Forum: Gesundheit
Junge Amerikaner: Früher gab es mehr Sex
Getty Images/ Andrew Lichtenstein

Sie verabreden sich übers Internet, sehen Pornos - und haben trotzdem weniger Sex als frühere Generationen. Das zeigt eine US-Befragung junger Erwachsener. Auch die Deutschen halten sich oft zurück.

Seite 1 von 7
Here Fido 03.08.2016, 15:48
1. Langweiler Generation

Ich hatte neulich gerade mit meiner Frau darüber gesprochen - wir hatten früher mehr Sex und mehr Spaß als unsere Kinder heute. Und es waren mehr Emotionen in Spiel und nicht alles so lauwarm.

Ach, wenn ich so richtig darüber nachdenke, haben wir auch heute mehr Sex und Spaß als unsere Kinder :-)

Beitrag melden
willibaldus 03.08.2016, 16:04
2. Stimmt. Presse, internet, Film, die ganze

Medienlandschaft schwabuliert von Sex jederzeit und überall.
Dabei zeigen Untersuchungen, dass der Deutsche Durchschnittsbürger im ganzen Leben Sex mit etwa 8 verschiedenen Personen hat. Manche mehr andere weniger.

Bei meiner Arbeit im arabischen Ausland stiess ich mit dieser Information auf ungläubiges Gelächter. Die halten Europa für ein Hurenhaus mit Sex überall und jederzeit, vergleichsweise jedenfalls. Nach meiner Erfahrung geht an den dortigen Universitäten wesentlich mehr als bei uns. Bzw die Menschen bei uns sind eher an langfristigen Beziehungen interessiert. Während dort immer noch sehr oft die Mutter den zukünftigen Ehepartner aussucht, vorzugsweise Cousins. Die Fremden an den Unis etc sind dann das unverbindliche Abenteuer.

Beitrag melden
SanchosPanza 03.08.2016, 16:10
3. Lauwarm

Zu Tode gegendert? Oder zuviel überall verfügbare Pornos? Vielleicht fehlt ja auch der Kick des neuen, unbekannten, anderen Geschlechts?

Schade, tut mir schon irgendwie leid für die heutigen xyz-Generationen. Aber gut, durch mehr materiellen Konsum und Fernreisen können sie's ja vielleicht kompensieren ...

Beitrag melden
MephistoX 03.08.2016, 16:20
4. Na ja, ...

... kommt u.a. ja auch darauf an, WIE man "Sex" und/oder "sexuelle Aktivität" definiert ... :)

Man könnte auch so argumentieren, dass Selbstbefriedigung "Solo-Sex"/"Sex mit einem selbst" ist ... dann könnte es bei immer mehr Single-Haushalten und immer weniger festen und/oder langjährigen Beziehungen u.U. auch sein, dass "im Gegenzug" die "Masturbationsrate" deutlich angestiegen ist ... Wer weiß das schon so genau ? xD

Wollte man also alles unter "sexueller Aktivität" subsummieren, läge es sogar im Bereich des Möglichen, dass insgesamt die "sexuelle Aktivität" sogar gestiegen ist ... ;)

Außerdem setzt diese "Studie" quasi Sex mit "klassischem Geschlechtsverkehr" gleich und berücksichtigt also z.B. auch keinen alleinigen "Oralsex" (den z.B. Bill Clinton" ja ebf. nicht als Sex verstanden wissen wollte) ;)

Beitrag melden
gracie 03.08.2016, 16:22
5. Oversexed and underfucked...

...und nicht nur bei den Jüngeren. In unserer Gesellschaft dreht sich alles nur noch um Sex oder Geld und zwar viel Geld.

Irgendwie überfordert das alle, Jung und Alt.

Nein, wie früher ist das definitive nicht mehr. Es ist alles zu kompliziert und zu anstrengend geworden. Alles muss perfekt sein, sonst läuft da überhaupt nichts mehr.

Schon nur der Gedanke an die Zeit, Energie und Geld die man unterdessen zum Balzen investieren muss, macht mich müde und macht jedem kleinsten Funken an Lust den Garaus.

Je mehr man darüber spricht, sieht und jede letzte Sex-Mode die man ausprobiert haben muss um nicht zu den Loser zu gehören, um so weniger hat man Bock darauf.

Beitrag melden
Mike Macke 03.08.2016, 16:27
6. Vermutlich einfache Erklärung...

Die jungen Männer wollen nicht riskieren, dass sie irgendwer nur dafür lebt, sie mit einer Matratze auf dem Campus herumrennend zu beschuldigen; jeglicher Flirtversuch (vor allem ungeschickte Flirtversuche - und wie soll man "geschickt flirten" lernen, wenn man sich nicht trauen kann, andere anzusprechen?) ihrerseits kann als sexuelle Belästigung angesehen und entsprechend geahndet werden - und die Frauen? Sie geben zwar weiterhin (eventuell mehrdeutige) Signale, wundern sich aber, warum diese (aus den vorstehend beschriebenen Gründen) nicht zu den gewünschten Reaktionen, d.h. einer Kontaktaufnahme führen.
Lösung? Wahrscheinlich wird es wieder mehr "anrrangierte" Bekanntschaften geben, bei denen sich (fast) Erwachsene "unter Aufsicht" von Eltern oder anderen Vertrauenspersonen beschnuppern ....
Zugegeben: Es mag sein, dass Kennenlernen in gleichgeschlechtlichen Communities leichter fällt, dazu kann ich nichts aussagen. Allerdings ist dann das Problem des gegenseitigen Erkennens "in freier Wildbahn" gegeben - und auch mitunter heftige ablehnende Reaktionen zu befürchten...

Beitrag melden
rainerwäscher 03.08.2016, 16:39
7. Wie denn?

Die Jungs sitzen am Pc oder an der Playstation und spielen Computerspiele, nebenbei wird sich beim Pornogucken selbstbefriedigt, die Mädchen chatten bei facebook, instagram und was es sonst so gibt und haben von jeher wenig Interesse an Sex. Man wohnt noch bei Mami und wird gerne deren Erwartungen gerecht.

Beitrag melden
diavid 03.08.2016, 16:53
8. Nicht so überraschend

Wenn sogar schon das Aufhalten einer Tür oder das Anbieten von Hilfe als sexuelle Belästigung durchgehen kann.
An den links-feministischen Unis traut man sich als Mann gar nicht mehr irgendwas mit dem anderen Geschlecht zu machen und man schaut den naiven Machos dabei zu wie sie in die Falle laufen.
Wenn man das sieht betrachtet man (Internet)Pornos schon als ein wunderbares Geschenk.

Beitrag melden
muellerthomas 03.08.2016, 17:01
9.

Zitat von rainerwäscher
Die Jungs sitzen am Pc oder an der Playstation und spielen Computerspiele, nebenbei wird sich beim Pornogucken selbstbefriedigt, die Mädchen chatten bei facebook, instagram und was es sonst so gibt und haben von jeher wenig Interesse an Sex. Man wohnt noch bei Mami und wird gerne deren Erwartungen gerecht.
Bei den Jungs gebe ich Ihnen ja teilweise Recht, aber die Mädels trifft man problemlos beim Shopping, auf Konzerten oder in Cafes. Und dass die jungen Frauen von heute weniger Interesse an Sex haben als die jungen Frauen vor 20 Jahren, kann ich nun nicht bestätigen. Wenn ein Junge/Mann die richtig anspricht, klappt das auch.

Beitrag melden
Seite 1 von 7
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!