Forum: Gesundheit
Kanufahren: Kraft für Rücken und Psyche
DPA

Laufen und Radfahren sind Volkssport. Aber wie wäre es stattdessen - oder zusätzlich - mit Kanufahren? Die Muskulatur des Oberkörpers wird dabei ebenso effektiv trainiert wie die Ausdauer. Und die Bewegung schont die Gelenke.

mhpur 23.04.2014, 17:46
1. Kann ich

nur empfehlen. Ich habe mich vor vielen Jahren für das Kanufahren begeistert. Irgendwann habe ich meinen Traum wahr gemacht und bin den Yukon, später den Big Salmon River hinuntergefahren. Tolle Erlebnisse. Ich habe jedesmal in zwei bis drei Wochen 3 kg an Gewicht verloren und ein halbes an reiner Muskelmasse zugelegt. Hinzu kommen grandiose Naturerlebnisse. Unvergesslich war auch eine Kajakfahrt in Alaska zu einem Gletscher. Auch in Mittelschweden lassen sich übrigens ausgezeichnete Möglichkeiten für Kanufahrten finden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zeisig 23.04.2014, 19:19
2. Bitte nicht weitersagen....

...Geheimtip! Ich weiß wo's die schönsten und idyllischsten Flüsse gibt. Aber ich sag's nicht, weilich nicht will, daß plötzlich jede Menge Kanuten auftauchen. Ich empfehle größere Flüsse. Da wo auch größere Schiffe verkehren. Da stört's keinen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
terviseks 23.04.2014, 21:12
3. wie bestellt

Schöner Artikel; zumal ich eben von einer Abendrot-Kajak-Runde auf dem Rhein zurückgekommen bin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Greetings 23.04.2014, 21:16
4. Was soll denn der Stuss?

Zitat von thehardgoodbye
Die Fitnesssucht der gehobenen Mittelschicht hat was für sich.Mittlerweile überbietet man sich in den Krankenhauskitas nicht mehr mit den Schulleistungen von Julius ,sondern der Ausprägung seines Obliquus externus. Das nächste Statussymbol der Pornogeneration lässt sich vermutlich auch leicht vorhersagen. Eigentlich nicht schlimm. Problematisch ists halt nur,wenn die Faulheit einer ganzen Generation bzw. deren Eltern dazu führt, dass das schöne BIP im Keller liegt. Irgendjemand muss ,polemisch gesagt, den "BauchBeinePo" Kurs der Assitenzärztin finanzieren: Wir haben ja so wenige Ärzte. Die wollen nämlich irgendwie alle nur hochbezahlte Arbeit machen,weil sie so speziell sind vom vielen Kanufahren und bei allem anderen auch. Problematisch
Hier wird eine tolle Sportart dargestellt, schon fühlt sich jemand genötigt, einen Rundumschlag in Gesellschaftskritik zu üben.

Entspannen sie sich am besten in einem Kanu!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klebmarke 23.04.2014, 22:36
5. Rudern ist noch besser

Rudern ist zwar schwieriger aber ein noch viel besseres Training für den gesamten Körper, inklusive Beine. Beim Rudern kommt die Kraft für den Ruderschlag aus den Beinen und dem Rumpf und nicht, wie oft irrtümlich angenommen, aus den Armen. Obwohl die werden auch tüchtig trainiert. Zusammen mit der Balance und der ewigen Suche nach dem perfekten Ruderschlag ist es eigentlich eine Art meditatives Kraft-Ausdauer-Training. Und eine gute Schule für den Charakter sowieso.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sandbänker 24.04.2014, 12:35
6. Ein Leben ohne Kanu ist möglich, aber sinnlos.

Zitat von Greetings
Entspannen sie sich am besten in einem Kanu!
Für den Einstieg ein paar Ansprechpartner zum Kanusport in Deutschland:

Deutscher Kanuverband DKV http://www.kanu.de/
Salzwasserunion SaU http://www.salzwasserunion.de/

Seekajakforum http://www.seekajakforum.de/forum/index.php
Faltbootforum http://faltboot.org/index.php
Kanu-Forum http://forum.kanu.de/index.php
Canadier Forum http://www.canadierforum.de/

"Ein Leben ohne Kanu ist möglich, aber sinnlos."
gemopst bei L.

Beitrag melden Antworten / Zitieren