Forum: Gesundheit
Intimchirurgie: Riskante Operation unter der Gürtellinie
TMN

Eine Intimrasur zählt für Viele zur normalen Körperpflege. Doch nicht jedem gefällt, was sich unter den Haaren verbirgt. Als Ausweg sehen manche nur eine Schönheitsoperation. Dabei nehmen sie erhebliche Risiken in Kauf, häufig werden die Eingriffe verharmlost.

Seite 5 von 9
Ex-Kölner 07.03.2013, 12:59
40. Fragen Sie....

Zitat von sagmalwasdazu
Ist das wirklich so ? Wenn ja, eher die Ausnahme oder die Regel ?
...dazu doch mal Dominique Strauss-Kahn! Oder den israelischen Premier (Name gerade nicht gegenwärtig), der wg. Belästigung der Mitarbeiterinnen verknackt wurde...

Anders gesagt: Ausnahme... Und Lustlosigkeit bzw. Schwereregbarkeit soll auch bei Nuckeltüllenträgern vorkommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
berndasbrot 07.03.2013, 13:10
41. mit Verlaub.....

Zitat von laxness
völliger Unsinn. In der Vorhaut sind überhaupt keine stimulierenden Nervenenden, die sitzen in der Eichel. Solche Basics sollte man eigentlich wissen.
.......das ist restlos falsch.
Starten Sie einmal google und recherchieren Sie.

Dann landen Sie ggf. z.B. hier und informieren sich mal in Ruhe.

Beschneidung beim Mann / Jungen / Knaben Pro und Contra- Beschneidung von Jungen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
berndasbrot 07.03.2013, 13:12
42. wiederum mit Verlaub......

Zitat von Ex-Kölner
...dazu doch mal Dominique Strauss-Kahn! Oder den israelischen Premier (Name gerade nicht gegenwärtig), der wg. Belästigung der Mitarbeiterinnen verknackt wurde... Anders gesagt: Ausnahme... Und Lustlosigkeit bzw. Schwereregbarkeit soll auch bei Nuckeltüllenträgern vorkommen.
........meine Mit-Opfer und ich sind weder lustlos noch schwer erregbar. Das klappt alles hervorragend. Nur geht das Empfinden gegen Null und man wird nicht mehr fertig. So wie der Herr Strauss-Kahn hier angeführt wird, möchte ich vermerken, dass für ihn ja Sex auch wohl weniger Genuss und mehr Mittel zur Unterdrückung zu sein scheint.......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rompipalle 07.03.2013, 13:40
43. Wenn in der....

Vorhaut keine Neven vorhanden sein sollten...? Warum tut es Dan weh....? Wenn die Zange zukneift ...? Bis ich sterbe bleibt diese Haut dran!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
laxness 07.03.2013, 13:48
44. ich glaube das bringt nix mehr...

Zitat von berndasbrot
.......das ist restlos falsch. Starten Sie einmal google und recherchieren Sie. Dann landen Sie ggf. z.B. hier und informieren sich mal in Ruhe.
meine Erfahrungen sind aus eigenem, körperlichem, ausgiebigen Erleben mit vielen weiblichen Partnern. Ich brauche daher weder Bücher, Google oder sonstige Quellen. Wers nicht glaubt, der soll es halt bleiben lassen. Damit ist mein Teil in diesen Thread beendet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
privat23 07.03.2013, 14:06
45. Ähm

Zitat von laxness
meine Erfahrungen sind aus eigenem, körperlichem, ausgiebigen Erleben mit vielen weiblichen Partnern. Ich brauche daher weder Bücher, Google oder sonstige Quellen. Wers nicht glaubt, der soll es halt bleiben lassen. Damit ist mein Teil in diesen Thread beendet.
Ich glaubs mal nicht.
Aber nur den Teil Ihres Beitrages welcher sich mit dem Wort "viele" auseinandersetzt. =)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
retmar 07.03.2013, 14:10
46.

Zitat von laxness
völliger Unsinn. In der Vorhaut sind überhaupt keine stimulierenden Nervenenden, die sitzen in der Eichel. Solche Basics sollte man eigentlich wissen.
Wenn Sie schon mal mit der Vorhaut in einen Reissverschluss gekommen wären, würden Sie nicht mal daran denken, so etwas zu schreiben. Vergleichsweise könnten Sie sich allerdings mal mit einer Zange in die Lippen kneifen oder mit einem scharfen Messer hineinschneiden..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
retmar 07.03.2013, 14:38
47.

Zitat von klauswerner2
Verstehe ich nicht. Der Gesetzgeber hat doch jetzt erst das herumschnippeln untenherum sogar bei Babys und ohne Betäubung (nach den Regeln der ärztlichen Kunst ODER ein religiöser Beschneider, der darf nämlich nicht betäuben) erlaubt. Das hätte der Gesetzgeben sicher nie getan, wenn es Risiken gäbe! (PS: Die Staatsanwaltschaft Hof hat Ermittlungen gegen einen praktizierenden Beschneider, der dies ohne Betäubung durchführt, eingestellt, da alles dem neuen Gesetz entspräche.)
Der Gesetzgeber und die Gesetzgeberinnen lassen sich selbst untenherum auch kaum herumschnippeln. Sie fordern eben für sich die Einhaltung des Grundgesetzes ein und verweigert diesen Schutz acht Tage alten männlichen Babys und minderjährigen, kleinen Jungen. Der Herr Thierse sogte dafür sogar "Kraft seines Amtes".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blurk 07.03.2013, 16:27
48.

Zitat von laxness
meine Erfahrungen sind aus eigenem, körperlichem, ausgiebigen Erleben mit vielen weiblichen Partnern. Ich brauche daher weder Bücher, Google oder sonstige Quellen. Wers nicht glaubt, der soll es halt bleiben lassen. Damit ist mein Teil in diesen Thread beendet.
Sie haben sich freiwillig beschneiden lassen - und jetzt reden Sie offenbar sich selbst gegenüber diese Entscheidung schön. Wenn jemand Sie darauf hinweist, dass diese Operation möglicherweise doch heftige Nachteile haben könnte, weichen Sie lieber der Diskussion aus und fliehen stattdessen.

Für all diejenigen, die es ertragen können, das Thema zu hinterfragen: Hier eine Untersuchung, derzufolge die Spitze der Vorhaut sogar der empfindsamste Teil des Penis überhaupt ist: Sorrells Study 2007

Beitrag melden Antworten / Zitieren
laxness 07.03.2013, 16:48
49. also gut, dann noch einen...

Zitat von blurk
Sie haben sich freiwillig beschneiden lassen - und jetzt reden Sie offenbar sich selbst gegenüber diese Entscheidung schön....
Die Begründung, warum ich mich habe beschneiden lassen kann man in meinen vorherigen Posts nachlesen. Ich bin sehr glücklich mit der Entscheidung damals. Ich hatte viel sehr guten Sex dadurch, nicht zuletzt, wie schon geschrieben, dass die Sensibilität etwas reduziert und die Ausdauer dadurch erhöht wurde. Mancher mag das nicht nachvollziehen können, wo da die Vorteile (bzw. der Spass :-) liegt - Ist nicht meine Sache...

Zum Schluss: wenn ich mit der Kneifzange irgendwo in die Haut zwicke, dann tut das natürlich weh. Dass das dann aber eine erogene Zone mit entsprechender Sensibilität ist, das ist einfach Schwachsinn. Genauso ein Schwachsinn wie dem vorderen Ende der Vorhaut eine diesbezügliche Eigenschaft zuzusprechen. Das hat sie definitiv nicht. Ich rede hier nicht von dem "Bändchen". Das ist was anderes. Das ist noch dran und das bleibt auch so.

und Tschüss....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 9