Forum: Gesundheit
Schmerz-Coaching: So lernen Sie, Ihren Körper zu verstehen
Getty Images/Westend61

Was will mein Körper eigentlich? Gerade bei chronischen Schmerzen ist es wichtig, mit dem Körper in Kontakt zu stehen. Zwei einfache Übungen können helfen, seine Signale besser zu verstehen.

momo1203 21.12.2018, 12:22
1.

Bin mal gespannt wann hier Yoga entdeckt wird... das hat meine Oma schon vor 25 Jahren gesagt.. steht hier irgendwo die Zeit still?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
remedias.cortes 22.12.2018, 22:09
2. Ernsthaft gemeinte Frage:

"Oft antwortet etwa ein Körper, dem man solche Fragen stellt, dass er sich ausruhen will. Oder dass er sich bewegen will."
Wie genau sagt er das?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mayazi 23.12.2018, 03:35
3. So oder so

Zitat von remedias.cortes
"Oft antwortet etwa ein Körper, dem man solche Fragen stellt, dass er sich ausruhen will. Oder dass er sich bewegen will." Wie genau sagt er das?
Hallo remedias.cortes, das kommt darauf an welche Bilder man beim Gespräch mit dem eigenen Körper benutzt. Man kann sich zum Beispiel eine Figur vorstellen, die den eigenen Körper repräsentiert, und mit der man einen Dialog führt. Die würde das dann sagen. Für andere Leute ist das "ich rede mit meinem Körper" eher eine Metapher, sie spüren lieber in sich hinein, wie sich ihr Körper gerade anfühlt, und spüren dann so etwas wie Erschöpfung oder innere Unruhe. Wieder andere Leute stellen sich vielleicht vor, sie sähen ihren Körper in einem Spiegel und das Spiegelbild spricht. Können Sie mit dieser Antwort etwas anfangen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
remedias.cortes 23.12.2018, 18:58
4.

Zitat von mayazi
Hallo remedias.cortes, das kommt darauf an welche Bilder man beim Gespräch mit dem eigenen Körper benutzt. Man kann sich zum Beispiel eine Figur vorstellen, die den eigenen Körper repräsentiert, und mit der man einen Dialog führt. Die würde das dann sagen. Für andere Leute ist das "ich rede mit meinem Körper" eher eine Metapher, sie spüren lieber in sich hinein, wie sich ihr Körper gerade anfühlt, und spüren dann so etwas wie Erschöpfung oder innere Unruhe. Wieder andere Leute stellen sich vielleicht vor, sie sähen ihren Körper in einem Spiegel und das Spiegelbild spricht. Können Sie mit dieser Antwort etwas anfangen?
Ja, danke für die Ergänzung des Artikels. So kann ich mir darunter etwas vorstellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
queenmaeve 01.01.2019, 00:29
5. Mindfullness light

ich habe rheumatoide Arthritis, Sjögrens, Lupus und Lymphoma in Remission. Wenn bei mir nichts wehtut bin ich tot. Ich habe mich an eine hohe Schmerzschwelle gewöhnt. Ich denke gar nicht daran mich auf meine Schmerzen zu konzentrieren und mich zu fragen was mein Körper mir damit sagen will. Falls ich rausfinden kann wie Autoimmunkrankheiten funktionieren bekomme ich den Nobelpreis. Ansonsten schwöre ich auf Schwimmen im warmen Wasser, Jaccuzi, und bei akutem Bedarf Paracetamol und Ibuprofen. Der Körper will dir überhaupt nichts sagen. Dem Schmerzgeplagtem einzureden dass solche Übungen irgendetwas ändern ist eigentlich ziemlich gemein. Das heisst dann wenn man weiterhin Schmerzen hat macht man was falsch mit der Nabelschau? Das nennt man auch victim blaming.

Beitrag melden Antworten / Zitieren