Forum: Gesundheit
Masern: Gesundheitsminister Bahr will Impfregeln verschärfen
DPA

Gesundheitsminister Bahr prüft nach SPIEGEL-Informationen die Möglichkeit, nichtgeimpfte Schüler bei Masernausbrüchen vom Unterricht auszuschließen. Mehrere Politiker fordern auch eine Impfpflicht für Kita-Kinder.

Seite 28 von 28
schutzpatron 20.07.2013, 08:50
270. Ohne Kommentar

Zitat von P.Delalande
Nicht alle, denn die meisten sind wahrscheinlich einfach falsch informiert, z.B. durch skrupellose Lügner wie Herrn Tolzin. Nur weil auf obskuren Websites aus irgendwelchen seriösen Medien zitiert wird, dies allerdings in der Regel dergestalt, dass die Aussagen verfälscht wiedergegeben oder ins Gegenteil verkehrt werden, bedeutet das nicht, dass die Aussagen dieser Websites nicht vollkommener Unsinn oder schlichte Lügen sind. Übrigens ist es mir, selbst nach längerem Suchen, nicht gelungen die von Ihnen erwähnte ARD-Report Sendung zu finden, die angeblich auf dieser Website ist und Ihren Unsinn verifizieren sollte.
Pharmaindustrie macht aus gesunden Menschen lukrative Patienten - Terraherz

Beitrag melden Antworten / Zitieren
P.Delalande 20.07.2013, 12:39
271.

Pharmaindustrie macht aus gesunden Menschen lukrative Patienten - Terraherz Wie ich schon schrieb, auch die Verlinkung eines Berichts von ARD-Report macht aus solchen Websites keine seriöse Websites.
Ich finde aber nach wie vor das Umfeld interessant in dem sich diese Seite befindet.


Wie war das nochmal in der Geschichte mit dem U-Boot und der hohlen Welt, zu finden ebenfalls auf dieser Seite:

Terra Cava | Noch im Aufbau !! | Seite 2 (drittes Video)

"Hitler ist gar nicht tot sondern befindet sich im Inneren der "Hohlen Erde" wo der "große Führer" von der überglücklichen U-Boot Besatzung gefunden wird..."

Wahrlich eine ernstzunehmende Website.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
citrin 22.07.2013, 08:56
272. paradox

der charite-virologe hofmann eben im zdf bei einem pro-masern-impfung-vortrag: "es ist das paradox, dass gerade die menschen, die sich intellektuell damit auseinandersetzen, die impfung meiden"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
P.Delalande 22.07.2013, 13:28
273.

Zitat von citrin
der charite-virologe hofmann eben im zdf bei einem pro-masern-impfung-vortrag: "es ist das paradox, dass gerade die menschen, die sich intellektuell damit auseinandersetzen, die impfung meiden"
Sie zitieren Dr.Jörg Hoffmann falsch. Er sagte nämlich etwas anderes:
"..die Menschen die sich intellektuell damit auseinandersetzen könnten...",
es aber nicht tun, sondern sich nur einseitig informieren und dabei seltsamerweise ausgerechnet bei den Quacksalbern, Scharlatanen und skrupellosen Geschäftemachern hängen bleiben.

Startseite - ZDF Mediathek

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MissParker 14.10.2013, 17:47
274. Umso besser

Na, dann sollen sie die ungeimpften Kinder vom Unterricht befristet ausschließen - ein bisschen Urlaub hat doch noch keinem geschadet :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
citrin 12.11.2013, 15:40
275. Stimmt nicht, Sie zitieren falsch!

Zitat von P.Delalande
Sie zitieren Dr.Jörg Hoffmann falsch. Er sagte nämlich etwas anderes: "..die Menschen die sich intellektuell damit auseinandersetzen könnten...", es aber nicht tun, sondern sich nur einseitig informieren und dabei seltsamerweise ausgerechnet bei den Quacksalbern, Scharlatanen und skrupellosen Geschäftemachern hängen bleiben.

Hoffmann sprach wortwörtlich von Menschen, die sich damit "auseinandersetzen" und nicht "auseinandersetzen könnten".
Ich habe die Sendung gesehen und weiß, wovon ich rede, ebenso, wie jeder andere, der die Sendung sah.
Zudem ist es ohnehin aus dem Sinn der Stellungnahme heraus klar, dass Hoffmann genau diese Worte benutzte, weil das nämlich sein Dilemma ist.
Die startistischen Erhebungen besagen: je höher das Bildungsniveau, um so höher die Impfskepsis.
Die Leute die sich kritisch informieren sind einfach weniger autoritätshörig und neigen zu persönlicher Vegewisserung. Und dass folgert, dass sie sich weniger impfen lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
citrin 12.11.2013, 16:02
276. Oder haben Sie falsch hingehört

Zitat von P.Delalande
Sie zitieren Dr.Jörg Hoffmann falsch. Er sagte nämlich etwas anderes: "..die Menschen die sich intellektuell damit auseinandersetzen könnten...", es aber nicht tun, sondern sich nur einseitig informieren und dabei seltsamerweise ausgerechnet bei den Quacksalbern, Scharlatanen und skrupellosen Geschäftemachern hängen bleiben.

Im Video fällt die betreffende Aussage bei 4:30 Minuten.
Der Sachverhalt ist eindeutig. Der Moderator fragt Hoffmann, warum gerade dort, wo eigentlich die gebildteren Menschen wohnen, die Impfzurückhaltung, der Moderator sagt "Impfmüdigkeit" am größten ist.
Darauf antwortet Hoffmann wörtlich, dass gerade "..die Menschen die sich intellektuell damit auseinandersetzen können", NICHT könnten!, halt machen, bei der Gefahr durch Impfen, sich aber dann nicht weiter informieren, und seiner Marginalsierung von Impfschäden und seinem schulmedizinischen Absolutheitsanspruch folgen, den auch Sie oben so fantasievoll eifrig verteidigen.

Das ist eine überaus interessante Rhetorik: die Nicht-Gebildeten, so wird impliziert, glauben einfach den Ärzten, und das ist gut so - Die gebildeteren sind kritisch und informieren sich - aber kommen leider zu anderen Ergebnissen, als Hoffmann das gerne hätte.
Der Schluß, sie hätten sich eben nicht genug informiert, anstatt zumindest einzuräumen womöglich sogar zuzugestehen, dass sie womöglich besser informiert sind, ist an dreister Anmaßung kaum zu toppen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 28 von 28