Forum: Gesundheit
Reizstoffe und Allergene: Dämpfe am Herd sind Gesundheitsrisiko für Köche
Getty Images

Wer als Koch tagtäglich am Grill oder Herd steht, atmet große Mengen an Dämpfen ein. Einer neuen Studie aus Norwegen zufolge sind diese alles andere als harmlos.

Seite 1 von 6
Ingo 4275 28.01.2019, 08:19
1. dann am besten das kochen verbieten !

So wie alles andere, wir schaffen uns noch selbst ab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ramsis77 28.01.2019, 08:25
2. Kochen verbieten!

Oder zumindest die mit besonders gefährdender Zubereitung!
Am besten wir ernähren uns nur noch von rohen Karotten, ungewaschen wegen des hohen Wasserverbrauchs.

Kann mal jemand berichten, was genau man eigentlich noch machen, essen, erleben darf, was nicht einen selbst, andere oder die Umwelt krank macht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
super-m 28.01.2019, 08:37
3.

Die logische Konsequenz: ab jetzt keine Restaurants mehr in Großstädten. Die Luftqualität wird es uns danken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_2937981 28.01.2019, 08:40
4. Sag bloß...

Da schau einer an... das ganze Leben ist ein Gesundheitsrisiko. Kein Wunder, dass das Leben immer tödlich endet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nikaja 28.01.2019, 08:40
5. was sagt uns das?

Diese Message suggeriert, dass es berechtigt ist, die Fast-Food-Regale in den Supermärkten weiter auszubauen und sich fortan mit maschinell hergestellter Ess-Masse zu ernähren. Die Kaufhäuser in den Innenstädten sterben aus, weil alle bei Amazon bestellen, jetzt geht es den Restaurants an den Kragen.
Die Zukunft sieht öde aus....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wegen 28.01.2019, 08:42
6. Vielleicht sollten die werten Kommentatoren...

über den eigenen Herd hinausblicken. Die westliche, scheinbar zivilisierte Lebensart, führt automatisch dazu, dass Umwelt und Gesundheit jedes Einzelnen leiden. Darüberhinaus zeigt der Artikel auch auf, welche Verbesserungsmöglichkeiten es gibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
noodles64 28.01.2019, 08:43
7.

Ich habe es ja schon immer gesagt das gefährlichste ist das Leben an sich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SissyGerman 28.01.2019, 08:43
8. Die Köche, die ich erlebt habe

waren viel zu faul um an Kochdämpfen zu sterben. Die Studie hat auch nicht die privaten Umstände wie Rauchen und Saufen erfaßt,oder? Das sind die wahren Kochkrankheiten

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zauberer2112 28.01.2019, 08:44
9. Deswegen geben die alle den Job auf

Und ich dachte, es läge an den Arbeitszeiten und der Bezahlung. Dann sollen die doch einfach alle nur noch kalte Küche servieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6