Forum: Gesundheit
Hautkrebsrisiko: Australien verbietet Solarien
dapd

Schluss mit künstlicher Bräune: Der australische Bundesstaat Victoria hat beschlossen, Solarien künftig zu verbieten. Fünf weitere Bundesstaaten wollen dem Beispiel folgen. In Deutschland gilt ein Verbot weiterhin nur für Kinder und Jugendliche.

Seite 3 von 5
kioto 22.10.2013, 20:27
20. Ist ja schon etwas fraglich

Zitat von fatherted98
...das durchaus vernünftige staatliche Regelungen immer mit solchen tumben Kommentaren begleitet werden...schon seltsam.
Hallo,
ein im Norden lebender Farmarbeiter dürfte in seinem Leben das 10-100 fache an UV abbekommen, wie ein Melbourner Dauersolarier. Das selbe gilt wahrscheinlich für dort nach ursprünglicher Art lebende Aborigenies. Die müssten dann extrem häufig an Hautkrebs erkranken.

Gruß Kioto

Beitrag melden Antworten / Zitieren
montecristo 22.10.2013, 20:47
21. Kommen Sie mal runter

Zitat von bernhard_s2
Alles ohne das man (oder Sie) leben kann, kann ruhig verboten werden? Man, solche Leute, wie Sie, braucht das Land. Dann herrschen hier endlich mal Zucht und Ordnung.
Nein, nicht man = Sie

Ich bin nur der Meinung, dass WENN es gesundheitsschädlich ist, es ja nun keine unzumutbare Einschränkung des Lebens wäre. Da wäre mir die Gesundheitskassen und Gesundheit der Menschen wichtiger (Sie dürfen als Solariumjunkie ja gerne eine andere Meinung haben). Wir reden hier ja nicht über die Abschaffung von Heizungen...
Solarien dienen letzendlich nur nur Eitelkeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nica27 22.10.2013, 21:41
22.

Solarien dienen nicht nur der Eitelkeit. Ich bin nun im letzten Winter zum erstenmal regelmäßig ins Solarium gegangen. 2 Mal die Woche für 6-12 Minuten. Ich muss sagen, mein Wohlbefinden hat sich gesteigert und mein Hautbild gebessert. Ja, ich war dadurch leicht gebräunt und sah bei weitem gesünder aus als ohne Solarium und wie bei allem geht es auch um das Maß. Natürlich ist nicht gesund sich mehrmals die Woche rösten zu lassen. Man sollte sich vor Augen halten, dass man früher und auch heute noch die künstliche Sonne zu medizinischen Zwecken einsetzt. Ich werde auch weiterhin im Winter ins Solarium gehen solange es möglich ist. Sollte sich bei mir Hautkrebs bilden so müßte ich diesen eher den Sonnenbränden in Kinder- und Jugendtagen zuschreiben als den paar Minuten Solarium.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
montecristo 22.10.2013, 22:12
23. Jepp

Zitat von nica27
und wie bei allem geht es auch um das Maß. Natürlich ist nicht gesund sich mehrmals die Woche rösten zu lassen.
Genau so ist es immer. Alkohol ist z.B eigendlich eine schreckliche Droge, welche sofort verboten würde, wenn diese erst jetzt erfunden werden würde. In kleinsten Mengen ist diese aber eben sogar gesundheitsförderlich.

Viele können Maß halten. Viele leider nicht. Nun muss man sich nunmal die Frage stellen, ob etwas verboten werden sollte, um eine große Anzahl von hirnlosen Solarienjunkies vor Hautkrebs zu schützen. Sollten wir? Keine Ahnung! Ich weiß doch auch nicht, wie hoch das Gefährdungspotential in D ist...
Wäre es aber so, dass jährlich tausende Bundesbürger wegen Solarien Hautkrebs bekommen (who knows?), dann täte es mir leid für Ihr Hautbild...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hruprecht 22.10.2013, 23:15
24. Das geht zu weit

Die Benutzung des Solariums ist jedem freigestellt und sollte es auch bleiben. Keiner sollte anderen vorschreiben, was sie zu tun haben. Es kommt doch keiner auf die Idee jetzt am Strand das Sonnen zu verbieten. Da geht Australien deutlich zu weit. Es sit Privatsache ob man sich ins Solarium setzt und bei seiner Sonne hat Australien andere Hautkrebsrisiken als Solarien.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ninati 23.10.2013, 01:10
25. Untiteled

Ich las neulich, das Solarien in individuellem Maße Vorteile brächten. Dennoch stellt sich die Frage, weshalb man Alkohol und Zigaretten nicht verbietet. Darüber macht sich scheinbar niemand Gedanken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leos-amigo2 23.10.2013, 02:44
26. im Land der ewigen Sonne

Jetzt noch am Nordpol Kühlschränke verbieten.....))))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lindareicher 23.10.2013, 07:48
27. ...

Zitat von billhall
Gängelung und Bevormundung von Menschen hat nichts mit Vernunft zu tun sondern mit Totalitarismus. Und was an einer Gesundheitsysterie "vernünftig" sein soll ist mehr als fraglich - schliesslich endet jedwedes Leben mit dem Tod egal ob man "gesund" gelebt hat oder nicht. Und wenn sich ein Mensch entscheidet "ungesund" zu leben so soll und darf er das gerne machen, denn dies ist sein gutes Recht. Sonst müssten sie alle Leistungssportarten einschliesslich Fussball ebenfalls verbieten.
Dann lassen Sie sich aber auch bitte privat Versichern. Wo kommen wir denn hin, wenn die Allgemeinheit Ihre Unvernunft letztendlich auch noch bezahlen soll!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bernhard_s2 23.10.2013, 08:03
28. Kein Junkie

Zitat von montecristo
Nein, nicht man = Sie Ich bin nur der Meinung, dass WENN es gesundheitsschädlich ist, es ja nun keine unzumutbare Einschränkung des Lebens wäre. Da wäre mir die Gesundheitskassen und Gesundheit der Menschen wichtiger (Sie dürfen als Solariumjunkie ja gerne eine andere Meinung haben). Wir reden hier ja nicht über die Abschaffung von Heizungen... Solarien dienen letzendlich nur nur Eitelkeit.
Nun ich bin bestimmt kein Solariumjunkie. Ich glaube in den paar Jahrzehnten. die ich schon lebe, war ich keine 5 mal in einem Solarium.
Trotzdem bin ich gegen solche Verbote, ebenso wie gegen andere dieser Bevormundungsverbote wie Glühbirnenverbot, Verbot von e-Zigaretten u.s.w.
Wenn es gute Gründe gibt, etwas nicht zu tun, ist es Aufgabe unserer Regierung diese Gründe in geeigneter Weise zu kommunizieren. Der mündige Bürger wird sich davon überzeugen lassen (wenn die Gründe wirklich gut sind).

Und das Argument "die Bürger sind uneinensichtig, deshalb muß man verbieten", wie es hier schon einige Male gebracht wurde, zeugt eigentlich nur von der Arroganz desjenigen, der das sagt. Er alleine hat die richtige Meinung und darf alle anderen zu dieser zwingen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dorfneurotiker 23.10.2013, 08:58
29. Sonne ist gesund!

Nur mit Hilfe von Sonne kann unser Körper Vitamin D bilden. Außerdem beugt das Licht der Winterdepression vor. Insofern ist ein maßvoller Solarium Einsatz sinnvoll. Ich weiß aber auch, daß es genug Menschen gibt die immer alles übertreiben müssen. Das gilt aber nicht nur für das Solarium, sondern auch für Alkohol oder Sport. Dann muss man konsequenter Weise auch den Alkoholkonsum verbieten. An Krankheiten die durch Alkohol ausgelöst werden, sterben mehr Menschen als durch Solarien.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 5