Forum: Gesundheit
Rotaviren: Das bereitet Kindern gerade Bauchweh
DPA/ CDC

Das Rotavirus ist weltweit die häufigste Ursache für Durchfall im Kindesalter. Bedrohlich wird die Infektion aber erst, wenn der Wasserverlust zu groß ist. Zwei einfache Maßnahmen schützen.

Seite 1 von 2
hanfiey 29.03.2016, 13:04
1. Wenn ich das richtig verstanden habe

Es gibt bei den älteren Menschen die nie geimpft wurden genau so viele Infektionen wie bei allen anderen und im Alter nimmt die Wahrscheinlichkeit der Erkrankung zu.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
phboerker 29.03.2016, 13:39
2. unterschiedliche Fallzahlen

Ich vermute, dass Frauen deshalb häufiger betroffen sind, weil sie häufiger putzen, also auch wahrscheinlicher mit Erregern in Berührung kommen. Die höheren Infektionszahlen bei den Alten hat wohl auch eher mit einer anderen Einstellung zur Hygiene zu tun als mit irgendwelchen Effekten des Immunsystems. Bleiben die kleinen Jungs, für die sich auch recht leicht verhaltensbegründete Ursachen finden lassen dürften...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Frittenbude 29.03.2016, 13:56
3. 2 Fragen

Zitat Artikel: "Aber auch generell beobachten die RKI-Experten seit 2008 einen rückläufigen Trend".
Aus der Grafik wird das allerdings für mich nicht deutlich. Vielmehr scheint es nach einem leichten Anstieg von 2010 nach 2011 einen deutlichen Rückgang 2012 mit dann wieder einem sehr starken Anstieg 2013 gegeben zu haben, 2014 deutlicher Rückgang, 2015 wieder leichter Anstieg. Also hin und her, ein allgemein rückläufiger Trend ist durch diese Zahlen nicht gedeckt.
Hinzu kommt: Wann wird eine Rotavirus-Infektion denn überhaupt mal gemeldet? Falls überhaupt ein Arztbesuch stattfindet und der Durchfall nicht einfach daheim ausgesessen wird, findet doch in der Regel aus Kostengründen gar keine entsprechende (Labor-)Diagnostik statt, sondern vermutlich nur in gravierenden Fällen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cindy2009 29.03.2016, 14:14
4. Was haben Sie für Kinder?

Zitat von phboerker
Ich vermute, dass Frauen deshalb häufiger betroffen sind, weil sie häufiger putzen, also auch wahrscheinlicher mit Erregern in Berührung kommen. ..
Respekt, dass in dem Alter "Frauen" schon putzen:

"[...]Wie die Grafik der Altersverteilung deutlich zeigt, stecken sich vor allem Kinder unter drei Jahren mit Rotaviren an, die meisten davon sind Säuglinge und Einjährige. Jungen sind häufiger betroffen als Mädchen - woran das liegt, können sich die Epidemiologen nicht genau erklären.[...]"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
phboerker 29.03.2016, 14:41
5. @cindy2009

Witzig gemeint ist das Gegenteil von witzig. Gucken Sie sich die Fallzahlen an, dann werden Sie sehen, dass in fast allen Altersklassen Frauen mehr Infektionen aufweisen als Männer. Erst ältere Männer liegen wieder vorne. Das hätten Sie natürlich verstehen können, wenn Sie das Wort "Frauen" in meinem Beitrag nikcht ignoriert hätten, was sich wohl kaum auf Kleinkinder anwenden lässt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cindy2009 29.03.2016, 15:03
6. Logik

Zitat von phboerker
Witzig gemeint ist das Gegenteil von witzig. Gucken Sie sich die Fallzahlen an, dann werden Sie sehen, dass in fast allen Altersklassen Frauen mehr Infektionen aufweisen als Männer. Erst ältere Männer liegen wieder vorne. Das hätten Sie natürlich verstehen können, wenn Sie das Wort "Frauen" in meinem Beitrag nikcht ignoriert hätten, was sich wohl kaum auf Kleinkinder anwenden lässt.
Tja, aber mit Logik ist das so eine Sache. Putzen dann Jungen mehr als Mädchen? Putzen Opas mehr als Omas?
Also, wie erklären Sie sich denn das?

Oder nimmt man es einfach mal so als Laie hin:
"[...]woran das liegt, können sich die Epidemiologen nicht genau erklären[...]"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
phboerker 29.03.2016, 15:39
7. @cindy2009

Die höheren Fallzahlen bei kleinen Jungs lassen sich vermutlich durch anderes Spielverhalten und andere Erziehung ("Jungs sind halt wilder" vs. "nicht mit den guten Kleidchen in die Pfütze!") erklären. Dass die Epedimologen keine klare Ursache finden können, ist gerade ein Hinweis auf diese schwierig zu quantifizierenden Faktoren. Die Anzahl von T-Zellen pro ml Blut und dergleichen könnten sie hingegen sehr exakt bestimmen und als Ursache benennen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Teilzeitalleinerzieherin 29.03.2016, 16:38
8. schlechte Erfahrung

ich bin ein absoluter Impfbeführworter und lasse eigentlich gegen alles und jedes impfen - nur die Rotaimpfung haben wir bei unserem Jüngsten ausgelassen. Warum? Weil ich - voll stillend - nach der Rota-Impfung unserer Älteren eben genau das bekam: Eine Rota- Infektion mit ungeahnten Fieberhöhen. Lag wohl daran, dass die Rota-Impfung damals zumindest noch eine Lebendimpfung war.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
0forearth 29.03.2016, 18:05
9. Unterschiede lassen sich leicht erklären

Ich halte auch soziale Gründe für wichtiger als Spekulationen über das Immunsystem. Nicht nur durch Putzen könnten erwachsene Frauen ein höheres Risiko haben, sondern sie sind es auch in der Regel, die mit kleinen Kindern umgehen, welche laut dem Artikel das größte Infektionsrisiko sind. Darüber hinaus neigen Frauen mehr dazu, zum Arzt zu gehen. Bei kleinen Jungen könnte ich mir leicht vorstellen, dass die Eltern im Vergleich zu kleinen Mädchen weniger auf deren Hygiene achten. Ein bisschen Dreck schadet einem Jungen nicht, so ist die Haltung, während niemand gern ein Mädchen im Schmutz spielen lässt.
Bei älteren Menschen: Ich nehme an, dass das höhere Risiko vor allem auf Pflegeheime zurückzuführen ist, wo mehr Menschen die gleichen Toiletten benutzen und die Hygiene leidet, wenn die Menschen von Pflegekräften gewaschen werden müssen. Daher ist es verständlich, dass sich der Frauen- und Männeranteil hier wieder verschiebt. Frauen sind in hohem Alter gesundheitlich oft noch besser dran und daher in der Lage, höhere Hygienestandards einzuhalten.
Anstatt also wilde Spekulationen über Unterschiede im Immunsystem anzustellen, sollte man in solchen Fällen besser einfach das Hirn einschalten und seinen gesunden Menschenverstand benutzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2