Forum: Gesundheit
Heuschnupfenmittel-Check: Was Apotheker Allergikern empfehlen
Corbis

Die Augen tränen, die Nase läuft, der Hals kratzt: Heuschnupfen-Geplagte sind im Sommer oft Kunden in der Apotheke. Was wird ihnen verkauft? Wir haben das überprüft und die Medikamente von einem Arzneimittelexperten bewerten lassen.

Seite 1 von 4
fpwinter 20.06.2014, 18:48
1. Wie die Stiftung Warentest

bei Cetrizin zu "wenig bis nicht müde machend" kommt, ist mir schleierhaft. Allergiker in meinem Bekanntenkreis haben das alle mal hinter sich gelassen, denn das Zeug macht IMMER müde. Leider nicht nachts, deswegen nützt es auch nichts, die Tablette abends einzunehmen. Man kann nach nur einer Pille den nächsten Tag komplett vergessen. "wenig müde"? Natürlich ist nur ein Tag relativ.
Aber die Wirkung steht in keinem Aufwand zum Resultat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ericcs 20.06.2014, 19:05
2. Es geht auch ohne Chemie...

Meine Partnerin und ich leiden beide an Allergien. Bei Ihr kommt bzw. kam noch Neurodermitis hinzu. Seit sie die Pille abgesetzt hat, sind wie durch ein Wunder, auch diverse Nahrungsmittelallergien gegen Obst sowie Ihre Neurodermitis verschwunden. Da ich keine Pille nehme und trotzdem betroffen bin, kann ich gegen den Juckreiz Arganöl und gegen die Atemnot Nasivent Röhrchen (eigentlich ein Anti Schnarch Mittel) empfehlen. Damit kann man selbst als Allergiker ganz gut durch die "Saison" kommen und muss keine Chemie schlucken..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Opernfan 20.06.2014, 19:06
3. Richtig

[ich gebe gebe FPWinter vollkommen Recht. Cetirizin macht hundemüde! Ich komme inzwischen mit Lorano sehr gut klar, in stärkeren Phasen haben mein Sohn und ich von der allergologin jetzt "Aerius" bekommen
Bzw. das Generikum. Das macht gar nicht müde und wirkt gut, was besonders für Minderjährige sehr praktisch ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dreamdancer2 20.06.2014, 19:11
4.

Zitat von fpwinter
bei Cetrizin zu "wenig bis nicht müde machend" kommt, ist mir schleierhaft. Allergiker in meinem Bekanntenkreis haben das alle mal hinter sich gelassen, denn das Zeug macht IMMER müde. Leider nicht nachts, deswegen nützt es auch nichts, die Tablette abends einzunehmen. Man kann nach nur einer Pille den nächsten Tag komplett vergessen. "wenig müde"? Natürlich ist nur ein Tag relativ. Aber die Wirkung steht in keinem Aufwand zum Resultat.
Kann ich so nicht bestätigen. Ich komme mit dem Zeug prima klar und hab auch keine großen Probleme mit Müdigkeit - jedenfalls nicht mehr als sonst auch ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hman2 20.06.2014, 19:28
5. Nein

Zitat von fpwinter
bei Cetrizin zu "wenig bis nicht müde machend" kommt, ist mir schleierhaft. Allergiker in meinem Bekanntenkreis haben das alle mal hinter sich gelassen, denn das Zeug macht IMMER müde.
Das ist einfach nicht wahr. Vielleicht bei ihren Bekannten, das kann sein. Aber ganz sicher nicht IMMER, denn bei mir tut es das nicht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bernd.stromberg 20.06.2014, 19:53
6.

Zitat von fpwinter
bei Cetrizin zu "wenig bis nicht müde machend" kommt, ist mir schleierhaft. Allergiker in meinem Bekanntenkreis haben das alle mal hinter sich gelassen, denn das Zeug macht IMMER müde.
Sicher dass es Cetirizin war? Cetirizin ist ein Antihistaminikum der zweiten Generation, und hat daher u.a. den Müdigkeitseffekt eigentlich nicht mehr.

Aber es gibt natürlich immer bei einem gewissen Personenkreis Nebenwirkungen, das lässt sich leider nicht ausschließen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pinsel66 20.06.2014, 20:08
7. cetirizin

Ich nehme das auch und werde davon nicht müde, Bekannte allerdings schon. Scheint individuell unterschiedlich zu sein..also ausprobieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aiwonnie 20.06.2014, 20:41
8. Acrivastin

Was mir bei der ganzen Berichterstattung auffällt, ist dass nirgends Acrivastin erwähnt wird. Gibt es das in Deutschland nicht? Damit habe ich gute Erfahrungen gemacht (lebe in England), es wirkt und macht nicht müde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ohne_sorge 20.06.2014, 20:55
9. Immer die Großkonzerne im Artikel

Bei mir hat Lorano immer ganz gut gewirkt. Nun hat mir ein Bekannter Lora-ADCG empfohlen, da ich auf Lorano immer müde wurde. Lora-ADCG ist nebenbei aber vor allem viel billiger. Ich habe für eine Schachtel mit 50 Stück gerade mal 5,49 € gezahlt. Bei Lorano bekommt man dafür nicht mal die Hälfe! Es gibt auch weitere Derivate, die alle als wirksam von der Stiftung Warentest eingestuft wurden, übrigens auch bei Citerizin, wenn das bei jemandem helfen sollte (bei mir wirkt es leider gar nicht)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4