filzläuse sondern auch darum dass sich Bakterien, die für schlechten Geruch verantwortlich sind, bei Schweiß & Wärme in den Haaren besser festsetzen können als ohne.
Doch. Es geht nur um Ästhetik - oder Mode, Gefallen, Geschmack, whatever. Und nicht um irgendeine vernünftige sachliche Begründung. Eher im Gegenteil - Scham- und Achselhaare haben durchaus den Effekt, Körper- und Schweißgeruch zu verteilen - das mag ob unserer allgemein verbreiteten Angst vor Körperlichkeit im Alltag nicht so pralle sein - aber Sex ohne Geruch ist ein reduziertes Vergnügen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ArnoNym 03.03.2013, 12:00
33. Hier könnte Ihre Werbung stehen

Zitat von hermes69
Es ist ja nicht so als stünden nur Männer auf rasierte Frauen. Im Umkehrschluss ist es ja genauso. Ich für meinen Teil finde es einfach hygienischer
Hieran kann man schön den Unterschied zwischen Selbstwahrnehmung und Realität sehen. Seit der Erfindung von Wasser und Seife haben die Haare nämlich genau nichts mit Hygiene zu tun, was ja auch im Artikel thematisiert wurde. Und wer sich mit Filzläusen rumplagt, hat sicherlich noch ganz andere Probleme. IMHO werden hier krampfhaft Argumente gesucht, warum die aktuelle Modeerscheinung nicht das ist, was sie ist: Schlicht und ergreifen nut Mode (mit allen negativen Begleiterscheinungen wie Pickeln, eingewachsenen Haaren, Entzündungen etc.). Vielmehr will man sie mit sachlichen Gründen argumentieren, die es aber nüchtern gesehen garnicht gibt. Fakt ist, daß man sich vor allem in der jüngeren Generation einredet, Haare seien eklig. Man kann sich auch -wie die Moslems- einreden, Hunde seien eklig, oder Schweine (Chris P. Bacon: Ein Schweinchen macht Furore - SPIEGEL ONLINE - Panorama finde ich trotzdem süß).

Hinzu kommt: Keine Rasur ist so "glatt wie ein Kinderpopo". Daher kratzt es, und das empfinde ich als sehr unangenehm. Die Schambehaarung ist hingegen weich.

Persönlich finde ich zudem, daß Komplettrasur sch***e aussieht: Künstlich, kindlich und oft gerötet oder gar verpickelt. Nein danke! Als nächster Schritt sind dann die Leute unzufrieden, weil die enthaarte Haut anders aussieht als ringsum, und dann ist Bleaching angesagt. IMHO ist das ganze Intim-Tuning genauso eine Modeerscheinung wie das Arschgeweih, das inzwischen schon lange wieder out ist. Der Vorteil: Haare wachsen nach einer Rasur wieder, während man Tattoos ein Leben lang behalten muß.

Ich vermute, daß der Hype daher kommt, daß jeder meint, der Partner erwarte eine Intimrasur. Man sieht ja schließlich in den Leitmedien (zu denen ich in diesem Fall auch Pornos zähle) kaum noch im Intimbereich behaarte Menschen. Daran orientieren sich die Menschen mangels anderer Vergleichsmöglichkeiten. Meine Freundin lernte ich natur kennen, beim zweiten Mal war sie aber leider rasiert. Warum? Weil sie meinte, daß ich (wie angeblich jeder Mann) darauf stünde. Nach Klärung der Angelegenheit war sie froh darüber, denn eigentlich war sie auch kein Fan der Intimrasur.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dr. Schnaggels 03.03.2013, 12:00
34. Weg damit

Also ganz ehrlich, ich verstehe nicht wie man auf seine Behaarung auch noch stolz sein kann, aber gut, es soll auch hierfür einen Fetisch geben. Für mich als Mann gibt es zwei Stellen wo ich keine Haare habe: Auf den Zähnen und auf dem Kopf - alle anderen Stellen müssen manuell optimiert werden.

Ich rasiere mich sehr oft - zumindest die Achsel- und Rückenbehaarung muss fallen. Nach 12h Büro/Meeting/Kundengesprächen und längerer/natürlicher Achselbehaarung, traue ich mich schon fast nicht mehr auf die Strasse. hier ist es leider so dass auch kein Deo mehr was hilft, im Gegenteil: Der Duft aus animalischen Körperduft und Deo sorgt garantiert für einen freien Tisch in meinem Lieblingsrestaurant, und zwischendurch immer wieder "frischmachen" ist einfach lästig, deshalb müssen die Achseln bei mir rasiert sein.

Eine Etage tiefer sehe ich es nicht ganz so schlimm, aber auch hier halte ich das Haar sehr kurz. Klar, wenn jemand nur die Missionarsstellung betreibt stört ein längeres Deckhaar sicherlich nicht, da hat man dann sicherlich noch ein "kuscheliges Gefühl" :-X Aber es soll ja Menschen geben die sich gerne Oral oder wie auch immer verwöhnen und da ist ein Busch leider etwas hinderlich (Fetischisten ausgeschlossen).

Ganz anders sehe ich das im Bereich Gesicht: Hier hat sich IMHO einiges getan in den letzen Jahren. Der Bart ist wieder salonfähig und wird auch bei Jungen Leuten gerne getragen. Bei entsprechender Pflege finde ich diesen Trend ausgesprochen gut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JEngbers 03.03.2013, 12:01
35.

ich weiß nicht was unerträglicher ist..der Artikel selbst der dieses uralte(!!!) Thema auf softpornos zurückführen will, oder die bescheuerten Kommentare die das ganze mit latenter pädophilie vergleichen.
es soll doch bitte jeder so handhaben wie er möchte.
und um mal ein paar Fakten zu klären: ja ich bin ein Mann und ja bei mir kommt alles ab , nein gesundheitliche Probleme habe ich dadurch nicht...
primär hat es ästhetische Gründe, sekundär ist es auch auf Dauer angenehmer...was aber individuelle Gründe hat.

meiner Meinung nach soll das aber bitte jeder so handhaben wie es ihm oder ihr lieber ist.
wir leben immernoch in einer freien Gesellschaft in der das jeder mit sich selbst ausmachen kann und auch gefälligst soll!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tigermommy 03.03.2013, 12:02
36. Unter den Achseln!

Zitat von marina.82
Ich halte Ganzrasuren für keine gute Sache. Überlegen Sie doch mal... wer hat keine Körperbehaarung? Kleine Kinder. Und wer sich selbst ganz rasiert hat offenbar das Bedürfnis, ein Kind zu bleiben. Und wer auf vollrasierte Intimbereiche steht hat meiner Meinung nach den Wunsch, sich mit unberührten Mädchen/Jungen zu beschäftigen. Eine Frau /ein Mann hat eben Haare. Wer das nicht mag, hat ein Problem mit seiner eigenen erwachsenen Sexualität. Ich habe nichts gegen das "Frisieren". Hab auch selbst gekürztes Haar, das finde ich auch hygienischer und angenehmer. Aber vollrasiert fühle ich mich wie ein 10jähriges Mädchen. Und als solches will ich keinen Sex.
Wenn da so ein Busch rausschaut finden wir das beide eklig und die Haare werden regelmäßig stark gekürzt.
Ähem und mit Kindern haben wir gar nichts am Hut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lanre 03.03.2013, 12:05
37.

Zitat von aquarelle
Danke! Es scheint ja noch Männer zu geben, die diesen Trend nicht mitmachen. Und ganz ehrlich, wenn ein Mann sich an den Haaren stört und deswegen auf Oralsex mit mir verzichtet, kann er gleich ganz seinen Hut nehmen. Und wenn man sich unten sowieso nicht nach der Toilette wäscht (ich bin sehr dankbar ein Bidet zu haben) ist es egal ob man da nun Haare hat oder nicht.
Das Ganze kann man auch andersrum sehen. Für mich persönlich ist Oralsex mit vielen Haaren bei einer Frau ein No-Go. Nein Danke.

Ich finde es auch immer absolut daneben das die "Gegner" immer sagen das die Frauen dann aussehen wie Mädchen und das es darum geht ist einfach Schwachsinn. Eine Intimrasur gehört halt heutzutage genauso zum Schönheitsideal wie ein schlanker Körper. Das ist es, ganz einfach. Sex mit dicken Frauen finde ich auch nicht wirklich erotisch und ja, es gibt auch Männer die das mögen aber die Mehrheit tut es nicht, sonst wäre es kein Schonheitsideal

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lexington67 03.03.2013, 12:09
38.

Zitat von gr00ve
Das hat nichts mit moralischem Impetus zu tun, sondern damit, was der Anblick auslöst, bzw was damit assoziiert wird: nackt = Kind = sexuell untinteressant (zumindest für normale Menschen).
Interessant wie sie mal eben allen die ein anderes Empfinden als sie haben Unnormalität (und damit Perversion) oder gar strafbare Handlung unterstellen. Denn nach der Logik müssen ja wohl all diejenigen die auf haarlose Genitalien stehen verkappte Kinderschänder sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tembridis 03.03.2013, 12:12
39.

Zitat von Dr. Schnaggels
Also ganz ehrlich, ich verstehe nicht wie man auf seine Behaarung auch noch stolz sein kann, aber gut, es soll auch hierfür einen Fetisch geben. Für mich als Mann gibt es zwei Stellen wo ich keine Haare habe: Auf den Zähnen und auf dem Kopf - alle anderen Stellen müssen manuell optimiert werden.
Alles eine Frage des Standpunktes. Es finden sich sicherlich Leute, die den Trend zur Nacktmulle ebenso als einen Fetisch bezeichnen. Schauen Sie sich doch nur einmal die Reaktionen der Foristen hier an.

Jeder möge es doch im privaten so halten wie er/sie es mag, aber bitte doch den anders denkenden Menschen in eine Ecke schieben. Das gilt für sie genauso wie für die Nackt-unten-herum-ist-pädophil Fraktion.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 19