Forum: Gesundheit
Mythos oder Medizin: Hilft Zink bei Erkältung?
Corbis

Die Nase läuft, der Hals kratzt, der Kopf ist zu: Jeder wünscht sich ein Wundermittel gegen Erkältungen. In wissenschaftlichen Studien aber konnte bisher kaum ein Mittel überzeugen. Ist Zink eine Ausnahme?

Seite 4 von 4
Lanek 04.10.2014, 01:03
30.

Zitat von Dieter62
ist doch keine Krankheit, die stecke ich ohne jeglich Behandlung weg und ist innert ein paar Tagen vorbei. Fieber? Nur bei Grippe. Das Ganze ohne Vitaminpräparate Luftbefeuchter und ähnlichen esoterischen Unsinn. Im Artikel steht, dass Viren sich in feuchter Umgebung besonders wohlfühlen. Trockene Luft ist dagegen gesund, auch extrem trockene mit unter 20% rel Luftfeuchtigkeit. In meiner Mexikozeit war ich kaum je erkältet, und dort wo wir waren ists nachts kälter als hier, dafür tagsüber umso wärmer. ideales Erkältungswetter laut hiesiger "Experten" Und dann jahrzehntelang mit Durchzug und im Sommer mit Klimaanlage geschlafen, ohne irgendwelche Folgen. Hierzulande ist man einfach zu weicheierig, alle sind ständig krank, selbst Junge im besten Lebensalter zwischen 20 und 40.
Schön, dass SIE ein individuell gutes Immunsystem haben. Nicht jeder ist damit gesegnet. Eine Erkältung kann einen für zwei Tage mal richtig aus der Bahn werfen, das hat auch nicht ivel damit zu tun, ob man das möchte.
Aber was kommentiere ich überhaupt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Miere 04.10.2014, 04:24
31. Also mir scheint es zu helfen.

Ich nehme, wenn ich die ersten Anzeichen einer Erkältung spüre (Niesen, Hals- und Gliederschmerzen) zwei Zink&VitaminC-Kapseln handelsüblicher Dosierung aus der Drogerie mit einer Tasse heißem Früchtetee und am nächsten Tag wieder. Gerade vor drei Tagen mal wieder, und die Symptome sind über Nacht weggegangen. Eine systematische vergleichende Untersuchung kann ich nicht machen, dafür bin ich zu wenige. Mein persönlicher Eindruck ist, dass in etwa der Hälfte der Fälle die Erkältung ausbleibt, und dass ich entsprechend seltener erkältet bin als früher, wo ich das noch nicht gemacht habe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neurotitan 06.10.2014, 01:01
32.

Trefft euch aufm Schrottplatz und leckt an verzinkten Karrosserien... Immer schön was einwerfen wenns mal irgendwo juckt. Man gewinnt den Eindruck, dass der größte Teil der Bevölkerung inzwischen so richtig schön gehirngewaschen ist...fein fein. :-(

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ephlang 08.10.2014, 13:18
33. eine Erkältung....

...ist von sich aus schon eine Massnahme des Körpers sich selbst zu heilen.Von daher gibt es keine zuverlässigen Medicamente, lediglich Mittel die die beschwerden während dieser Zeit zu lindern und vor allem um uns wieder arbeitsfähig zu machen.Wenn die Nase läuft,dann deswegen weil der Körper sich reinigen muss von dem Körper belastenden Stoffe.
Der Körper ist nicht krank,weil eine erkältung vorliegt,sondern die erkältung an sich ist der Prozess des Heilens.
Man ist dann wirklich krank wenn sich zu der Erkältung eine infection gesellt,wie eine Entzündung.Das nennen wir dann eine Grippe oder ein grippaler infekt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
martinooo 08.10.2014, 16:52
34. Ob Zink allein ...

der Heilsbringer ist, kann man nicht mit Sicherheit sagen. Aber es leistet ohne Zweifel seinen Beitrag. Das ist zumindest meine Erfahrung. Ich nehme sein einigen Jahren Lavita und hatte seither keine richtige Erkältung mehr. Zink ist darin auch enthalten, aber nicht übertrieben hoch dosiert. Auf eine gesunde Ernährung Habe ich übrigens schon immer geachtet, aber so stark war mein Immunsystem trotzdem vorher noch nie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zufriedener_single 13.10.2014, 15:23
35. Der Typ auf dem Photo sieht aus wie ein Macher

Schüttelt Jedem die Hand und wundert sich dann, warum er "plötzlich" krank wird. Natürlich nimmt er Antibiotika, um am nächsten Tag wieder fit im Büro zu erscheinen und weiter munter am PC zu sitzen, dabei darf natürlich das Fenster nicht geöffnet werden, weil er ja erkältet ist...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Thomas Schnitzer 27.10.2014, 11:46
36.

Zitat von Freiberufler
Und nachdem ich sieben bis acht psychosomatische Senken durch hatte, wurde mir klar, dass die Anfälligkeit für Erkältungskrankheiten rein psychischer Natur ist, [...] (Ich bin diplomierter Genetiker) [...] Umgekehrt ist es durch die Suche nach der Ursache und durch eigene psychische Disposition leicht zu schaffen, sogar schon eindeutigen Erkältungsbefall zurückzudrängen, [...]
Wollen sie mit dem Hinweis, dass sie Diplom-Genetiker sind, davon ablenken, dass sie sowohl bei psychologischen als auch bei pathologischen Themen (z.B. Erkältungen) ebenfalls Amateur sind?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Thomas Schnitzer 27.10.2014, 11:54
37.

Zitat von kanadasirup
Meine Vermutung ist, dass unsere Nahrung - besonders Gemüse - derart nährstoffarm ist im Vergleich zur Nahrung vor 100 Jahren, dass wir unter ständigem Zinkmangel leiden.
Für den Großteil der Bevölkerung liegen Sie falsch, denn z.B. TK-Gemüse ist hinsichtlich des Vitamin- und Nährstoffgehaltes absolut unschlagbar und wesentlich frischer, als sie es auf dem Markt vor 100 Jahren hätten kaufen können. Gleiches gilt selbst für Frischprodukte, da heute die Transportwege deutlich besser organisiert sind.

Im Übrigen ist die Annahme, die Menschen hätten früher gesünder gelebt grundsätzlich falsch: Die kontinuierlich steigende Lebenserwartung sollte Beweis genug sein.

Nach wie vor gilt, dass eine ausgewogene Ernährung bestehend aus Fleisch, Fisch, Gemüse und Obst völlig ausreicht, um keine Vitaminpräparate zu benötigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hajojunge 14.10.2015, 18:24
38. Am besten, Sie fragen mal Ihren Apotheker

Der wird Ihre Zweifel schnell ausräumen und Ihnen das teuerste Medikament verkaufen. Es steht direkt hinter ihm im Regal, mit etlichen anderen teuren Präparaten, die vor allem ihm helfen.
Wer trotzdem meint, es geht nicht ohne, schaut sich erstmal im Netz nach Alternativen um und kauft dann nach Konsultierung eines Vergleichsportals (z.B. Medipreis) in der Internet-Apotheke. > 30 % Ersparnis sind meistens drin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 4