Forum: Gesundheit
Personalnot: Ärztepräsident bemängelt 5000 offene Stellen in Kliniken
DPA

In Krankenhäusern seien Tausende Ärztestellen unbesetzt, kritisiert Ärztepräsident Montgomery. Die Arbeitsverdichtung könne nur durch mehr Personal kompensiert werden.

Seite 13 von 13
DogHoliday1 03.01.2019, 19:31
120. Welche Ärzte machen....

Zitat von Vanagas
Können Sie mir mal sagen, warum Sie so dermaßen auf dem AiP herumreiten?? Dieses wurde 2004 abgeschafft. Ach ich vergaß, Sie „mussten“ das AiP absolvieren. Nochmals, Sie wussten vorher was auf Sie zu kommt und taten dieses freiwillig. Tja, auch viele Ausbildungsberufe haben hohe Hürde. Viele Menschen haben Ihre Ausbildung oder den Meister komplett selbst bezahlt ohne dafür hinterher finanziell großartige Sprünge zu machen. Das ist bei Ärzten völlig anders.
diese großen Sprünge? Klinikärzte oder Niedergelasse?
Der Verdienst der Klinikärzte ist in den Tariftabellen abzulesen. Unter dem Strich sieht die Summe größtenteils sicher ordentlich aus, aber es darf nicht versäumt werden (neben der Ausbildung und der Verantwortung) auch die deutlich überproportionalen vielen Stunden,, die ''gerissen'' mit einzubeziehen.
Bei den Niedergelassenen ist die Spanne sicher größer. Bei einem Gros stehen Aufwand und Ertrag m. E. in keinem Verhältnis mehr (näheres siehe Neugebauer-Gutachten/ KV Bayern).
Sie werden sehen, daß in 3-5 Jahren die ärztliche Versorgung im niedergelassenen Bereich so ausgedünnt sein wird, daß sich in den Augen der Bevölkerung nicht mehr die Frage stellt, ob es einen Ärztemangel gibt oder nicht. Bereits jetzt sind diverse Arztsitze nicht mehr nachzubesetzen und (auch dies weiß ich als Niedergelassener im Gegensatz zu Ihnen, da ich die Kollegen vor Ort kenne) diverse verwaiste Sitze in spe sind abzusehen (so kenne ich hier vor Ort allein 4 Hausärzte, die eigentlich schon im Rentenalter sind, die die trotz Suche keinen Nachfolger finden). Dies betrifft mittlerweile nicht mehr nur die ländliche Versorgung, sondern es ist längst in der Stadt angekommen, nicht mehr nur die Hausärzte sondern auch schon die Fachärzte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 13 von 13