Forum: Gesundheit
Meningitis bei Babys: Die Angst vor der Hirnhautentzündung
Corbis

Reichen Fieber und eine vorgewölbte Fontanelle für einen Meningitis-Verdacht? Bei dem kleinen Sohn von Lisa Harmann schon. Es folgten eine Woche Klinik, die Entnahme von Nervenwasser - und ein erlösender Befund.

Seite 2 von 2
gfeu 02.01.2015, 18:20
10. meningitis nicht bestätigt

da kann man ja froh sein! Befriedigt wäre ich über die Aussage nicht. Was war es dann? Wenn 2x hintereinander gleiches/ähnliches mit den Kindern vorkommt, kann ich doch nicht einfach so zur Tagesordnung übergehen. Offenbar wurden keine anderen Ursachen in Erwägung gezogen, z.B. Aspartam das vom alten Giftonkel Monsanto verhökert wird und noch immer nicht verboten ist. Über 90 schlimmste Nebenwirkungen stehen zur Auswahl. Jede für sich lässt sich auch in verschiedenen Krankheitssymptomen finden.
Vor 10 Jahren noch schrieb der Spiegel noch über den Ausverkauf der Gesundheit und traute sich die Pharmakonzenrne anzugreifen. In dieser Zeit vollzog sich wohl eine Wandlung des Paulus zurück zum Saulus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2